MAS - Fünfzig Wege EP (Download)

"Fünfzig Wege" archivieren
Als von wahrlich großer Qualität erweist sich die EP "Fünfzig Wege", die Karlsruhes Nachwuchskraft MAS am heutigen Tage als kostenfreie Vorlage zur Archivierung in die Unweiten des weltweiten Netzwerkes entließ. Nach den beiden hervorragenden audiovisuellen Vorboten "Am Ende" und "Sweater" erreicht Sie diese Nachricht sicherlich nicht als Überraschung. Daher möchte ich Sie an dieser Stelle nicht länger aufhalten und Sie nachdrücklich dazu auffordern, die EP zu archivieren. Sie wissen Bescheid!

Kopieren Sie sich die EP "Fünfzig Wege" hier auf Ihre Festplatten.

Scheinwerfer: Taktloss - Uhrwerk 47

"Sydney 2" archivieren
Ein neues Lebenszeichen der lebenden Legende Taktloss erreicht Sie dieser Tage im Rahmen des von Beatbauer Keyza angefertigten Tonträgers "Sydney 2", welcher nebst des nachfolgend im Tonstrom zu rezipierenden Titels fünfzehn sprachlose Anspielstationen enthält. Das stimmige Gesamtwerk kann zum selbstbestimmten Preis ab 0€ hier archiviert werden. Sie wissen es!

Scheinwerfer: Polifame feat. The Unused Word & DJ Chrisfader - Why is it so funky?

"Why is it so funky?" archivieren
Gemeinsam mit The Unused Word und DJ Chrisfader serviert Ihnen Wiens Polifame den Titel "Why is it so funky?" als Tonstrom und kostenfreie Kopiervorlage. Sie werden konstatieren, dass der Titel in der Tat Programm ist.

Atomique, P.tah & Con - Karma (Video & Download)

"Karma" archivieren
Mit "Karma" servieren Ihnen Atomique, P.tah & Con aus dem Hause Duzz Down San einen ersten audiovisuellen Vorgeschmack auf ihren im Winter dieser Spielzeit erscheinenden Tonträger "Chrome". Bei Gefallen haben Sie vorübergehend die Gelegenheit, die zugehörige Single zum selbstbestimmten Preis via Bandcamp auf Ihren Festplatten zu archivieren. Greifen Sie zu!

Flo Mega - Das Scheißspiel, das sie Liebe nennen (Video & Download)

"DSDSLN" archivieren
Herausragende, von den Ruffcats instrumentierte Seelenmusik serviert Ihnen Four Musics Flo Mega im Rahmen seines ab sofort kostenfrei archivierbaren Titels "Das Scheißspiel, das sie Liebe nennen". Nachfolgend sehen Sie eine die Atmosphäre des Werkes perfekt umsetzende audiovisuelle Ausführung des Oeuvres. Offensichtlich fungiert der Titel als Vorbote für ein mit "Mann über Bord" betiteltes Album.

Cro - Sunny (Download)

"Sunny" archivieren
Doppel-Platin für "Raop", Platin für alle ausgekoppelten Singles. Anlässlich dieser beeindruckenden Bilanz lässt es sich Chimperators Cro nicht nehmen, Ihnen zwischen der EP "Whatever" und dem ergänzten "Raop +5" das vierzehn Anspielstationen umfassende Mixtape "Sunny" kostenfrei zu überlassen. Als Gastredner konnte der sympathische Schwabe hierfür die Herren Teesy und DaJuan gewinnen. Eine Neuintpretation von "Whatever" wurde von Shuko angefertigt. Prüfen Sie es!

Kopieren Sie sich das Mixtape "Sunny" hier auf Ihre Festplatten!

Momo - Pariser Platz (Download) / "High Five" & "Silikon" (Videos)

"Pariser Platz" archivieren
Exklusiv über unsere Freundinnen und Freunde von hiphop.de veröffentlicht der momentan seinen Hauptwohnsitz in einer Justizvollzugsanstalt habende Kölner Momo am heutigen Tag sein Mixtape "Pariser Platz" als kostenfreie Kopiervorlage. Gleichwenn mangelnde Authentizität in keinster Weise ein Problem für diese Straßenrap-Veröffentlichung haben sollte, haben Sie nachfolgend via Bandcamp die Gelegenheit, die Veröffentlichung zur Qualitätssicherung in Gänze zu rezipieren, bevor Sie den Archivierungsvorgang einleiten.



