SSIO - Vorspiel (Video)

"Vorspiel" bei amazon
Noch immer ist "Nuttööö" schwerst am Drehen, schon serviert Ihnen der sympathische SSIO in Form von "Vorspiel" einen zweiten audiovisuellen Vorboten auf seinen am 13.09.2013 zu veröffentlichenden Tonträger "BB.U.M.SS.N.". Ich bin in aufrichtiger Vorfreude!

Marteria - Big Bang (Video)

"Big Bang" bei amazon
Als Übergang zwischen den beiden Ausgaben von "Zum Glück in die Zukunft" fungiert Marterias aktuelles audiovisuelles Lebenszeichen "Big Bang". Äußerst sehenswerter Scheiß, der Großes erwarten lässt.

Bartek & DJ Jopez - Der Apfelschnitzschneider EP (Download)

"Der Apfelschnitzschneider" archivieren
Vier Anspielstationen umfasst die aktuelle EP des Mannes, der sich früher Plan B nannte und fortan unter dem Namen Bartek in Erscheinung treten wird. Neben dem Titeltitel sticht auf "Der Apfelschnitzschneider" auch das herausragend einleitende "Na wie gehts" positiv hervor. Sie wissen Bescheid!

Kopieren Sie sich die EP "Der Apfelschnitzschneider" hier auf Ihre Festplatten!

Tonstrom: eloQuent & ILL Will - Skizzen in Blau EP

"Skizzen in Blau" bei HHV
Äußerst produktiv zeigte sich in den vergangenen Wochen und Monaten der gute Herr eloQuent, der an der Seite von Loki, den Dramadigs, WunTwo und ILL Will gleich vier Veröffentlichungen auf schwarzem Gold vorlegte. Das Gemeinschaftswerk mit ILL Will, welches auf den Titel "Skizzen in Blau" hört und insgesamt sechs Anspielstationen umfasst, dürfen Sie nachfolgend vollumfänglich im Tonstrom via Bandcamp rezipieren und bei Gefallen käuflich erwerben. Ich grabe das!

BBou & Liquid - Da Schorsch und da Beda (Video & Download)

"Bavarian Wasted Youth" archivieren
Aus ihrem nach wie vor hier kostenfrei archivierbaren Gemeinschaftsprojekt "Bavarian Wasted Youth" servieren Ihnen BBou & Liquid in Form von "Da Schorsch und da Beda" feinsten HipHop bayrischer Zunge. Prüfen Sie das!

Gutachten: Eko Fresh - Eksodus

"Eksodus" bei amazon
Artikelbeschreibung
Nachdem Alben von Eko Fresh in der Vergangenheit eher Landschaften mit vielen tiefen Tälern glichen, war bereits in der vergangenen Spielzeit mit dem Werk "Ek to the roots" eine deutliche Steigerung des Interpreten auf Albumlänge erkennbar. Aufgrund einiger hörenswerter Vorboten wie "101 Bars", "Quotentürke", "3 in 1", "Guten Morgen" und "Kein Plan" sind die Erwartungen an den neuen Tonträger "Eksodus" entsprechend hoch. Nachfolgend soll erörtert werden, inwiefern diese hohen Erwartungen erfüllt wurden und wo ein wohlwollender Rezensent weiteres Steigerungspotential sieht.

Positive Aspekte
Eko Fresh war schon immer ein Sprechsänger, der in den Augen Ihres Lieblingsbloggers sein unbestritten verfügbares Potential im Albumformat nicht auszuschöpfen vermochte und vor allem mit seinen beiden EPs "Jetzt kommen wir auf die Sachen" und "Jetzt kommen wir wieder auf die Sachen" seine bisherigen Leuchttürme ablieferte. So waren die Alben des Protagonisten stets von dem beinahe zwanghaften Versuch geprägt, den einen Schlager für die Spitze der Hitparaden zu produzieren. Mit der Abkehr von diesem Vorhaben ging in den vergangenen beiden Spielzeiten eine deutlich erkennbare Steigerung der Qualität des Gesamtproduktes einher. So fokussiert Eko Fresh für "Eksodus" vollkommen auf seine Stärken, die in launig umgesetzten Konzepten (siehe "Kein Plan", "Läuft/Reicht", "Raptutorial 2" und "Abgabe Skit") gewürzt mit der richtigen Portion ironischer Selbstreflektion (siehe "Quotentürke" und "3 in 1") liegen. Ganz nebenbei fällt dabei mit dem wundervoll durch Julian Williams ergänzten "Guten Morgen" ein wahrhafter Ohrwurm ab, der zweifelsfrei auch beim Radiosender Ihres Mißtrauens den ein oder anderen Zuhörenden begeistern könnte.
Abseits dieser inhaltlichen Fokussierung auf die eigenen Stärken fällt dem aufmerksamen Rezipienten umgehend die unglaubliche Präzision auf, mit der der parlierende Protagonist seine Verse auf klassisch angehauchte Produktionen von Beatbauern wie Phat Crispy, Joshimixu, Isy B, StreetCinemaBeats, Ear2thabeat, Serious Sam, Baloko und Reaf legt. Der Vorwurf, Eko Fresh könne nicht rappen, war von vorne herein stets unangebracht und dürfte in einer gerechten Welt mit "Eksodus" endgültig der Vergangenheit angehören.
Zuletzt möchte ich auf das äußerst gelungene Begleitheft zum Album hinweisen. Neben dem mit reichlich Referenzen angereicherten Titelbild beinhaltet dieses eine Reihe von sehenswerten Neuinterpretationen klassischer Titelbilder von Snoop Doggy Dogg, The Notorious BIG, Eminem, NAS, Jay-z, Big Punisher und Dr. Dre.

