Degenhardt - Destroy II (Download) / Toter Punkt (Video)

"Destroy II" archivieren
Insgesamt acht Anspielstationen umfasst die EP "Destroy II", die Ihnen der gute Herr Degenhardt in Nachfolge seiner EP "Destroy Degenhardt" kostenfrei überlässt. Fühlen Sie sich herzlich dazu eingeladen, das gute Stück auf Ihren Festplatten zu archivieren.

Kopieren Sie sich die EP "Destroy II" hier auf Ihre Festplatten!

Pünktlich zur Veröffentlichung der EP sehen Sie bei unseren Freundinnen und Freunden von meinrap.de zudem den Titel "Toter Punkt" in audiovisueller Ausführung. Prüfen Sie das aus!

Jahresrückblick 2013: Top 100 Deutschrap-Lieder

Jahresrückblick 2013: Top 30 Deutschrap-Alben
Werte Damen und Herren,
ein großartiges Jahr für den HipHop deutscher Zunge nähert sich dem Abschluss. Nachdem ich Ihnen bereits vor wenigen Wochen die 30 aus meiner Sicht herausragenden Alben der Spielzeit 2013 präsentieren durfte, ist es nun an der Zeit, auf die einzelnen Leuchttürme im Liedformat zu blicken. In einer ertragreichen Saison wie dieser sollte es selbstverständlich sein, dass diese Top 100 nicht alle hörenswerten Titel abdecken, sondern nur die Spitze des Eisberges darstellen kann. Dennoch möge die nachfolgende Liste als kleine Orientierungshilfe für Neueinsteiger dienen, die sich vertieft mit der Materie Deutschrap auseinander setzen möchten. Um dies zu vereinfachen, habe ich neben der regulären Spotify-Abspielliste soweit verfügbar zusätzlich eine Liste mit den nachfolgenden Titeln erstellt.
Weiterhin verweise ich Sie gerne auf "Herr Merkt Radio", wo sich die nachfolgenden Titel ebenfalls heftigst drehten und drehen werden!