An alle Bewegtbilder bevorzugende Lesenden ergeht zudem die herzliche Einladung, nachfolgend in Form von "High Five" und "Silikon" zwei Anspielstationen aus "Pariser Platz" audiovisuell zu rezipieren. Tun Sie es!


Scheinwerfer: Figub Brazlevic feat. Funkverteidiger & Die Dudes - Wisse Wisse

"Wisse Wisse" archivieren
Der berucksackte HipHop-Kopf jubiliert ob der frohen Botschaft über gemeinsames Liedgut von Beatbauer Figub Brazlevic und dem Kollektiv der Funkverteidiger. Der Quell der Freude hört auf den Titel "Wisse Wisse" und darf ab sofort zum selbstbestimmten Preis ab 0€ auf den Festplatten archiviert werden. Sie wissen Bescheid!

Edgar Wasser - Definitiv (Video)

"_EP" bei MZEE
Mit aufwändigsten Animationen versah Münchens Edgar Wasser in Form von "Definitiv" einen der qualitativen Leuchttürme seiner letztjährig erschienenen EP "_EP". Definitiv prüfenswert!

Missionars - MSR Nr. 1 (Download)

"MSR Nr. 1" archivieren
Nachdem Onset Rush in der vergangenen Spielzeit mit seinem dreiteiligen "Demotape" durchaus zu überzeugen wusste, tat sich der gute Herr nun mit den beiden alten Hasen N.D.Iron und Frust zusammen, um gemeinsam als die Missionars das Mixtape "MSR Nr. 1" einzuspielen. Sollten Sie von den nachfolgenden Hörproben ähnlich angetan sein wie ich es bin, so zögern Sie bitte nicht, das Werk auf Ihren Festplatten zu archivieren. Wenn Ihnen die Deutsche Telekom die Leitung wegdrosselt, werden Sie für jeden lokal abgespeicherten Titel dankbar sein!

Kreiml & Samurai - Teddybär (Video)

"Schweinehund" bei amazon
Eine zweite audiovisuelle Auskopplung aus ihrem Tonträger "Schweinehund" legen Wienzeiles Kreiml & Samurai dieser Tage in Form des von Digga Mindz produzierten Titels "Teddybär" vor. Äußerst eingängiger Scheiß im Kehrvers.

Kunta Shytooth & Lou Cypher - LENA (Download)

"LENA" archivieren
Gewohnt ruppig macht sich Mingaking Lou Cypher auf dem auf der Produktionsseite in Gänze von Kunta Shytooth verantworteten Tonträger "LENA" ans Werk. Dieser wurde mit der freundlichen Unterstützung von Gastrednern wie LaCa, Alphapreest und El Ray vollendet und steht ab sofort als kostenfreie Kopiervorlage zur Archivierung bereit.

Genetikk - D.N.A. (Review)