Negative Aspekte
Bei all der Lobhudelei im vorhergehenden Abschnitt sei es mir abschließend gestattet, ein paar wenige Punkte kritisch anzumerken. Gleichwenn es positiv auffällt, dass sich der Protagonist im Hauptteil auf zwei Gastsänger beschränkt, ist der von Ado Kojo eingesungene Kehrvers zu "Schöner Tag" in den Ohren des Rezensenten nicht genießbar. Er mag zwar ein netter Kerl sein, aber singen kann er leider nicht.
Weiterhin sind die Leistungen der Gastredner auf der beiliegenden Feature-CD der Natur des Vorhabens entsprechend reichlich durchwachsen, so dass die CD zwar nett gemeint ist, in Gänze aber mit Sicherheit nicht auf schwere Drehung in meinen Abspielvorkehrungen gesetzt wird. Hierfür eignet sich vielmehr der 21 Anspielstationen umfassende Hauptteil, der jedoch auch von der Reduktion um 4-5 in der Gesamtschau leicht abfallenden Anspielstationen (z.B. "Yoah") profitiert hätte.
Dennoch liegt mit "Eksodus" endlich ein das Talent Eko Freshs angemessen umsetzender Tonträger im Albumformat vor, auf den sich aufbauen lässt. "Ek to the future"!

Gesamtnote: 2-

rapspot.de SommerSampler 2013 (Download)

"SommerSampler 2013" archivieren
Verehrte Damen und Herren,
während die Kennenlernrunde aus diversen Gründen für unbestimmte Zeit pausiert, liegt es in der Hand meiner Kolleginnen und Kollegen, Ihnen handverlesenes Liedwerk vorzulegen. Für den "SommerSampler 2013" ist es rapspot.de in dieser Hinsicht gelungen, mit Titeln von Kunstschaffenden wie Jephza & Davido, Antihelden, Luk & Fil, Phalluskinder, Chezz.One & Damian, Figub Brazlevic, Rino Mandingo, Johnny war ein Tänzer und Phase ein durchaus ordentliches Angebot aufzufahren. Greifen Sie zu!

Kopieren Sie sich den "SommerSampler 2013" von rapspot.de hier auf Ihre Festplatten!

Mo-D x PCP - OMG (Video & Download)

"Schall und Rausch" bei Bandcamp
Wie man die Klangästhetik der alten Schule in einem frischen Gewand in die Neuzeit transportiert, zeigen Ihnen dieser Tage die Herren Mo-D und PCP im Rahmen einer audiovisuellen Umsetzung des Titels "OMG" in eindrucksvoller Art und Weise. Ich bin angetan!



Sofern Sie ebenfalls auf den Geschmack gekommen sind, haben Sie nachfolgend die Gelegenheit, das vierzehn Anspielstationen umfassende Gemeinschaftswerk "Schall und Rausch" im Tonstrom zu rezipieren und bei Bedarf auf Ihren Festplatten zu archivieren. Greifen Sie zu!

Wer & Warum: Weekend - Am Wochenende Rapper

"Am Wochenende Rapper" bei amazon
Werte Damen und Herren,
wie oft saßen Sie bereits vor Titellisten unveröffentlichter Alben und haben sich verzweifelt gefragt, warum Ihre Lieblingsrapper sich ausgerechnet die Gastredner auf das Album luden, die sie auf das Album luden. Mit der neuen Rubrik "Wer & Warum" hat das Rätselraten ab sofort ein Ende, da Ihnen Ihre Lieblingsrapper an dieser Stelle aus erster Hand verraten werden, warum sie welche Gäste auf das Album geladen haben.
Den Anfang macht der wunderbare Weekend, der am 30.08.2013 vermittelt durch die Damen und Herren von Chimperator seinen Tonträger "Am Wochenende Rapper" wirft. Wie aus den nachfolgend eingebundenen Tonschnipseln, die Sie zur akustischen Untermalung Ihrer Lektüre nutzen können, ersichtlich wird, wird es unterhaltsam werden.



