Video: Veedel Kaztro - Tim Taylor

"Büdchen LP" bei amazon
Werte Damen und Herren,
nachdem Sie jüngst bereits von Patrick mit Absicht vollgemannt wurden, tritt nun auch Melting Pot Musics Veedel Kaztro in direkte Konkurrenz zu Fler und serviert Ihnen mit "Tim Taylor" eine wohlklingende Ode an die Männlichkeit. Passend dazu wurde der Titel im Rahmen des diesjährigen Christopher Street Day audiovisuell umgesetzt.



Wenn Sie gut informiert sind, kennen Sie den Titel selbstverständlich bereits seit meinem wohlwollenden Hinweis auf Veedel Kaztros "Büdchen LP", die ich Ihnen bei dieser Gelegenheit noch einmal wärmstens an die Herzen legen möchte. Strömen Sie das schnell, meine Freundinnen und Freunde!

Scheinwerfer: Absztrakkt - Boom Bye Yea / What's Absz da draußen?

Absztrakkt bei Facebook
Spätestens seit dem dieser Tage neu auf Vinyl aufgelegten Tonträger "Dein Zeichen" an der Seite von Roey Marquis II gilt Absztrakkt dem eingeweihten HipHop-Kopf als Aushängeschild des sperrigen Sprechgesangs mit spirituellem Einschlag. Mittlerweile fest assoziiert mit dem Hause 58Muzik schwebt seit geraumer Zeit die Veröffentlichung des von den Snowgoons musikalisch verantworteten Tonträgers "Bodhiguard" im Raum, auf den Sie sich nach der Rezeption der beiden Titel "Boom Bye Yea" und "What's Absz da draußen?" sicherlich noch mehr freuen. Archivieren Sie das!



Video: Stereoids x Schote - The Finest/Tsenif Eht

"Adrift" bei amazonMP3
Jüngst veröffentlichten Indipendenzas Haus- und Hofproduzenten Stereoids mit "Adrift" eine fünf Anspielstationen umfassende EP, auf der sie dem interessierten HipHop-Kopf eine knappe Auswahl ihres Könnens offerieren. Noch bündiger gewinnen Sie einen Einblick in das Schaffen der Beatbauern, indem Sie das nachfolgende audiovisuelle Werk genießen, auf dem die Stereoids mit "The Finest" atmosphärisch beginnen, bevor der von mir bis dato unverschämt unterschätzte Schote auf "Tsenif Eht" grandiose Verse darbietet. Falls Ihnen dies gefällt, dann archivieren Sie auch Schotes EP "Purple Rock Cocaine". Ich würde es tun, wenn ich es nicht schon getan hätte!

Videos: Dexter - Fahrtwind (feat. Jaques Shure) / Roll auf (feat. Döll & Waldo the Funk)

"Palmen und Freunde" erwerben
Es ist in der HipHop-Szene kein Geheimnis, dass der gute Herr Dexter bundesweit als einer der führenden Beatbauern aus deutschen Landen gelistet wird. Nachdem dieser Status mit "Dies das" an der Seite von Audio88 & Yassin zuletzt eindrucksvoll untermauert wurde, erschien nun am 25.07.2014 der Tonträger "Palmen und Freunde", auf dem sich der Protagonist von Gastrednern rund um Morlockk Dilemma, Chefket, Fatoni, Mädness, Roger, Sonne Ra, Juke, Dennis da Menace und Maniac unter die Arme greifen ließ. Mit audiovisuellen Umsetzungen der beiden Titel "Fahrtwind" (mit Jaques Shure) und "Roll auf" (mit Döll & Waldo the Funk) gewährt man Ihnen weitere Einblicke in den über Wortsport erschienenen Tonträger, zu dessen Kauf ich Ihnen nachdrücklich raten möchte. Die perfekte musikalische Begleitung für jeden Sommer!



Tonstrom: Umse - Kunst für sich

"Kunst für sich" bei amazon
Ein richtig rundes Ding servierte Ihnen jüngst Zeremonienmeister Umse in Form von "Kunst für sich" vermittelt durch die Damen und Herren von Jakarta Records. Auf insgesamt zwölf Anspielstationen versammelte der dem traditionsbewussten Ansatz verpflichtete Künstler hierfür Kollegen wie Megaloh, Abroo, Pimf und Flo Mega, um Ihnen kurzweilige 35 Minuten zu bescheren, die Sie nachfolgend vor dem Erwerb kostenfrei und unverbindlich rezipieren dürfen.