"D.N.A. bei amazon
Aufmerksame Lesende dieser Seite haben den Namen Genetikk bereits seit dem 14.10.2010 auf dem Radar. Just an diesem Tag veröffentlichte das Duo seinen Tonträger "Foetus", den ich in meiner gewohnten Weitsicht als einen der Pflicht-Hypes des Jahres kategorisierte. Nicht einmal drei Jahre, einen Plattenvertrag bei Selfmade Records und ein hörenswertes Album namens "Voodoozirkus" später, sind Genetikk zurecht zu einem gewichtigen Hauptdarsteller unserer HipHop-Kultur aufgestiegen. So servieren Ihnen Beatbauer Sikk und Zeremonienmeister Karuzo im Rahmen ihres neuen Tonträgers "D.N.A." insgesamt 22 Anspielstationen, die dem anspruchsvollen Hörenden kaum einen Wunsch offen lassen. Einerseits demonstriert Genetikk reichlich Traditionsbewusstsein, welches sich in einer im besten Sinne rohen Klangästhetik sowie einer beachtlichen Bandbreite von Zitaten aus deutschsprachigen Genreklassikern manifestiert. Andererseits prägen die beiden Saarländer einen eigenständigen, unverkennbaren Stil, der unverbraucht zukunftssicher aus den Boxen bläst und sich vor keinem Konkurrenzprodukt zu verstecken braucht.
Während Karuzo inhaltlich seit jeher auf dem schmalen Grat zwischen Straße und Rucksack wandelte, fügt der reimende Protagonist seinem Themenspektrum auf "D.N.A." im eklatanten Widerspruch zum Titel "Sorry" eine persönliche Facette hinzu, die Stücken wie "Strawberry Fields", "Kappa Alpha Rho", "Plastik" oder "Alles möglich" durchaus gut zu Gesichte steht. Darüber hinaus wissen selbstverständlich auch klassische Repräsentanten à la "D.N.A.", "Champions", "Yes Sir" und "Triumph" zu überzeugen und versetzen die Häupter der Zuhörenden in Übereinstimmung mit dem ausgeschriebenen Albumtitel (Anmerkung der Redaktion: "Da Neckbreaker Aliens") in heftige vertikale Bewegungen.
Für die Gastbeiträge auf "D.N.A." zeichnen arrivierte Kollaborationspartner wie sido, MoTrip, Kollegah und RZA verantwortlich, die jedoch verhältnismäßig blass bleiben und dem Gastgeber zuvorkommend die Bühne überlassen. Dieser nimmt die Einladung dankend an und zerlegt die handwerklich einwandfrei produzierten Bretter Sikks mit seinem über sämtliche Zweifel erhabenen Flow, der sich passgenau über die musikalische Basis schmiegt. So gelang Genetikk mit ihrem mittlerweile dritten Tonträger ein kleines Meisterwerk, welches den Maßstab für zukünftige Veröffentlichungen in der Sparte Deutschrap um Einiges in die Höhe verschiebt. Immer noch ein Pflicht-Hype!

MAS - Sweater (Video)

MAS bei Facebook
Am 30.06.2013 erscheint die EP "Fünfzig Wege" von Karlsruhes Nachwuchskraft MAS. Als zweiten audiovisuellen Vorboten daraus sehen Sie nach "Am Ende" nun den Titel "Sweater". Behalten Sie das auf Ihrem Radar, meine Damen und Herren!

Tonstrom: Aphroe - Nebenan

"2x45" bestellen
Anstatt sich den Aufnahmen seines lange erwarteten Albums "Kavaliersdelikt" zu widmen, veröffentlicht MPMs Aphroe im Nachgang zu "90" am 28.06.2013 die EP "2x45", auf der er Klassiker des US-amerikanischen HipHops neu interpretiert. Nachdem Sie bereits vor geraumer Zeit in den Genuss des Titels "Ruhrpott State of Mind" kamen, steht ab sofort in Form von "Nebenan" ein zweiter auditiver Appetithappen zur Rezeption bereit. Gewissenhafte Recherchen haben als Ausgangswerk den Titel "Thick" von D.I.T.C. ergeben. Prüfen Sie das!

KuRT Festival 2013

KuRT Festival im Internet
In den vergangenen Jahren hat sich das KuRT Festival zu einer Pflichtveranstaltung für den Musikfreund aus dem Großraum Reutlingen/Tübingen gemausert. So schaffen es die Veranstalter Jahr für Jahr, eine Reihe bemerkenswerter Künstler zu versammeln, die ihre Werke dem kostenfrei in den Genuss der Veranstaltung kommenden Publikum darbieten. Traditionell erlebt der interessierte Gast freitags Musikschaffende aus den Bereichen Rock, Pop und Elektro, während der Samstag ganz im Zeichen des von uns so geliebten HipHop steht. Für die Unterhaltung der Menschenmassen zeigen sich diesmal am 05.07. und 06.07.2013 auf dem Bruderhausgelände zu Reutlingen unter Anderem Megaloh, RAF 3.0, Chakuza, Laing, Fayzen, MC Fitti, SDP, Amewu und Sickless verantwortlich.

Ich habe mir für Sie zur Einstimmung auf das Festival die Mühe gemacht, Werke der auftretenden Interpreten in einer Abspielliste bei Spotify zusammenzustellen. Hören Sie rein!

Massiv feat. Celo & Abdi - Ghettolied Intifada (Video)

"Blut gegen Blut 3" bei amazon
Gleichwenn sich eine gewisse unfreiwillige Komik wie kein zweiter roter Faden durch das Gesamtwerk Massivs zieht, bleibt mir nichts anderes übrig als anzuerkennen, dass der gute Herr aus Pirmasens mit "Ghettolied Intifada" an der Seite von Celo & Abdi einen äußerst hörenswerten Vorgeschmack auf sein am 02.08.2013 zu veröffentlichendes Album "Blut gegen Blut 3" abliefert. Gerne mehr davon!