Mach One
Ich feier Mach schon sehr lange. "Meisterstücke 1" und das Album mit Darn habe ich viel privat gehört. Irgendwann haben wir dann angefangen ab und zu bei Facebook zu schreiben und haben uns dann für den Track in Berlin getroffen. Ein absolutes Wunschfeature für mich.

Lakman
"Gottes Werk und Creutzfelds Beitrag" war 2001 mein erstes Rapalbum. Das und "the future is now" von Non Phixion sind auch die beiden Alben, die ich über die Jahre nie aufgehört habe zu hören. Naja. Und als Rooq uns connected hat, ging da irgendwie sowas wie ein kleiner Traum in Erfüllung. Das klingt schwul. Aber bei Laki kann ich echt noch Fan sein und das ist leider nicht mehr oft so.

Edgar Wasser
Edgar ist ein menschlich toller Typ und einer der besten Rapper, die hier in Deutschland in den Startlöchern stehen. Ich glaub es gibt auch wenige, die vom Style und Witz so gut mit mir harmonieren wie er. Wir brauchen uns auch gar nicht groß absprechen. Wenn er was schreibt, feier ich das.

Battleboi Basti
Basti ist einfach krass. Und durch die gemeinsame VBT-Vergangenheit hat das irgendwas bedeutsames für mich, wenn wir was zusammen machen. Er war der große Gegner, das Finale, der Brocken, der immer noch gewartet hat. Inzwischen ist er ein Kumpel.

FiST
Nettester Mensch und underratedster Rapper der Welt! Er war mal ein riesen Talent aber inzwischen ist das mehr. Wenn er jetzt endlich was macht, wird das ganz groß. Und dann hab ich noch ein Feature abgegriffen, juhu!

Persteasy
Feier ich auch schon sehr lange. Ein würdiger VBT-Nachfolger, ein tolles Feature und ein cooler Tour-Support.

Emkay:
Mein guter Freund und Rappartner seit 1870. Das gute an ihm ist, dass er auch gut rappt. Oft sind diese Kumpel-Features ja scheiße, aber mit ihm würd ich auch zusammen auf einem Track sein, wenn er ein Spasti wär. Keine Fotos beim Essen.

Donetasy
Donetasy hat die beste Rapstimme der Welt. Und er hat echt noch Attitüde. Keiner gibt so einen Scheiß auf das alles wie er. Facebook Seiten löschen, Turniere abbrechen. Er will diesen ganzen Erfolg nicht haben. Und er könnte! Ich bewunder das irgendwie.

Dobbo
Mein guter Freund und Rappartner seit 1871. Das gute an ihm ist, dass er auch gut rappt. Oft sind diese Kumpel Features ja scheiße, aber mit ihm würd ich auch zusammen auf einem Track sein, wenn er ein Spasti wär. Liebe für Dobbo!

Fatoni & Edgar Wasser - Fans (Video)

"Nocebo" bei MZEE
Nachdem erst kürzlich mit dem 26.09.2013 das Veröffentlichungsdatum für ihr Gemeinschaftsprojekt "Nocebo" bekannt wurde, servieren Ihnen Münchens Fatoni & Edgar Wasser in Form von "Fans" nach "Deutscher Rap" einen zweiten audiovisuellen Ausblick auf besagtes Album. Hochwertiger Scheiß, dessen Prüfung ausdrücklich nahegelegt wird!

Megaloh - Auf ewig 2 (Download)

"Auf ewig 2" archivieren
Deutschrap jubiliert, wenn sich in Form von Megaloh einer der begnadetsten Zeremonienmeister unserer Zeit einer Reihe von Genre-Klassikern annimmt, um diese in seiner unvergleichlichen Art neu zu interpretieren. So veredelte das sympathische Sprachtalent aus Moabit für den zweiten Teil der Trilogie "Auf ewig" unvergessene Schlager von Massive Töne, Absolute Beginner, Azad, Blumentopf, Afrob und 4 4 Da Mess. Wenn Sie sich spätestens jetzt zähneknirschend bei Facebook registrieren, um das gute Stück zu archivieren, dann tun Sie sich den Gefallen und greifen auch zur ersten Ausgabe des Mixtapes. Es ist mehr als lohnend!

Kopieren Sie sich "Auf ewig 2" hier auf Ihre Festplatten!