Video: Ahzumjot - Es ist gut wie es ist

"Es ist gut wie es ist" bei amazonMP3
Während mich der erste audiovisuelle Vorgeschmack "Der coolste Motherfxcker" nach wie vor aufgeregt im Bürostuhl schunkeln lässt, schiebt der gute Ahzumjot dieser Tage mit "Es ist gut wie es ist" ein vor beeindruckender Kulisse aufgezeichnetes Videodokument zum Titel "Es ist gut wie es ist" nach. Wenngleich besagter Titel im Vergleich zum ersten audiovisuellen Eindruck etwas nachlässt, erhält er die Vorfreude auf den am 22.08.2014 erscheinenden Tonträger "Nix mehr egal" aufrecht. Bestellen Sie das vor!

Tonstrom: Patrick mit Absicht - Beastman

Patrick mit Absicht bei Soundcloud
Werte Damen und Herren,
gute acht Jahre ist es her, dass Patrick mit Absicht mit Veröffentlichungen wie "Insert coin", "Secret Weapon Vol. 1" (mit Phrequincy) und "Jack is back" Aufsehen erregte und den ein oder anderen Fachmann vom nächsten großen Ding parlieren ließ. Wenig ist seither passiert und ob der Vielfalt nachwachsender Talente geriet der Zeremonienmeister, der mit dem Titel "Ich nehm' dir die Klöten weg" anno 2009 auf der siebten Kennenlernrunde vertreten war, zu meinem großen Bedauern in Vergessenheit. Umso erfreuter vernahm ich soeben die frohe Kunde, dass der gute Herr mit Absicht zurück ist und mit "Beastman" einen ersten Tonstrom als Vorbote für zukünftige Taten in die Welt entlässt. Verbreiten Sie die Nachricht!

Megaloh: Gern gesehener Gast

Megaloh im Internet
Nachdem Zeremonienmeister Megaloh jüngst mit dem Tonträger "Endlich unendlich" und den beiden Mixtapes der "Auf ewig"-Reihe nachhaltig begeistern konnte, ist er auch gern gesehener Gast auf der ein oder anderen HipHop-Produktion aus deutschen Landen. So kann es kein Zufall sein, dass dieser Tage direkt zwei audiovisuelle Werke mit der Beteiligung Megalohs das Licht dieser Welt erblickten.

Den Anfang macht Umse, der mit dem Titel "In Aufruhr" die Herzen der boombaptisch orientierten HipHop-Köpfe im Sturm erobern dürfte. Als Reaktion darauf greift man hoffentlich zur Vorbestellung, um den Tonträger "Kunst für sich" pünktlich zur Veröffentlichung am 25.07.2014 im Briefkasten zu haben.



Als für den offenen HipHop-Kopf nicht minder begeisternd erweist sich der Titel "Generation Maybe" von Chimperators Neuzugang Teesy, der in der aktuellen Spielzeit bereits mit dem Titel "Glücksrad" für Aufsehen Ihres Lieblingsbloggers sorgte. Der zugehörige Tonträger "Glücksrezepte" erscheint am 29.08.2014 und darf ebenso ab sofort geordert werden. Sie wissen Bescheid!

Video: Prinz Porno - Chillig

Prinz Porno im Internet
Nachdem im Rahmen von "Kompass ohne Norden" mittels Musik für pubertierende Mädchen ein Großteil der ursprünglichen Anhängerschaft verschreckt wurde, sah man im Hause Prinz Pi offensichtlich Handlungsbedarf und holte das Alter Ego Prinz Porno zurück aus dem fest verschlossenen Giftschrank. Mit dem hoffentlich als Vorbote für mehr fungierenden Titel "Chillig" serviert der gute Herr dann auch aus dem Stand eine der ultimativen Hymnen für diesen Sommer. Ich bin begeistert!