PS: Das Album kommt mit 3D-Cover!

Cro - Whatever (Video)

"Whatever" bestellen
Einen veritablen Ohrwurm serviert Ihnen Cro, seines Zeichens Lieblingsrapper Ihres Lieblingsrappers, in Form von "Whatever". Der Titel ist ab dem 28.06.2013 käuflich zu erwerben.


PS: Mir ist egal, was das mit Rap zu tun hat!

Funkverteidiger - Basiscamp (Video)

"F.V." bestellen
Aus ihrem maximal frischen Tonträger "F.V." servieren Ihnen die Funkverteidiger den Titel "Basiscamp" in audiovisueller Ausführung. Auf Ihren Plattentellern dürfen Sie den Spaß ab dem 01.08.2013 drehen lassen. Tun Sie es!

Jephza - Supertramp (Review)

"Supertramp" bei amazon
Gleichwenn Jephza in der Spielzeit 2011 mit dem Album "Nachtwache" einen ordentlichen Tonträger veröffentlichte, blieb dem Zeremonienmeister aus dem Westerwald abseits von eingeweihten Kennerkreisen die ganz große Aufmerksamkeit verwehrt. Unterstützt durch die Damen und Herren von Feine Kreise und RZ Recordings soll diesem Umstand nun durch die Veröffentlichung des Tonträgers "Supertramp" Abbruch getan werden. Dieser birgt einige unterstützende Argumente dafür, dass dies in der Tat gelingen könnte. So besticht "Supertramp" durch eine kohärente Ästhetik, die durch warme Klänge von Beatbauern wie Chriss-Slik, plukk.inn, Alfabeats, bitbeats, Pokerbeats und David Floyd getragen wird. Ergänzt wird diese durch die ehrliche Lyrik eines sympathischen Protagonisten, die ihren roten Faden vielmehr in offen kritischer Selbstreflexion und Positivität als in in unserem Genre weit verbreiteten Verbalinjurien sucht und findet. Ausnahmen bilden das eskalierende Nothilfe vertonende "Bahnsteig", sowie der Repräsentant "Der Wackste macht das Licht aus" an der Seite von Davido. Nebst besagten Titeln seien als qualitative Leuchttürme auch die Titel "Zum Erlenborn", "Happiness only real when shared", "90er Kinder", "Supertramp" und "Schöner Tag 2" namentlich erwähnt. Garniert mit überaus vorzeigbarem Handwerk am Mikrophon gestaltet sich "Supertramp" als rundum runde Angelegenheit, bei der es als einziges Manko die relativ kurze Spielzeit von knapp 38 Minuten zu bemängeln gäbe. Andererseits sind durchgängig hochwertige Tonträger mit einem roten Faden mit jeder Menge Füllmaterial angereicherten Bauchläden jederzeit vorzuziehen. So kann ich an dieser Stelle guten Gewissens einen Kaufbefehl aussprechen. Tun Sie es!

Genetikk - Über alles (Video)

"D.N.A." bestellen
Über mangelnden Ausstoß von großartiger Qualität können sich Anhängende Genetikks dieser Tage wahrlich nicht beklagen. So serviert Ihnen das Duo in Form einer audiovisuellen Umsetzung des Titels "Über alles" einen weiteren Vorgeschmack auf das am 21.06.2013 zu veröffentlichende Album "D.N.A.". Großes steht uns bevor!

Johnny war ein Tänzer - Fly (Video)

Johnny war ein Tänzer bei Facebook
Aus ihrem am 01.07.2013 kostenfrei zu veröffentlichenden Tonträger "Johnny Jugend" servieren Ihnen Johnny war ein Tänzer den von Fotzibär vorgetragenen Titel "Fly" in audiovisueller Ausführung. Kann man machen.

Sepalot - Munich Disco (Download)

"Munich Disco" archivieren
Nachdem Sepalot in der Spielzeit 2011 mit "Beat Konducta Bavaria" der volkstümlichen bayrischen Musik ein Denkmal setzte, veredelte Blumentopfs Beatbauer für "Munich Disco" in insgesamt acht Anspielstationen diverse Leuchttürme klassischer Disco-Musik. Prüfen Sie das!