Capo feat. Haftbefehl - Erzähl ma' / Hater (Video)

"Hater / Erzähl ma'" bei Google Play
Nachdem der erste audiovisuelle Vorbote "Sommerzeit" aufgrund von akuter Wackness glücklicherweise vom Album genommen wurde, servieren Ihnen Capo und Haftbefehl mit einem geteilten Video für die beiden Titel "Erzähl ma'" und "Hater" einen gänzlich wunderbaren Vorgeschmack auf das am 04.10.2013 zu veröffentlichende Album "Hallo Monaco". Dieser heiße Scheiß begleitet mich schon ganztags auf meinem mobilen Musikgerät. Prüfen Sie das!

Weekend - FCKWKND (Video)

"Am Wochenende Rapper" bei amazon
Mit "FCKWKND" serviert Ihnen Chimperators Weekend nach "Hi Chimperator" und "Schatz, du Arschloch" den mittlerweile dritten audiovisuellen Vorgeschmack auf seinen am 30.08.2013 zu veröffentlichenden Tonträger "Am Wochenende Rapper". Es wird unterhaltsam!

Eko Fresh - Kein Plan (Video)

"Eksodus" bei amazon
Auf einem klassischen, von der US-amerikanischen Westküste inspirierten Instrumental verbreitet Eko Fresh im Rahmen von "Kein Plan" hilariöse Ambiguitäten. Hiermit wird "Eksodus" am 30.08.2013 endgültig zum Pflichtkauf. Profis bestellen vor!

Betty Ford Boys - Everyday (Video)

"Leaders of the Brew School" bestellen
Mit einer wahrlich zauberhaften Produktion begeistern Sie dieser Tage die Betty Ford Boys Brenk, Suff Daddy und Dexter in Form von "Everyday". Eine audiovisuelle Umsetzung des Titels fungiert als Werbemaßnahme für den am 30.08.2013 erscheinenden Tonträger "Leaders of the Brew School". Rezipieren Sie das!

Backfischaquarium & Devillion - Alles ist Eins (Download)

"Alles ist Eins" bei Bandcamp
An der Seite von Devillion serviert Ihnen der Zeremonienmeister, den sie Backfischaquarium nennen, in Form von "Alles ist Eins" ein neues musikalisches Lebenszeichen, welches Sie via Bandcamp zum selbstbestimmten Preis ab 0€ auf Ihren Festplatten archivieren dürfen. Es erwarten Sie entspannte Klänge, die Sie im kommenden Herbst auf Ihren mobilen Musikabspielvorkehrungen begleiten werden. Greifen Sie zu!

Coru - Gloves & Dominoes EP (Download)

"Gloves & Dominoes" archivieren
Vermutlich ist Ihnen der Name Coru noch als Bestandteil der Frank Castle Cooking Gang ein Begriff. Während sich sein Partner im Reim Lance Butters mittlerweile künstlerisch bei Four Music betätigt, veröffentlicht Zeremonienmeister Coru am heutigen Tage ein neun Anspielstationen umfassende EP namens "Gloves & Dominoes", für die er auf Produktionen von Cosmo Gangs Johny Space zurück greift. Äußerst zurückgelehnter Scheiß!

Kopieren Sie sich die EP "Gloves & Dominoes" hier auf Ihre Festplatten!

S. Castro - Supernova EP (Download)

"Supernova" archivieren
Gleichwenn sich im ein oder anderen Kehrvers noch gewisse Schwächen auftun, legt Nachwuchskraft S. Castro dieser Tage in Form von "Supernova" vermittelt durch die Kolleginnen und Kollegen von hiphop.de eine beachtlich eingerappte EP vor.

Kopieren Sie sich die EP "Supernova" hier auf Ihre Festplatten!

Sofern Sie sich im Vorfeld eines Archivierungsvorganges Ihr eigenes Bild von den Qualitäten des Herren machen möchten, lade ich Sie sehr herzlich dazu ein, nachfolgend eine audiovisuelle Umsetzung des Titels "Krieger 2" zu rezipieren.

Scheinwerfer: Cr7z - Paradigmen Shift

Cr7z bei Facebook
Für beinahe nicht enden wollende Produktivität steht der Name Cr7z, der Ihnen in Form von "Paradigmen Shift" ein achtminütiges Werk in verschiedenen Stilen als kostenfreie Kopiervorlage via Bandcamp offeriert. Warum eigentlich nicht "Paradigmenwechsel"?

Chefket, Gerard & Weekend - Chimperator Cypher Nr. 4 (Video)

Chimperator im Internet
Zu ihrem mittlerweile vierten Reimkreis luden die sympathischen Damen und Herren von Chimperator. Der Einladung sind dieses Mal Chefket, Gerard und Weekend gefolgt. Das garantiert Qualität!