1. Haftbefehl - Chabos wissen wer der Babo ist (feat. Farid Bang)
2. SSIO - Nuttööö
3. Casper - Jambalaya (Drunken Masters Remix)
4. Alligatoah - Fick ihn doch
5. Megaloh - Dr. Cooper (Ich weiss)
6. Gerard - Irgendwas mit rot
7. Veedel Kaztro - Unnormal
8. Genetikk - Liebs oder lass es (feat. Sido)
9. Alligatoah - Trauerfeier Lied (Raf Camora Totensong Remix)
10. Prezident - Shub Niggurath
11. Casper - Im Ascheregen
12. RAF 3.0 - Vergiss den Rest
13. Karate Andi & 7inch - Generation Andi
14. JAW - Fremdkörper
15. Chris Miles - Crawl Space
16. Casper - Endlich angekommen
17. Said - So einfach
18. Genetikk - D.N.A.
19. Chaker - Ben Life
20. Haftbefehl - Crackfurt
21. Veedel Kaztro - The kids are allright
22. Lance Butters - Futureshit
23. NMZS - Der Ekelhafte
24. Sadi Gent - Einer geht noch
25. Marteria - Kids (2 Finger an den Kopf)
26. sido - 30-11-80 (feat. Eko Fresh, Lakman, Laas Unltd., Nazar, Frauenarzt, Manny Marc, Bushido, BK, Olli Banjo, Tarek, Smudo, Erick Sermon, MoTrip, Moses Pelham, B.S.H., Afrob, Dr. Renz & B-Tight )
27. Megaloh - Entgegen der Norm
28. MoTrip - Guten Morgen NSA (feat. Elmo)
29. Weekend - Applaus (feat. Mach One)
30. Fatoni & Edgar Wasser - Jesus Christus
31. Veedel Kaztro - Mach
32. Marz - Arbeitstitel: Neidesliste
33. Alligatoah - Willst du
34. K.I.Z. - Ich steh auf Frauen (Ich schwöre)
35. Chakuza - Dieser eine Song
36. Egoland - Gruppenzwang
37. Marteria - Bengalische Tiger
38. OK Kid - Kaffee warm
39. Ahzumjot - Besser jetzt als spät
40. Liquit Walker - Bonnie Parker
41. Credibil - Füchse
42. Veedel Kaztro - Halb Mensch, halb Kater
43. Max Herre - A-N-N-A (Immer wenn es regnet) (MTV Unplugged / Radio Version)
44. Toni L - Tornado (feat. DJ Haitian Star)
45. Prinz Pi - Glück
46. Crack Ignaz - Elvis
47. Capo - Hater (feat. Haftbefehl)
48. Casper - Hinterland
49. Gerard - Alles jetzt
50. FiST - Limit
51. Alligatoah - Amnesie
52. DCVDNS - Eigentlich wollte Nate Dogg die Hook singen
53. Rano - Drei Jahrzehnte
54. Marz - Klasse von 13 (feat. Sickless & Nasou)
55. Schaufel & Spaten - Branda (feat. Der Plusmacher & DJ Dextar)
56. Weekend - Sommer meines Lebens
57. Lakmann - Wofür mach ich das?
58. Chefket - Optimist (feat. Tua)
59. RAF 3.0 - Phantom
60. Eko Fresh - Quotentürke
61. Lance Butters - Scheiß Bauern
62. Schaufel & Spaten - Aaron (feat. Rino Mandingo & DJ Meta Zwo)
63. Shindy - NWA
64. Prezident - Menschenpyramiden
65. Weekend - Ich hab das Juice-Cover
66. Credibil - Will lieber
67. eloQuent & ILL Will - Rohes Material (feat. DJ Ive the Knife)
68. Kontra K - Nebel
69. Megaloh - Anfangsstadium (21 Edition)
70. Dixie Burner & Katharsis - Zarathustra (feat. Sonne Ra, Roc Marciano & DJ Skyline)
71. grim104 - Crystal Meth in Brandenburg
72. 3Plusss - Egal, ich bleib dope
73. Marteria, Maeckes, Lady Slyke, Bris Jean, Abramz & Sylvester - Blue Uganda
74. kaynBock - Alte Kinder
75. Flip & Average - 93 bis (feat. Aphroe & Roger)
76. K.I.Z. - Ein Affe und ein Pferd
77. Karate Andi & 7Inch - Schon wieder
78. Lance Butters - Alles Goody
79. NMZS - 99 Leben
80. Fayzen - Richtung Meer
81. Chefket - Guter Tag
82. Casper - Sie wissen es
83. Damion Davis - S.O.T.P.
84. Psaiko.Dino - 8kmh (feat. Cro & Haftbefehl)
85. Prezident - ...und immer noch nicht nach Berlin gezogen
86. NMZS - Siegen
87. SSIO - Das letzte Mal? Niemals!
88. Genetikk - Champions
89. Abroo - Klub der toten Voyeure (feat. Audio88)
90. Herr von Grau - Brot, Obst und Klopapier (feat. Phase)
91. Persteasy - Dubsteasy (Remix)
92. Laas Unltd. - Die letzten Mcees (Remix) [feat. Ercandize, Liquit Walker & Kool Savas]
93. Gerard - Atme die Stadt (feat. OK Kid)
94. RAF 3.0 - Letzter Song
95. Audio88 & Yassin - Quadratur des Dreiecks (Dexter Remix)
96. eloQuent & FloFilz - Love Love
97. Chakuza - Decke
98. Marz - Schicht don't kill my vibe
99. Marteria - Big Bang
100. Muso - Blinder Passagier

Hiob & Morlockk Dilemma - Kapitalismus jetzt (Video)

"Kapitalismus jetzt" bestellen
Mit "Kapitalismus jetzt" veröffentlichen Hiob und Morlockk Dilemma am 28.02.2014 den Nachfolger ihres in der Spielzeit 2009 geworfenen Werkes "Apokalypse jetzt". Den Titeltitel daraus dürfen Sie bereits jetzt audiovisuell rezipieren. Ich bin in freudiger Erwartung!

Tonstrom: Fear le Funk - The Compilation

"The Compilation" bei VinylDigital
Für "The Compilation" versammelte das Wiener Kollektiv Fear le Funk insgesamt 24 überwiegend sprachlose Anspielstationen, die Sie nachfolgend im Tonstrom via Bandcamp rezipieren oder bei VinylDigital in haptischer Form erwerben dürfen. Auf dem Sampler enthalten sind neue Titel von Beatbauern wie Figub Brazlevic, Whizz Vienna, Twit One, Tory Tork, Brous One, Mono:Massive und Testa sowie Wortbeiträge von Huhnmensch, Kopf an Kopf ab, Madame Fleur und The Unused Word. Der aufmerksam Beobachtende ahnt, dass hier Qualität im Spiel ist.