Tonstrom: Genetikk feat. sido - Liebs oder lass es

"D.N.A." bei amazon
Nachdem der Titel "Liebs oder lass es" an der Seite von sido nach diversen Radioeinsätzen in mehrfacher Ausführung in minderwertiger Qualität auf einschlägigen Portalen des weltweiten Netzwerkes kursierte, nahmen sich Genetikk ein Herz und stellten Ihnen den Titel kurzerhand in hervorragender Qualität zur Rezeption zur Verfügung. Vielleicht möchten Sie sich dafür revanchieren, indem Sie das am 21.06.2013 zu veröffentlichende Album "D.N.A." vorbestellen. Erste Anzeichen sprechen dafür, dass es sich lohnen könnte!

PifPaf - Prostswag EP (Download)

"Prostswag" archivieren
Noch ist Crack Ignaz' "Elvis" nicht verklungen, schon erreichen Sie wieder Neuigkeiten vom Hanuschplatz. So serviert Ihnen Zeremonienmeister PifPaf im Rahmen seiner EP "Prostswag" fünf neue Anspielstationen als kostenfreie Kopiervorlage. Als qualitativen Leuchtturm meine ich "Prostswag 2" an der Seite von DJ Testa ausgemacht zu haben. Prüfen Sie das mal aus!

K.I.Z. - Ich bin Adolf Hitler (Video)

"Ganz oben" bestellen
Polarisierender denn je melden sich Berlins K.I.Z. zurück, um mit dem Titel "Ich bin Adolf Hitler" ihr am 08.07.2013 fallendes Mixtape "Ganz oben" zu bewerben. Krasser Scheiß!

Teesy, KAAS, Plan B & Cro - Chimperator Cypher Nr. 2 (Video)

Chimperator im Internet
Im Hause Chimperator wird wieder gecyphert. Nach SAM, Muso und Maeckes (Herr Merkt berichtete) treten für den zweiten Reimkreis nun die Herren Teesy, KAAS, Plan B und Cro an das Mikrophon. Prüfen Sie das!

Funkverteidiger - F.V. (Review)

"F.V." bestellen
Nachdem die Funkverteidiger rund um Pierre Sonality den im Untergrund verorteten HipHop-Kopf bereits in der Spielzeit 2010 auf ihre Seite ziehen konnten, entfernt man sich für den am 01.08.2013 erscheinenden Tonträger "F.V." für insgesamt siebzehn Anspielstationen noch weiter vom momentan gängigen Konsens-Klang deutschsprachiger HipHop-Produktionen. Umschmeichelten auf dem direkten Vorgänger sporadisch noch eingängige Soul-Samples das Ohr des Zuhörenden, besticht das neue Werk vor allem durch roh treibende Produktionen aus den Maschinen von Dextar, Odd Job, Mr. Lipster und Marcus B, auf denen sich die Zeremonienmeister Pierre Sonality, The Finn, Mase, Maulheld, Katharsis und Lars vom Dorf mit markanten Schlagzeilen verewigen. Bekratzt und beschnitten wird das Resultat kunstvoll von Plattenreitern wie DJ Ronny Montecarlo, DJ Lukutz, DJ Meta Zwo und Dextar. Wo andernorts viele Köche dazu neigen, den Brei zu verderben, hat man bei den Funkverteidigern offensichtlich reüssiert, sich auf eine einheitliche Klangästhetik zu einigen, welcher sich die einzelnen Zeremonienmeister auf Albumlänge unterordnen. Nebst einer bemerkenswerten Kohärenz auf der Produktionsseite ist auch inhaltlich ein roter Faden zu erkennen, der sich subgenreüblich primär aus der Überhöhung des eigenen Schaffens sowie der HipHop-Kultur bei gleichzeitiger Diskreditierung der Konkurrenz speist. Vermutlich ist es auch der Zusammensetzung der Funkverteidiger aus unterschiedlichsten Charakteren geschuldet, dass sich trotz der inhaltlichen Eindimensionalität während des gesamten Durchlaufs keine Langeweile einstellt und sich der Rezensent glänzend unterhalten fühlt. So erschufen die Funkverteidiger mit "F.V." nach meiner bescheidenen Einschätzung eine Pflichtveranstaltung für den HipHop-Kopf, der sich an rohem Klang ohne unnötige Schnörkel erfreuen kann. Ich grabe es!