Neuer Deutscher Straßenrap

Werte Damen und Herren,
man sagt Ihrem Lieblingsblogger gerne nach, dass er kein Herz für Straßenrap habe. Gleichwenn sich dem aufmerksamen Lesenden bereits seit längerer Zeit erschlossen haben sollte, dass sich meine Abneigung nicht gegen Straßenrap, sondern gegen schlechten Rap richtet, habe ich mich zum Ausräumen dieser infamen Behauptung dazu entschlossen, eine Abspielliste unbedingt empfehlenswerter Straßenrap-Schlager zu erstellen. Prüfen Sie das unvoreingenommen!



PS: Um Diskussionen zu vermeiden, habe ich in diese Liste bewusst nur Kunstschaffende aufgenommen, die eindeutig dem Genre Straßenrap zuzuordnen sind.

Nous Sommes Lost - Martyrs (Video & Download)

"Nous Sommes Lost" archivieren
Etwas verstörend wirken könnte das erste audiovisuelle Lebenszeichen "Martyrs" der Heidelberger Kapelle Nous Sommes Lost, welches Sie nachfolgend rezipieren dürfen.

Nous Sommes Lost »Martyrs« from Nous Sommes Lost on Vimeo.


Mehr davon hören Sie auf dem selbstbetitelten Tonträger im Albumformat, den Sie zum selbstbestimmten Preis via Bandcamp erstehen dürfen. Hören Sie mal rein!

Mio Mao, Pimf & Waldo the Funk - Im Eifer des Geschäfts (Video)

SplashMAG besuchen
Für das SplashMAG versammelten sich die Nachwuchskräfte Mio Mao, Pimf und Waldo the Funk, um eine von Ecke Prenz beschnittene Produktion in den Titel "Im Eifer des Geschäfts" zu verwandeln. Nachfolgend haben Sie die Gelegenheit, das gute Stück in audiovisueller Fassung zu rezipieren. Es ist schön!

SSIO - Nuttööö (Video)

"BB.U.M.SS.N." bei amazon
Maximale Grandiosität serviert Ihnen AONs Feinster SSIO in Form einer audiovisuellen Umsetzung des Titels "Nuttöööö". Dieser fungiert als Vorbote für das am 13.09.2013 zu veröffentlichende Album "BB.U.M.SS.N" (BoomBapisch Ultraamnesisch Melodischanaboler StraßenScheiß Nuttööö) und erscheint bereits am 16.08.2013 als eigenständige, kostenpflichtige Kopiervorlage. Sie mögen das doch auch!

Gerard - Irgendwas mit rot (Video)

Gerard bei Facebook
Am 20.09.2013 ist es endlich soweit. Genau dann veröffentlicht der wunderbare Herr Gerard seinen vielerorts sehnlichst erwarteten Tonträger "Blausicht". Vorfreude intensivierend wirkt unterdessen der audiovisuell umgesetzte Titel "Irgendwas mit rot", der auch der Beilagen-CD zum aktuellen JUICE-Magazin zu entnehmen ist. Sie wissen Bescheid!

Alex Hope feat. Lakmann - Was ist ein Label wert? (Video)

Die JUICE im Internet
Bereits auf der 116. Tonträger-Beilage des JUICE-Magazins beschäftigten sich Nachwuchskraft Alex Hope und Legende Lakmann mit der triftigen Frage: "Was ist ein Label wert?" Gleichwenn es mit Label im Rücken eventuell etwas schneller mit der audiovisuellen Umsetzung des Titels geklappt hätte, können Sie besagtes Werk nachfolgend rezipieren. Grabenswert!

Tonstrom: Edgar Wasser - TONY

Edgar Wasser bei Facebook
Großartigen neuen Scheiß serviert Ihnen Edgar Wasser dieser Tage in Form von "TONY" im Tonstrom via Soundcloud. Ehrlich!



Anhängende des Herren Wasser dürfen sich zudem auf das sicherlich in Bälde erscheinende Gemeinschaftsprojekt "Nocebo" mit Fatoni freuen, der kürzlich in Form von "Ich habe keine Vorurteile" einen veritablen Schlag vorlegen durfte.

HPF präsentiert Hanuschplatzflow (Video)

Hanuschplatzflow bei Facebook
Für seinen aktuellen Titel "Hanuschplatzflow" verging sich Salzburgs DreXor auf höchst unterhaltsame Art und Weise an Stefan Raabs klassischem "Maschendrahtzaun". Prüfen Sie dies umgehend! Sofern der Titel Ihr Interesse am Hanuschplatzflow geweckt haben sollte, können Sie sich nachfolgend eingehender über das Kollektiv informieren.



Trotz Namensgleichheit ist dieser Titel nicht identisch mit DreXors Beitrag zur elften Kennenlernrunde. Diesen dürfen Sie hier archivieren.