L-One, Grasime & D-Fekt - Weit weg (Video)

Tieftonkultur im Internet
Nachdem die Herren L-One, Grasime und D-Fekt mit ihrem Beitrag "Dreck" zur aktuellen JUICE-CD uneingeschränkt zu überzeugen wussten, fällt der audiovisuell umgesetzte Titel "Weit weg" zu meinem Bedauern leider etwas schwächer aus. Dennoch sollten Sie den am 07.02.2014 über Tieftonkultur zu veröffentlichenden Tonträger "Dogmatikers Elfen" im Auge behalten.

Lance Butters - aggroTV Adventskalender #22 (Video)

Lance Butters bei Facebook
Hinter Türchen #22 aus dem Adventskalender aggroTVs verbarg sich Four Musics Lance Butters, der auf einem herausragenden Vokal-Sample von Peter Ludolfs Lache in unnachahmlicher Art und Weise reguliert. Prüfen Sie das!

Tonstrom: eloQuent & FloFilz - Love Love

"Love Love" bestellen
Vier Anspielstationen zuzüglich dreier Instrumentale und einer Neuinterpretation durch die Dramadigs umfasst die EP "Love Love", die Sichtexots eloQuent an der Seite von Beatbauer FloFilz einspielte. Nachfolgend hören Sie daraus den Titeltitel im Tonstrom via Soundcloud. Spitzenmäßig!

Chefket - Guter Tag (Download)

"Guter Tag" archivieren
Nachdem Sie Chefkets hörenswertes Mixtape "Guter Tag" bereits seit dem 20.12.2013 in geschnittener Form kostenpflichtig archivieren dürfen, schenkt Ihnen am heutigen Tag das JUICE Magazin eine von DJ Chrisfader aufgemischte Fassung als kostenfreie Kopiervorlage.



Weiterhin sind Sie herzlich dazu eingeladen, sich das gute Stück auf Vinyl zuzulegen. Zur Bestellung gelangen Sie hier!

Edit Ent. - Posse Cut 2013 (Video)

"Posse Track 2013" kaufen
Mehr als zehn Minuten frische Reime aus dem Hause Edit erreichen Sie dieser Tage im Rahmen des "Posse Cut 2013", der einen Überblick über das künstlerische Repertoire der Plattenfirma gibt. So parlieren Zeremonienmeister wie Meyah Don, Estess, Gris, Phase, S-Rok, Amewu, Wakka, Shiranu, Boba Fettt und Kizu über wechselnde Produktionen von Kenji451. Prüfen Sie das!

Scheinwerfer: AndOnez - Newzletter

AndOnez bei Facebook
Nachdem bereits auf dem Vorgänger "Luft nach oben" der ein oder andere Rohdiamant enthalten war, serviert Ihnen AndOnez dieser Tage in Form des Nachrichtenbriefes "Newzletter" einen vielversprechenden Vorgeschmack auf die im Februar 2014 erscheinende EP "Outlines". Kann man mal machen!

Chefket - Guter Tag (Video)

"Guter Tag" bei amazonMP3
Den Titeltitel aus seinem am 20.12.2013 in geschnittener Fassung kostenpflichtig archivierbaren Mixtape "Guter Tag" legt dieser Tage Chefket in audiovisueller Ausführung vor. Sofern Sie auch mit einer ungeschnittenen Fassung leben können, sind Sie herzlich dazu eingeladen, sich das gute Werk nur einen Tag später am 21.12.2013 kostenfrei auf die Festplatten zu kopieren. Weiterhin erscheint das "Guter Tag" am 17.01.2014 auf Vinyl. Sie haben die Wahl!

Scheinwerfer: Rockstah - Die kleinste Sekte der Welt

"Die kleinste Sekte der Welt" archivieren
Als Vorgeschmack auf seinen in der kommenden Spielzeit zu veröffentlichenden Tonträger "Pubertät" serviert Ihnen Rockstah den bereits von verschiedenen Konzertreisen bekannten Titel "Die kleinste Sekte der Welt" als kostenfreie Kopiervorlage. Damit Sie den Titel nicht im Sack herunterladen müssen, sind Sie herzlich dazu eingeladen, das besagte Werk nachfolgend im Tonstrom zu rezipieren. Sie wissen Bescheid!