KuRT Festival 2014

KuRT Festival im Internet
Durch konstant hervorragende Arbeit entwickelte sich das KuRT Festival in den vergangenen Jahren zur ersten Adresse für kulturell interessierte Menschen in der Region Reutlingen-Tübingen, die sommers preisbewusst zu kostenfreien Festival-Alternativen greifen. Auch in der Spielzeit 2014 braucht sich das KuRT-Festival dabei mit einem beachtlichen Aufgebot von Künstlern aus den Bereichen HipHop, Pop und Rock nicht zu verstecken. Dabei rückt der HipHop dieses Jahr quantitiv in den Vordergrund, wenngleich man mit Claire auch eine vielversprechende Kapelle aus dem Bereich Pop verpflichten konnte. HipHop-Köpfe freuen sich unterdessen auf Auftritte von MoTrip, Gerard, Rockstah, F(abian) R(ömer), SAM, DaJuan, FiST, Persteasy, Konvoy, Curlyman & Schote, MAS und Schlaraffenlandung. Damit Sie sich standesgemäß auf das Festival, welches am 18. und 19. Juli auf dem Bruderhausgelände zu Reutlingen abgehalten wird, vorbereiten können, habe ich für Sie eine Abspielliste bei Spotify erstellt. Sie wissen Bescheid!

Video: dEnk & derRalle - Traum A / Weihrauch

"Agua de beber" bei VinylDigital
Werte Damen und Herren,
exklusiv über unsere Freundinnen und Freunde von VinylDigital (Anmerkung der Redaktion: Rufe gehen raus an Frauke!) veröffentlichen die beiden Herren dEnkmaschine und derRalle aus dem 2ZimmerGefüge am 18.07.2014 den Tonträger "Agua de beber" als harte Kopie. Dabei darf sich der traditionell orientierte HipHop-Kopf auf wettbewerbsorientierten Sprechgesang mit der ein oder anderen Schlagzeile abseits von Gutmenschen akzeptierbarer Normen freuen. Vorfreude hierauf schüren ein Video zu den beiden Titeln "Traum A" und "Weihrauch" sowie eine audiovisuelle Kollage mit Ausschnitten aus dem Tonträger. Hierbei wurden sichtbar keine Kosten und Mühen gescheut. Prüfen Sie das mal aus!



Fünf aus Österreich: Polirac, Hinterland, Drexor, A.geh Wirklich?, Kapazunda

Werte Damen und Herren,
am heutigen Tage blicken wir gen Österreich, wo sich schon seit Jahren eine vielfältige HipHop-Szene abseits von auch über Grenzen hinweg anerkannten Aushängeschildern wie Texta, Kamp, Gerard oder Brenk entwickelt. Einen wesentlichen Anteil daran haben die Damen und Herren von Duzz Down San, die neben der großartig sprachlosen Reihe "Duzz up" auch herausragenden HipHop mit Text verantworten. Exemplarisch hierfür steht das Album "Kreuzwort" der beiden Herren Polirac, aus dem dieser Tage der sanft mit Dubstep angereicherte Titel "Bin dafür baut" ausgekoppelt wurde. Frischer Scheiß!




Für humorvollen HipHop stehen Hinterland (nicht zu verwechseln mit Caspers Erfolgsalbum), die sich mit dem in moderater Mundart vorgetragenen "Heid geh i alla ham" hoffentlich auf einen Nachfolger des hörenswerten Tonträgers "Voixsmusik" vorbereiten.




Über einen Tonträger namens "Der Hinnige" dürfen sich Anhängerinnen und Anhänger Drexors ab September freuen. Um die Verkäufe anzukurbeln, steht bereits jetzt eine audiovisuelle Umsetzung des Titels "Tschick" zur Rezeption bereit. Tun Sie keine Drogen!




Auch Wiens Urgestein A.geh Wirklich? meldet sich in Form des Titels "Traumfrau" mit ruhigen Tönen zurück, die bis dato ausschließlich im Rahmen der kommerziell vertriebenen Kompilation "FM4 Soundselection 30" erworben werden können. Eventuell halte ich Sie über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden.




Für seinen selbstbetitelten Tonträger versammelte Beatbauer Kapazunda Gäste wie Rasco, Def Ill, Mirac (siehe Polirac), Kreiml & Samurai. Auch die beiden Herren Weissgold und iBos schauten vorbei, um den Titel "Willkommen im Leben" einzuspielen und mit einem Video zu veredeln. Prüfen Sie das mal aus!