Gutachten: Herr von Grau - Freiflug

"Freiflug" bei amazon
Artikelbeschreibung
Mit "Freiflug" servierten Ihnen die beiden Herren Herr von Grau am 09.08.2013 ihren mittlerweile vierten Tonträger im Albumformat. Veröffentlicht wurde das gute Stück in Eigenregie über Grautöne Records. Potentielle Konsumierende konnten sich bereits anhand von audiovisuellen Umsetzungen der Titel "Freiflug", "Robocock" und "Zu schön" im Vorfeld von der subjektiv wahrgenommenen Qualität des Tonträgers überzeugen.

Positive Aspekte
Insgesamt besticht der Tonträger durch einen soliden Vortrag durchdachter Lyrik von Zeremonienmeister Benny, der sich passgenau über die handwerklich über Zweifel erhabene Produktionen aus dem eigenen Hause legt. Dabei ist zu konstatieren, dass das Album von der ersten bis zur letzten Minute wie aus einem Guss wirkt und dadurch von beinahe maximaler Homogenität geprägt wird. Herr von Grau haben in den vergangenen Jahren ihren eigenen Klangentwurf entwickelt, dem sich auch die beiden geistig nahe stehenden Gastredner Phase und Amewu unterordnen.
Gleichwenn das Album von einer sehr hohen Homogenität gekennzeichnet wird, ergeben sich nach mehreren Hördurchgängen verschiedene qualitative Leuchttürme, die den Rezipierenden zur wiederholten Wiedergabe anspornen. Hierzu zählen das wundervoll einleitende "Dankbar", der Vergangenheit/Gegenwart-Kontrast "Brot, Obst und Klopapier" (mit Phase) sowie das wunderschöne "Zu schön" (mit Finn).

Negative Aspekte
Trotz der bereits aufgeführten qualitativen Leuchttürme wirkt der Tonträger auf den wohlwollenden Rezipienten über weite Strecken zu gleichförmig und behäbig, um nachhaltig Spuren zu hinterlassen. Gewiss lässt sich nicht behaupten, dass "Freiflug" schlecht gemacht wäre, allerdings möchte bei verschiedenen Anspielstationen, wie auch bei den vorab ausgekoppelten Titeln "Freiflug" und "Robocock", der Funken nicht wirklich auf den Zuhörenden überspringen. Ein wenig mehr Schmiss hätte dem Album für meinen Geschmack an der ein oder anderen Stelle sicherlich gut getan.

Gesamtnote: 3+

Eko Fresh feat. Julian Williams - Guten Morgen (Video)

"Guten Morgen" bei amazon
Mit "Guten Morgen" serviert Ihnen Eko Fresh nach "Quotentürke" und "3 in 1" den bis dato schwächsten, aber dennoch hörenswerten Vorboten auf das am 23.08.2013 erscheinende "Eksodus". Überprüfen Sie in Ihrem eigenen Interesse auch die beiden Neuinterpretationen an der Seite von sido & Bushido einerseits und Celo & Abdi andererseits. Sie wissen Bescheid!

Chakuza - Dieser eine Song (Video)

"Dieser eine Song" bei amazon
Aus seinem Anfang der Spielzeit gefallenen Tonträger "Magnolia" verfilmte Four Musics Chakuza dieser Tage den Titel "Dieser eine Song". Das gute Stück fungiert zudem als leitender Titel für die gleichnamige EP, die am 09.08.2013 das Licht der Welt erblickte. Prüfen Sie das!

Spaceboy - #gönndir (Video & Download)

"gönndir" archivieren
Am 23.08.2013 erscheint die EP "Wie ich will" von Spaceboy. Zur Einstimmung darauf dürfen Sie sich nachfolgend den kostenfrei archivierbaren Titel "#gönndir" zu Gemüte führen, der im Rahmen von AggroTVs "Halt die Fresse" audiovisuell umgesetzt wurde. Gönnen Sie sich richtig!

DCVDNS - Kein Gee (Video)

"Der Wolf im Schafspelz" bei amazon
Auf einem Trommelfell umschmeichelnden Instrumental parliert O.G. DCVDNS im Rahmen seines audiovisuell umgesetzten Titels "Kein Gee" über seinen Traum von einem Leben ohne Kriminalität. Bestellen Sie besser den am 20.09.2013 fallenden Tonträger "Der Wolf im Schafspelz", auf dass dieser Traum Realität werden möge. Gefährlicher Typ!

Lance Butters - Futureshit (Video)

"Futureshit" bei amazon
Nach "Kitty Pitty" serviert Ihnen der gute Lance Butters in Form des Titeltitels eine zweite audiovisuelle Auskopplung aus seiner EP "Futureshit". Da hatte der Herr sicherlich richtig Spaß beim Videodreh!


Auf tape.tv können Sie übrigens noch weitere Musikvideos von Lance Butters sehen!