Jahresrückblick 2013: Top 30 Deutschrap-Alben

Werte Damen und Herren,
in einer blühenden HipHop-Landschaft, wie wir sie in der Spielzeit 2013 erleben durften, verliert man schnell den Überblick. Damit Sie keinen der zahlreichen qualitativen Leuchttürme des Jahres verpassen, habe ich mir wie jedes Jahr die Mühe gemacht, um die meiner Einschätzung nach stärksten Tonträger in eine Rangreihe zu bringen. Nun möchte ich Sie an dieser Stelle aber nicht weiter auf die Folter spannen und Ihnen mit Stolz meine dreißig favorisierten Alben aus der mit reichlich Erfolg gesegneten Spielzeit 2013 präsentieren.

Wie immer erhebt diese Liste Anspruch auf Vollständigkeit und Allgemeingültigkeit!

30. sido - 30-11-80
Auf Rang 30 findet sich ein würdevoll gealteter sido, der mit "30-11-80" einen seine persönliche Entwicklung abbildenden Tonträger vorlegte. Wenn Sie den alten Scheiß wollen, dann kaufen Sie das alte Album. Das macht "30-11-80" aber keinesfalls schlechter.

29. Credibil - Deutsches Demotape
Nachwuchskraft Credibil aus Frankfurt interpretierte für sein "Deutsches Demotape" eine Vielzahl deutschsprachiger HipHop-Klassiker neu, um daraus ein interessantes Lebenszeichen zusammen zu stellen, welches Vorfreude auf den zukünftigen Ausstoß des Zeremonienmeister generiert.

28. Said - Zum Leben verurteilt
Angenehm überrascht wurde ich von Saids "Zum Leben verurteilt". Der über Hoodrich veröffentlichte Tonträger beherbergt nebst einigen hörenswerten Anspielstationen mit "So einfach" einen der Ihren Lieblingsblogger am meisten überzeugenden Titel der Spielzeit 2013.

27. Fatoni & Edgar Wasser - Nocebo
Mit "Nocebo" veröffentlichten Münchens Fatoni und Edgar Wasser einen hörenswerten Tonträger, der oftmals an der Grenze zum absoluten Unsinn wandelnd kurzweilige Unterhaltung garantiert. Jesus Christus!

26. Prezident - ... und immer noch nicht nach Berlin gezogen EP
Prezidents kostenfrei verfügbare EP "... und immer noch nicht nach Berlin gezogen" bereitete uns bereits zu Beginn der Spielzeit auf die Großtaten vor, die gegen Jahresende in Form des Tonträgers "Kunst ist eine besitzergreifende Geliebte" auf uns zukommen sollten.

25. DCVDNS - D.W.I.S.
Während Saarlands DCVDNS als Gesamtkunstwert in den oberen Rängen rangiert, schafft es sein zweiter Tonträger "D.W.I.S." immerhin auf einen respektablen Rang 25 der Jahrescharts Ihres Lieblingsbloggers.

24. Eko Fresh - Eksodus
In einem starken Jahrgang lief auch Eko Fresh zur Höchstform auf und servierte Ihnen mit "Eksodus" sein vorläufiges Meisterwerk. Luft nach oben besteht vorwiegend aufgrund der Tatsache, dass die Quantität der Anspielstationen den positiven Gesamteindruck etwas verwässert. Mit weniger geht da noch mehr!

23. Muso - Stracciatella Now!
Chimperators Muso legte mit "Stracciatella Now" einen wundervoll atmosphärischen Tonträger vor, der die Zuhörenden aufgrund der kryptischen Lyrik des Öfteren rätselnden Blickes zurück ließ. Nichtsdestotrotz sollten Sie sich dieses Album nicht entgehen lassen.

22. Shindy - NWA
In der Öffentlichkeit unglücklicherweise reduziert auf den mit Bushidos aufopferungsvoller Hilfe eingespielten Titel "Stress ohne Grund" überzeugt Shindy auf seinem Tonträger "NWA" mit dekadenter Reimkunst für kurzweilige Unterhaltung.