Download: Degenhardt - Harmonie Hurensohn 3

"Harmonie Hurensohn 3" archivieren
Bereits am 01.07.2014 beschenkte Sie Degenhardt mit dem dritten Teil seiner noch als Disko Degenhardt begonnenen Reihe "Harmonie Hurensohn". Darauf versorgt Sie der Künstler mit fünfzehn Anspielstationen, die sich trotz der Namensverkürzung nahtlos an frühere Werke des sympathisch verstörenden Zeremonienmeisters anschließen. Eingeweihte HipHop-Köpfe freuen sich zudem über einen Gastbeitrag der Kamikazes.

Kopieren Sie sich "Harmonie Hurensohn 3" hier auf Ihre Festplatten!

Sofern Sie sich im Vorfeld der Archivierung näher über das Werk informieren möchten, stehen nachfolgend audiovisuelle Umsetzungen der Titel "Weiss & katholisch" und "Conny Kramer" als Grundlage einer Eindrucksbildung bereit.



Celo & Abdi: Akupunktur in Ton und Bild

"Akupunktur" bei amazon
Viel zu wenige lobende Worte verlor Ihr Lieblingsblogger in den vergangenen Wochen über Celo & Abdis Meisterwerk "Akupunktur", welches in direkter Konkurrenz zu Cros "Melodie" immerhin Rang 3 der deutschen Albumcharts erobern konnte. Gleichwenn Chartplatzierung selbstredend keinen Indikator für Qualität darstellen, überzeugen die beiden sympathischen Zeremonienmeister aus dem Großraum Frankfurt darauf mit nadelscharfen Zeilen auf ausgezeichnet selektierter instrumentaler Begleitung. Einen Eindruck davon gewinnen Sie mittels sechs audiovisuell umgesetzten Anspielstationen, die ich in der nachfolgenden Abspielliste in der Reihenfolge der Titelliste des Albums für Sie zusammengefasst habe. Sie wissen Bescheid!

Fünf: Shawn the Savage Kid, Kalim, Rockstah, Sickless, Olson

Werte Damen und Herren,
es kommt vor, dass Ihr Lieblingsblogger aktuelle Musikvideos für gut befindet und Ihnen dies aufgrund einer Interaktion von fehlender Zeit und Lust nicht mitteilt. In solchen Fällen sammelt er hörenswerte Publikationen jedoch gewissenhaft und stellt Ihnen diese im Falle eines Motivationsschubs alle auf einmal zum sogenannten Binge-Watching zur Verfügung.

Den Anfang macht mit Shawn the Savage Kid Showdown Records' interessantester Künstler, der Ihnen in Form von "(Alter)Egoprobleme" bereits den zweiten audiovisuellen Einblick in seinen Tonträger "Egoprobleme" liefert (Herr Merkt berichtete bereits über "Schlagerstar"), der am 01.08.2014 als EP erscheinen wird. Bitte beachten Sie, dass Sie sich nach gut 30 Sekunden für eine Version des Videos entscheiden müssen. Bleiben Sie aufmerksam!



Aus dem am 15.08.2014 über Alles oder Nix erscheinenden Mixtape "Sechs Kronen" sehen Sie nachfolgend mit "Stadtrundfahrt" hervorragendes Liedgut von Kalim, das sich in der Klangästhetik stark an der US-amerikanischen Westküste der Neunziger orientiert und damit in traditioneller Linie mit seinen Kollegen SSIO, Schwesta Ewa und Xatar steht. Ich grabe das!



Frei nach dem Motto "Schlechte Laune, Feierei" serviert Ihnen Rockstah mit "König Außenseiter" eine weitere audiovisuelle Auskopplung aus dem hörenswerten Tonträger "Pubertät", den Sie nach wie vor kommerziell erwerben dürfen.



Sie haben nach "Rudeboy" lange genug gewartet, dass ein Album des Herren Olson (Rough) erscheint. Mit "Ballonherz" erfüllen sich nun am 29.08.2014 hoffentlich Ihre Träume. Damit Sie bereits jetzt einschätzen können, ob sich Ihre Fantasien als Traum oder Albtraum manifestieren werden, können Sie nachfolgend einen audiovisuellen Einblick in den Titel "James Dean" nehmen. Irgendwie gut, aber anders als früher.



Vermutlich dreht sich Sickless' Tonträger "Horus" bereits seit meinen wärmsten Empfehlungen im April in Ihren Abspielvorkehrungen für musikalische Erzeugnisse. Dennoch möchte ich Ihnen eine audiovisuelle Umsetzung des Titels "Jib Job" an dieser Stelle nicht vorenthalten. Der Mann geht hart in der Kesselstadt!