Herr von Grau feat. Finn - Zu schön (Video)

"Freiflug" bei amazon
Am 09.08.2013 veröffentlichen Herr von Grau den Tonträger "Freiflug". Nach den ersten beiden audiovisuellen Vorboten "Freiflug" und "Robocock" sehen Sie nun in Form von "Zu schön" an der Seite von Gesangskünstler Finn den bisher hörenswertesten Appetithappen für den Tonträger. Schauen Sie!

Aem 16 & Apfel - Pyjama & Zahnbürste (Video)

Aem 16 & Apfel bei Bandcamp
Wunderbar zurückgelehntes Liedgut für die warme Jahreszeit servieren Ihnen die Herren Aem 16 & Apfel in ihrer aktuellen audiovisuellen Auskopplung "Pyjama & Zahnbürste". Enthalten ist der Titel auf der Anfang August via Bandcamp fallenden Veröffentlichung "Erntefunk". Sie wissen Bescheid!

Tonstrom: Levon Supreme - Family Guy Theme

Levon Supreme bei Soundcloud
Levon Supreme, seines Zeichens Beatbauer aus dem Umfeld Ahzumjots, nahm sich der Titelmelodie der beliebten Animationsserie "Family Guy" an und erschuf daraus einen hörenswerten Titel in hörenswerter HipHop-Manier. Schätzen Sie das wert!

Tonstrom: Betty Ford Boys - Icky

"Leaders of the Brew School" bei amazon
Der aufmerksame HipHop-Kopf wird in Kenntnis darüber sein, dass sich hinter den Betty Ford Boys die überdurchschnittlich fähigen Beatbauern Dexter, Brenk und Suff Daddy verbergen. In Vorbereitung auf ihren am 30.08.2013 erscheinenden Tonträger "Leaders of the Brew School" servieren Ihnen die Herren nun einen Tonstrom des Titels "Icky", welcher als erster Auszug aus dem Album fungiert. Weitere Grandiosität der Betty Ford Boys finden Sie hier. Tun Sie keinerlei Drogen!

Alligatoah - Trauerfeier Lied (Video)

"Triebwerke" bei amazon
Einen äußerst unerfreulichen, hoffentlich in ferner Zukunft liegenden Anlass nahm Alligatoah als Quell der Inspiration für das den Tonträger "Triebwerke" abschließende "Trauerfeier Lied". Wunderschönster Scheiß!

Eko Fresh - 3 in 1 (Video)

"Eksodus" bei amazon
Nach "Quotentürke" serviert Ihnen Eko Fresh in Form von "3 in 1" bereits den zweiten sehr hörenswerten audiovisuellen Vorgeschmack auf seinen am 23.08.2013 zu veröffentlichenden Tonträger "Eksodus". Eine hervorragende Abhandlung über den intrapersonalen Antagonismus zwischen Battle-, Backpack- und Gangsterrap. Prüfen Sie!

Duzz Down San - Duzz up Vol. 6 (Download)

"Duzz up Vol. 6" bei Bandcamp
Auch mit der sechsten Ausgabe seiner Reihe "Duzz up" versorgt Sie die österreichische Plattenschmiede Duzz Down San mit instrumentaler Qualitätsware von Beatbauern wie Trishes, Mono:Massive, Feux, Chrisfader & Testa, Mosch, Mirac und vielen Anderen. Der Kennende greift beherzt zu!

58Muzik - Independent Day EP (Download)

"Independent Day" bei Bandcamp
In Lüdenscheid lässt man sich nicht lumpen. So präsentierten Ihnen die Damen und Herren von 58Muzik im Rahmen der EP "Independent Day" sieben Anspielstationen von mehr oder minder namhaften Zeremonienmeistern wie Absztrakkt, RUFFKIDD, Nazz, Questgott, Jinx, Gory Gore, Sirviva und Defekt. Darüber hinaus darf sich der Anhängende des Plattenunternehmens über kostenfreie Download-Geschenke von Cr7z, Tobzen & Chlamydi3nman, Psytology, Gory Gore und QuestGott freuen. Sie wissen Bescheid!

Teesy - Fernweh (Mixtape) (Download)

"Fernweh" archivieren
Aus dem ordentlich expandierenden Hause Chimperator erreicht uns am heutigen Tage eine kostenfreie Kopiervorlage für das Mixtape "Fernweh" von Teesy. Dieses umfasst fünfzehn Anspielstationen des (Sprech-)Gesangskünstlers und kann mit Gastvorträgen von KAAS und Ali H. aufwarten. Greifen Sie beherzt zu!

Kopieren Sie sich das Mixtape "Fernweh" hier auf Ihre Festplatten!