21. Chris Miles - Fuck it EP
Mit ignorantem Vortrag überzeugte Wasted YoutHHs Chris Miles im Rahmen seiner EP "Fuck it", anhand derer ich dem reimenden Protagonisten eine positive Zukunftsprognose ausstellen möchte. Insbesondere "Crawl Space" reguliert nachhaltig.

20. Weekend - Am Wochenende Rapper
Dass ein gewisser Herr Weekend Unmengen an Potential aufweist, hatte Ihr Lieblingsblogger bereits vor dem VBT erkannt. Mit "Am Wochenende Rapper" folgte in der Spielzeit 2013 der von Erfolg gekrönte Einstand des sympathischen Gelsenkircheners bei Chimperator. Trotz einiger hervorragender Nummern fehlte hier noch der ganz große Schlager, der Deutschraps Sozialarbeiter in die oberste Riege deutschsprachiger Reimer katapultieren konnte.

19. Dixie Burner & Katharsis - Sanfter Terrorismus
Bereits Anfangs des Jahres war abzusehen, dass Dixie Burner und Katharsis mit ihrem in vielerlei jeweils leicht unterschiedlich bestückten Ausführungen erschienenen Tonträger "Sanfter Terrorismus" einen herausragenden Beitrag zu Deutschrap in der Spielzeit 2013 leisteten. Freuen Sie sich auf dem klassischen Boombap verpflichtete Produktionen aus dem Umfeld der Funkverteidiger, die mit reichlich Unterstützung von Pierre Sonality, Orgi69, MC Basstard und vielen Anderen eingespielt wurden.

18. eloQuent & ILL Will - Skizzen in Blau EP
Im Untergrund verehrt wurde in der vergangenen Spielzeit unter Anderem Sichtexots eloQuent, der an der Seite von Menschen wie WunTwo, ILL Will, Loki und den Dramadigs gleich mehrfach Qualität ablieferte. Ihren Lieblingsblogger am meisten überzeugt hat davon die von ILL Will musikalisch betreute EP "Skizzen in Blau", die mit "Rohes Material" einen unfassbaren Ohrwurm enthält.

17. Lance Butters - Futureshit EP
Frisch bei Four Music gezeichnet, verteidigte Lance Butters mit seiner EP "Futureshit" mit knappem Vorsprung vor Konzertreisebegleiter Chris Miles seine Spitzenposition als ignorantester Reimer des Landes.

16. Max Herre - MTV Unplugged: Kahedi Radio Show
Mit einem umfangreichen Beitrag zur Reihe "MTV Unplugged" setzte sich Max Herre in Form von "Kahedi Radio Show" ein musikalisches Denkmal, auf dem neben langjährigen Weggefährten wie Joy Denalane, Afrob und Samy Deluxe auch Megaloh und Tua scheinen durften.

15. Schaufel & Spaten - Unterm Untergrund 3 1/2: Upstairs at Björn Eric's
Absolut großartiger Scheiß erreichte uns von Schaufel & Spaten, die sich für "Unterm Untergrund 3 1/2: Upstairs at Björn Eric's" verschiedenen Samples aus den Achtzigern annahmen, um mit der Unterstützung von Zeremonienmeistern wie Rino Mandingo und dem Plusmacher großartigen Boombap zu erschaffen.

14. Marz - Hoes, Flows, Tomatoes
Die positivste Überraschung des Jahres erreichte mich aus dem wunderschönen Stuttgart, wo Black'n'Prouds Marz mit "Hoes, Flows, Tomatoes" einen unbedingt empfehlenswerten Tonträger einspielte, den Sie in leicht abgespeckter Form nach wie vor kostenfrei archivieren dürfen.

13. Liquit Walker - Unter Wölfen
Mit "Unter Wölfen" erschien in der Spielzeit 2013 Liquit Walkers lange erwarteter Einstand im Albumformat. Darauf überzeugt der Berliner durch druckvoll vorgetragene Lyrik, die vom klassischen Repräsentanten hin zum mit etwas Pathos angereicherten Liebeslied reicht. Äußerst großes Kino.