Fünf Lieblingsalben: Pierre Sonality

Pierre Sonality bei Facebook
Nachdem Funkverteidiger Pierre Sonality in der aktuellen Spielzeit bis dato primär mit der Veröffentlichung seines klassischen Tonträgers "Kein HipHop-Fame" auf Vinyl aufhorchen ließ, erwartet den informierten HipHop-Kopf im zweiten Semester der Spielzeit 2014 reichlich unveröffentlichtes Liedgut. So ist zumindest der Plan. Konkret erwartet Sie im Herbst das verhältnismäßig lange angekündigte Album "Magdeburg", auf das Sie im Vorfeld mit den beiden EPs "Fundament" und "Olvenstedt" eingestimmt werden sollen. Auf selbst angefertigten Produktionen dürfen Sie sich in diesem Rahmen auf Gastvorträge von Dudley Perkins, Georgia Anne Muldrow, Spax, Flowin' Immo, Gossenboss mit Zett, Doz9, Mase, Maulheld, Mr. Lipster, Der BH und Neo Kaliske freuen.

Herr Merkt wäre nicht Herr Merkt, wenn er diese freudige Botschaft nicht zum Anlass nehmen würde, den guten Herrn Sonality um eine Liste seiner fünf favorisierten HipHop-Alben deutscher Zunge zu bitten. Lesen Sie selbst!

FEINKOST PARANOIA: "Biofeedback"
Hab ich Ende der Neunziger hoch und runter gehört. Der Sound von FKP war mystisch und die Raps größtenteils straight Battleshit. Nach wie vor ein, in puncto REALRAP, unerreicht hartes Album. Deutscher Canibal Ox Shit. Sperrige, sehr markante Beats, viel Thema und Melancholie, die sich teils erst auf den zweiten Blick erschlossen hat.

HUPU CREW: "Katharsis"
In Bremen bekam ich auf einer Freestyleparty mal dieses Tape geschenkt, glaub das war um 2000 rum. Ganz, ganz schlimme Qualität, aber was die Musik angeht - brillianter "Kiff-Sessionmach-Homerecording"-Stuff. Das hat mich damals dazu animiert, mir selbst Equipment zu besorgen und zu sagen "Mach einfach". Ich mochte neben den sehr geilen Beats, dass die Reime recht einfach gehalten waren. Passte alles sehr gut zusammen.

V MANN: "Fragmente"
Über „Fragmente“ muss ich euch nichts erzählen. Aber - als dieses Album kam, hat das Ding alles, was ich bis dahin gefeiert hab, souverän überholt. Sorry, aber da kam keine "Massivetoenetorchfreundeskreisetc"-Nummer mehr mit. Bester Deutscher "sich selbst produzierender" MC. Rundestes Album ever! Punkt.

DOPPELKOPF: "Vom Abseits"
Jeder Track ein Hit! „Vom Abseits“ ist ein Science Fiction Film für die Ohren. Was der Falk da abgeliefert hat, ist sowohl textlich, als auch spannungsmäßig nichts weniger als ZEITLOS! Ich hab die Scheibe lang nicht mehr gehört, erinner mich aber an jeden einzelnen Ton. Große Liebe!

5 STERNE DELUXE: "Sillium"
„Sillium“ hatte auch alles was ein gutes Album benötigte. An erster Stelle viel Witz, und eine von Tobi und Bo sauber durchgezogene "Wir nehmen uns nicht zu ernst"-Attitüde, aber auch wirklich sehr gut produzierte Beats. Dieser Nirvana-Track ist nach wie vor ein Hit! Rotierte ewig im Walkman das Ding.

Tonstrom: Johnny Rakete - Also mach ich's für die JUICE

JUICE kaufen
Viel wurde dieserorts geschrieben über Fürths führenden Zeremonienmeister Johnny Rakete, der Sie jüngst mit den beiden hörenswerten EPs "Broke aber dope" (mit Meister Lampe) und "Per Anhalter durch die Galaxis" (mit Hawk One) versorgte. Darüber hinaus wird Abonnentinnen und Abonnenten des JUICE Magazins sicherlich nicht der von Meister Lampe musikalisch verantwortete Titel "Also mach ich's für die JUICE" entgangen sein, der nach seiner Veröffentlichung auf der JUICE CD #124 nun auch im Tonstrom via Soundcloud zu rezipieren ist. Ich grabe das!