Eko Fresh - 101 Bars (Video)

"Eksodus" bei amazon
Mit "101 Bars" serviert Ihnen Eko Fresh einen Vorboten für den am 30.08.2013 fallenden Tonträger "Eksodus" und bestätigt damit den überwiegend positiven Eindruck, den in der Spielzeit 2012 "Ek to the roots" hinterlassen hatte. Bleiben Sie dran!

Alligatoah - Narben (Video)

"Triebwerke" bei amazon
Überzeugendes Liedgut in audiovisueller Ausführung serviert Ihnen Trailerparks Alligatoah in Form von "Narben" als ersten Vorboten auf seinen am 02.08.2013 zu veröffentlichenden Tonträger "Triebwerke". Es wird mit Sicherheit unterhaltsam werden!

Tonstrom: Deutschrap Antiquitäten I

Werte Damen und Herren,
in Ermangelung vernünftiger Zusammenstellungen deutschsprachigen HipHops höheren Alters war es mir ein Anliegen, Sie nachfolgend mit vierzig Klassikern unseres geliebten Genres im Tonstrom via Spotify zu versorgen. Gleichwenn die Auswahl durch den auf Spotify verfügbaren Katalog an Musikstücken eingeschränkt ist, bieten die nachfolgenden Titel sicherlich einen gehaltvollen Einstieg in die eine vertiefte Recherche in der Vergangenheit. Erleben Sie nachfolgend unvergessene Schlager von Curse, Kool Savas, Dynamite Deluxe, Creutzfeld & Jakob, Freundeskreis, Olli Banjo, Spezializtz, A.i.d.S., Torch und vielen Anderen!

Toni-L - Tornado (Video)

"Features" bestellen
Wie eine Naturgewalt fegt Heidelbergs Toni-L über eine Produktion von Def Cut, um mit einer audiovisuellen Umsetzung des Titels "Tornado" die digital als EP und haptisch als vollwertiges Album erschienene Veröffentlichung "Features" zu bewerben. Ehren Sie die Legenden!

P.tah, Mirac & Testa - 7 Uhr 7 (Video)

"Normal" archivieren
Nachdem ich Sie vor Kurzem bereits auf die EP "Normal" aufmerksam gemacht habe, ist es mir eine ausgesprochene Freude, Sie an dieser stelle auf eine audiovisuelle Umsetzung des daraus entstammenden Titels "7 Uhr 7" von P.tah, Mirac & Testa hinzuweisen. Sie wissen Bescheid!

MAS - Am Ende (Video)

MAS bei Facebook
Ende Juni dieser Spielzeit schenkt Ihnen MAS eine hörenswerte EP namens "50 Wege". Daraus sehen Sie nun in Form von "Am Ende" eine erste audiovisuelle Vorabbotschaft. Es ist gut.

Tonstrom: P.tah, Mirac & Testa - Normal EP

"Normal" bei Bandcamp
Mit reichlich Inspiration durch die britische Grime-Musik würzten Wiens P.tah, Mirac & Testa die drei Anspielstationen ihrer ab sofort erhältlichen EP "Normal". Bevor Sie das Werk für schmale 3€ bei Bandcamp erstehen, haben Sie nachfolgend die Gelegenheit, es im Vollumfang zu rezipieren. Ich bin angetan!

Penetrante Sorte feat. A.geh Wirklich - So! (Video)

"Penetrant" bei amazon
Nach dem hörenswerten "Ala long" serviert Ihnen Österreichs Penetrante Sorte an der Seite von Landsmann A.geh Wirklich in Form von "So!" einen zweiten audiovisuellen Einblick in ihren Tonträger "Penetrant". Schöner Scheiß!

Kreiml & Samurai feat. 5Finga - Das große Fressen (Video)

"Schweinehund" bei amazon
Vermittelt durch die Damen und Herren von Honigdachs, die Ihnen auch schon Monobrother auf die Bildschirme brachten, servieren Ihnen Kreiml & Samurai in Form von "Das große Fressen" eine erste audiovisuelle Auskopplung aus ihrem dieser Tage gefallenen Tonträger "Schweinehund". Kann man machen!