12. Genetikk - D.N.A.
Vermutlich nicht zuletzt dank ihrer Zeichnung bei Selfmade Records sowie eines hörenswerten Gastbeitrages von sido katapultierten sich Genetikk mit verhältnismäßig schnörkellosem Sprechgesang in Form von "D.N.A." an die Spitze genreübergreifender Hitlisten. Als Fürsprecher der ersten Stunde bin auch ich durchaus angetan vom aktuellen Werk der Saarländer.

11. Damion Davis - Querfeldein
Ein intelligenter und eloquenter Mensch betitelte Damion Davis' "Querfeldein" seinerzeit als feinsten Untergrund-Raop. Hiermit wiederhole ich meine Aussage von damals und möchte Ihnen diesen herausragenden, über Spoken View erschienenen Tonträger mit Nachdruck an die Herzen legen.

10. SSIO - BB.U.M.SS.N.
Für maximalen Unterhaltungswert steht Bonns SSIO, der mit dem Tonträger "BB.U.M.SS.N." musikalisch durchwegs den Geist der Neunziger atmenden Straßenrap ablieferte. Exemplarisch hierfür sei der Titel "Nuttööö" angeführt, der Ihren Lieblingsblogger nach wie vor in mittelschwere Begeisterungsstürme versetzt, Nuttööö.

09. NMZS - Der Ekelhafte
Nicht nur wegen seines Tonträgers "Der Ekelhafte", der ihn posthum in diese Jahresbestenliste brachte, ist es äußerst bedauerlich, dass der gute NMZS in dieser Spielzeit von uns ging. Möge er in Frieden ruhen. Mit Titeln wie "Der Ekelhafte", "Siegen" und "Jetzt ist es vorbei" sicherte er sich zumindest ein Stückchen Unsterblichkeit.

08. Alligatoah - Triebwerke
Aus der HipHop-Szene in den Pop-Olymp stieg im Jahre 2013 Trailerparks Alligatoah empor, der im Rahmen seiner "Triebwerke" eine ganze Reihe von den Gehörgang umschmeichelnden Anspielstationen vorlegte, die nicht nur in weiten Teilen der HipHop-Szene großen Anklang fanden. Besonderes Lob verdient dabei die konsequente Weiterführung des Konzeptes "Schauspielrap".

07. Haftbefehl - Blockplatin
Neben dem Jugendwort des Jahres (Anmerkung der Redaktion: Babo) zeichnete Haftbefehl in der Spielzeit 2013 auch für den hörenswerten Tonträger "Blockplatin" verantwortlich, der neben "Chabos wissen wer der Babo ist" mit "Crackfurt", "Money Money" oder "Stoppen Sie mal Officer" einige weitere Leuchttürme enthält, die jeden horizontal unbeschränkten HipHop-Kopf jubilieren lassen.

06. Veedel Kaztro - Büdchen EP
Nachdem die anfangs über diesen Blog verbreitete EP "Nachlegen" vermittelt durch unsere Freundinnen und Freunde vom JUICE Magazin an die Ohren von Melting Pot Music gelangte, wurde diese kurzerhand überarbeitet und als "Büdchen EP" kommerziell verwertet. Großartiger Scheiß mit zukünftigen Lieblingsliedern wie "Mach", "Unnormal" und "The kids are alright". Gönnen Sie sich das!

05. Megaloh - Endlich unendlich
Lange erwartet wurde Megalohs Tonträger "Endlich unendlich", der den sympathischen Zeremonienmeister in der Spielzeit 2013 nicht zuletzt dank einer großartigen begleitenden Konzertreise gleichen Titels als den im Hinblick auf Präsenz und Vortrag herausragenden Spieler des Deutschrap etablierte.

04. Casper - Hinterland
Die Luft war zum Schneiden dick, als sich Ihr Lieblingsblogger erstmals "Hinterland", dem neuesten Werk von Four Musics Casper, widmete. Jedoch mauserte sich der anfangs heiße Anwärter auf die größte Enttäuschung der aktuellen Spielzeit nach mehreren Hördurchgängen zum veritablen Wachser, der sich mittlerweile in beachtlicher Häufigkeit in meinen Musikabspielvorkehrungen dreht. Persistenz zahlt sich aus!

03. Megaloh - Auf ewig 1 & 2
Mit herausragenden Neuinterpretationen zerlegte Megaloh im Rahmen seiner noch fortzusetzenden Reihe "Auf ewig" in dieser Spielzeit gleich mehrere HipHop-Klassiker deutschsprachiger Machart. Unbeschlafbar!