Fatoni & Juse Ju - Ich habe keine Vorurteile (Video)

"Solange früher alles besser war" bei amazon
Auf dem bereits im Spieljahr 2011 erschienenen Tonträger "Solange früher alles besser war" schlummerte bis dato der Titel "Ich habe keine Vorurteile", auf dem Gastgeber Fatoni von Juse Ju unterstützt wurde. Da der Titel offensichtlich ein gewisses Potential zum Schlager aufweist, wurde dieser nun mit etwas Verspätung mit einem Video bedacht. Großartigst!

Samadhi - Was (Video)

"Was" bei amazon
Nicht wissend, dass das Ganze auch in audiovisueller Ausführung vorliegt, drehe ich Samadhis "Was" bereits seit geraumer Zeit in meinen lokalen und mobilen Abspielvorkehrungen für Digitalmusik. Prüfen Sie das!

Weekend - Schatz, du Arschloch (Video)

"Am Wochenende Rapper" bei amazon
Am 30.08.2013 veröffentlicht der wunderbare Weekend vermittelt durch die Damen und Herren von Chimperator seinen Tonträger "Am Wochenende Rapper". Nach dem ersten, ausschließlich über iTunes erhältlich sein werdenden Lebenszeichen "Hi Chimperator" folgt nun in Form von "Schatz, du Arschloch" ein erstes audiovisuelles Lebenszeichen, welches alle Kaufenden der Platte ihr Eigen nennen dürfen. Alle lieben Wochenende!

Gutachten: Alligatoah - Triebwerke

"Triebwerke" bei amazon
Artikelbeschreibung
Nachdem Alligatoah in den vergangenen Monaten und Jahren das Genre des Schauspielraps prägte und perfektionierte, legt der gute Herr in Form von "Triebwerke" nun seine erste Einzelbemühung im Hause Trailerpark vor. Dabei war schon bei den vorab verfilmten Titeln "Narben", "Amnesie" und "Willst du" zu konstatieren, dass der parlierende Protagonist seinen Stil konsequent weiter entwickelte und mit "Triebwerke" auf den vorläufigen Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens zusteuert. Seit dem 02.08.2013 steht das Werk nun in den Plattenläden Ihres Vertrauens und wartet auf zahlende Kundschaft.

Positive Aspekte
Wie bereits auf früheren Veröffentlichungen angedeutet, ist Alligatoah ein Meister des Geschichtenerzählens mit humorvoller Pointe. Ob als erfolgloser Spion, der an seinem weiß bewesteten Überwachungsobjekt scheitert ("Fick ihn doch"), als massiv in Fettfässer tretender Liebhaber ("Amnesie"), gefährlicher Verführer ("Willst du") oder überengagierter Erziehungsberechtigter ("Rabenväter" mit BattleBoi Basti) - Alligatoah weiß stets zu überzeugen und zaubert dem aufmerksam Zuhörenden ein Lächeln in das Gesicht.
Auf musikalischer Ebene gestalten sich die "Triebwerke" äußerst eingängig und hinterlassen nachhaltige Spuren in den Gehörgängen Rezipierender. So besitzt der Tonträger auch über Genregrenzen hinaus über reichlich Wirkpotential. Trefflichst ergänzt werden die Ohrwurm induzierenden Melodien durch Alligatoahs von charakteristischem Stimmeinsatz geprägten Sprachfluss, der von großem Können zeugt. Es mutet an als fungiere die Stimme hier in besonderem Maße als Instrument, deren kunstvoller Einsatz die Rolle des Inhalte transportierenden Mediums übersteigt. Großartig!

Negative Aspekte
Gleichwenn die positiven Aspekte auf "Triebwerke" deutlich überwiegen, soll an dieser Stelle kritisch angemerkt werden, dass der Rezensent sich nicht mit dem Kehrvers der "Münchhausen"-Trilogie anfreunden kann. Weiterhin erweist sich auch der Gastvortrag von Shneezin 257 auf "Wunderschöne Frau" im Vergleich zum Gesamtwerk als leicht abfallend. Dies ist natürlich nicht sonderlich tragisch, lässt dem parlierenden Protagonisten für die nächste Veröffentlichung aber dennoch etwas Luft nach oben. Ich erwarte dies in Spannung!

Gesamtnote: 2+

Casper - Im Ascheregen (Video)

"Im Ascheregen" bei amazon
Aus seinem vielerorts in großer Vorfreude erwarteten Tonträger "Hinterland" (VÖ: 27.09.2013) präsentiert Ihnen Four Musics Casper in Form von "Im Ascheregen" eine erste audiovisuelle Auskopplung. Der hörenswerte Titel erscheint bereits am 02.08.2013 als kostenpflichtige Kopiervorlage auf allen einschlägigen Internetkaufhäusern für Digitalgut. Greifen Sie zu!

CASPER - IM ASCHEREGEN (OFFICIAL VIDEO) from officialcasperxo on Vimeo.