02. Prezident - Kunst ist eine besitzergreifende Geliebte
Bei der Rezension in diesem Blog noch mit der Bestnote versehen, verpasste Wuppertals Prezident mit dem kompromisslos großartigen Tonträger "Kunst ist eine besitzergreifende Geliebte" nur knapp die Spitzenposition. Ein zeitloser Klassiker für die Ewigkeit, meine Damen und Herren.

01. Gerard - Blausicht
Schon länger bin ich ein Fürsprecher der Kunst Gerards. Nachdem mich sämtliche Vorboten auf seinen im September 2013 gefallenen Tonträger "Blausicht" nachhaltig begeistern konnten, gelang es dem Album mühelos, die dadurch geschürten Erwartungen einzulösen. Ganz großartiger Scheiß, der trotz äußerst hohem Ausgangsniveau nach wie vor bei jedem Hördurchgang wächst. Daher erkläre ich "Blausicht" guten Gewissens zum besten Tonträger der Spielzeit 2013.

Tonstrom: Luk & Fil - Brot ist essbares Holz

"Brot ist essbares Holz" bei Bandcamp
Mit klassisch zugeschnittenem Boombap aus dem Hause Sichtexot versorgen Sie dieser Tage die Herren Luk & Fil im Rahmen ihres mitterweile zweiten kommerziellen Tonträgers "Brot ist essbares Holz". Als Gastredner konnten hierfür eloQuent, Tufu, Mio Mao, Flowtec und die Dramadigs gewonnen werden. Nachfolgend haben Sie die Gelegenheit, besagten Tonträger kostenfrei im Tonstrom via Bandcamp zu rezipieren, während Sie noch auf die Lieferung der Vinyl-Ausgabe warten. Sollte man machen!

Waldo the Funk - Toykis Remix EP (Download) / Bright like a diamond (Video)

"Toykis Remix EP" archivieren
Fünf von neun Anspielstationen seiner über WSP erschienenen EP "Toykis" ließ Zeremonienmeister Waldo the Funk von Beatbauern wie Dexter, Bennett On, Hade, Fid Mella und Jan Frazier neu interpretieren. Das Resultat dieser Bemühungen können Sie hier kostenfrei archivieren. Wenn Sie sich nun vollkommen zurecht darüber echauffieren, dass Sie für kostenlose Musik als Gegenleistung ein "gefällt mir" bei Facebook lassen müssen, dürfen Sie die EP hier für hartes Geld kostenpflichtig erwerben.

Ebenfalls auf der EP enthalten ist der Titel "Bright like a diamond", den Sie sich nachfolgend in audiovisueller Ausführung zu Gemüte führen dürfen. Eng!



Nachtrag:
Soeben offenbarte sich mir die Möglichkeit, das Gesamtwerk im Tonstrom via Bandcamp zu rezipieren und bei Gefallen zum selbstbestimmten Preis ab 0 Euro zu archivieren. Sie wurden aktualisiert!

Scheinwerfer: 3Plusss - Hunger

"Hunger" archivieren
3Plusss erhöht dieser Tage vermutlich in Vorbereitung der Veröffentlichung eines Tonträgers im Albumformat die Frequenz seines Ausstoßes. So steht nach dem erst jüngst veröffentlichten Lebenszeichen "Egal, ich bleib dope" nun in Form von "Hunger" ein weiterer neuer Titel dazu bereit, von Ihnen rezipiert zu werden. Bei Gefallen archivieren Sie das Werk hier.

Konvoy - Jung und verdorben (Video)

"Konvoy" archivieren
"Jung und verdorben" geben sich Konvoy in ihrem aktuellen audiovisuellen Lebenszeichen aus der kostenfrei archivierbaren EP "Konvoy". Sie wissen Bescheid!

Alligatoah - Fick ihn doch (Video)

"Triebwerke" bei amazon
Seine Lebensabschnittsgefährtin verzweifelt zum Fremdgehen aufrufend serviert Ihnen Alligatoah in Form von "Fick ihn doch" den qualitativen Leuchtturm seines bemerkenswerten Tonträgers "Triebwerke" in audiovisueller Ausführung. Minderjährige verdecken bitte den Bildschirm!

Psaiko.Dino feat. Celo & Abdi & SAM - Klischees (Video)

"#hangster" bei amazon
Nachdem Sie sich bereits anhand der beiden bereits bei iTunes verfügbaren Titel "8kmh" (mit Cro und Haftbefehl) und "Boah!" (mit Bartek und Palina Power) einen ersten Einblick in seinen am 17.01.2014 fallenden Tonträger "#hangster" verschaffen konnten, serviert Ihnen Psaiko.Dino nun den von Celo & Abdi und SAM sprechbesungenen Titel "Klischees" in audiovisueller Ausführung. Tollst!

3Plusss - Egal, ich bleib dope (Video)

3Plusss bei Facebook
Seinen bisherigen Werdegang im Musikgeschäft rekapituliert Eypros 3Plusss in seinem aktuellen audiovisuellen Lebenszeichen "Egal, ich bleib dope". Frisch!

Die Orsons - Vodka Apfel Z (Video)

"Das Chaos und die Ordnung" bei amazon
Dass gute Musik kein Verfallsdatum hat demonstrieren dieser Tage Die Orsons, die mit "Vodka Apfel Z" einen der qualitativen Leuchttürme ihres in der Spielzeit 2012 erschienenen Tonträgers "Das Chaos und die Ordnung" mit Bildern versahen. Rezipieren Sie das!

Marteria - Kids (2 Finger an den Kopf) (Video)

"Zum Glück in die Zukunft II" bei amazon
Pünktlich zum Vorverkaufsstart seines am 31.01.2014 erscheinenden Tonträgers "Zum Glück in die Zukunft II" serviert Ihnen der großartige Marteria nach "Bengalische Tiger" in Form von "Kids (2 Finger an den Kopf)" einen zweiten Vorboten in audiovisueller Ausführung. Ab dem 06.12.2013 können Sie besagten Titel in einschlägigen virtuellen Plattenläden kostenpflichtig archivieren. Sie wissen Bescheid!

Kamikazes - Kleiner Vogel (Video)

Kamikazes bei Facebook
Während der Name Whiskeyrap bis dato hauptsächlich mit dem Namen Prezident verknüpft ist, schicken sich die Kamikazes an, im Februar der kommenden Spielzeit mit einem Tonträger im Albumformat ihren Namen auf die Karte zu setzen. Als erster Vorbote hierfür fungiert eine audiovisuelle Umsetzung des hervorragenden Titels "Kleiner Vogel".



Grün hinter den Ohren sind die Kamikazes jedoch nicht. So wurde bereits in der Spielzeit 2011 mit dem Tonträger "Königsmische" einschließlich einem grandiosen Titeltitel ein kräftiges Ausrufezeichen gesetzt. Überprüfen können Sie den Wahrheitsgehalt dieser Aussage hier.

NMZS - Sarkophag (Video)

"Der Ekelhafte" beziehen
Mit dem unter Anderem kostenfrei archivierbaren Tonträger "Der Ekelhafte" (Herr Merkt berichtete) warf Antilopen Gangs NMZS dieser Tage posthum einen sicheren Anwärter auf die Jahresbestenlisten. Als weiteren Archivierungsanreiz für Skeptikerinnen und Skeptiker erschien nun der Titel "Sarkophag" in audiovisueller Ausführung. Cinemaxx!

Credibil - Deutsches Demotape (Download)

"Deutsches Demotape" archivieren
Insgesamt 22 Anspielstationen versammelt Nachwuchskraft Credibil auf seinem aktuellen Erzeugnis "Deutsches Demotape", mit welchem er sich verschiedenen Klassikern aus der Sparte Deutschrap annimmt, um diese mit teils modifizierten Instrumentalen neu zu interpretieren. Interessentinnen und Interessenten sind herzlich dazu eingeladen, das gute Stück hier auf ihre Festplatten zu kopieren.

Um sich in audiovisueller Fassung einen Eindruck von Credibils Fähigkeiten zu verschaffen, haben Sie nachfolgend die Gelegenheit, den von M3 produzierten Titel "Will lieber" zu rezipieren, der sich inhaltlich an Bushidos klassisches "Nie wieder" anlehnt. Ich grabe es!



Weiterhin habe ich mir die Mühe gemacht, die verarbeiteten Originale soweit verfügbar in eine Abspielliste bei Spotify zu integrieren. Sie wissen Bescheid!