Das "Herr Merkt spricht über HipHop"-Beschwerdeformular

Werte Damen und Herren,
Tag für Tag bin ich begeistert über Ihre Motivation, diesen Blog durch Ihre kritischen Worte zu verbessern. Leider verhallen Ihre Anregungen aufgrund von knappen zeitlichen Ressourcen allzu oft ungehört. Aus diesem Grunde möchte ich mich darum bemühen, Ihre Gedanken nachhaltiger in die Betreuung dieses Blogs einfließen zu lassen. Um zu diesem Zwecke Ihre konstruktiven Rückmeldungen zu den Beiträgen auf "Herr Merkt spricht über HipHop" in Zukunft systematisch erfassen zu können, möchte ich Sie ab sofort darum bitten, Ihrem Unmut zukünftig mittels des nachfolgenden Formulars Ausdruck zu verleihen. Ich danke Ihnen dafür, dass Sie damit täglich dazu beitragen, den Blog noch besser zu machen!

Herzlichst,
Herr Merkt

Kommentare:

  1. Musste laut lachen :P

    AntwortenLöschen
  2. sie waren schon früher ein spast, aber da haben sie wenigstens die vorstellung neuer musik in den vordergrund gestellt. nun lecken sie nur noch ärsche von gehypten acts.

    AntwortenLöschen
  3. Herr Merkt, warum sieht man sie nie physisch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil man jemanden nur optisch sehen kann?

      Löschen
    2. Warum beantwortet Herr merkt die Frage nicht?

      Löschen
  4. Herr Merkt trollt über HipHop

    AntwortenLöschen
  5. Witzig. Im Übrigen bei mir Punkt Drei und Vier.

    AntwortenLöschen
  6. Nun beweißt Herr Merkt neben vorzüglichen Musikgeschmack und Engagement auch noch Selbsthumor. Eng sag ich da nur. :D :D geiler typ

    AntwortenLöschen
  7. (x) Herr Merkt weiss wer der Babo ist
    (x) Herr Merkt ist jetzt Straße
    (x) Herr Merkt hat den "Find ich Scheisse" Knopf rausgenommen,
    welcher eh noch nie Einfluss auf seinen Blog hatte,
    damit er noch mehr negative Kommentare lesen darf.
    (x) Herr Merkts Hosen sind definitiv zu eng.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste kurz darüber lachen... nicht.

      Löschen
  8. ROFL ROFL ROFL Hr.Merkt lass Sie sich nicht vollquatschen von Leute mit wenig IQ und null Verständnis für Ironie. Also ich kann Ihnen kaum was vorwerfen. Außer daß Sie BSH feiern und das neue Album von Beks (Vor Nichts) überhört haben. Das ist nicht nur super, sondern auch noch umsonst. Ansonsten eenfach reedee lassa.

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Herr Merkt,

    ich würde Sie trotzdem gerne fragen, warum eine direkte Bewertung dereinzelenen Blogs durch die User nicht mehr möglich ist, oder täusche ich mich? Dabei muss ich zugeben, dass mich die Umstrukturierung ihrer Seite auf dem falschen Fuß erwischt hat...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil es mit dem neuen Layout keine Möglichkeit gibt, diese Option einzublenden. Im Backend ist eigentlich nach wie vor ausgewählt, dass Bewertungen der einzelnen Beiträge direkt im Blog möglich sein sollen.
      Vielleicht repariert Google ja irgendwann diesen Fehler.

      Löschen
  10. Mal ein Tipp an alle, die sich nach der Umstrukturierung dieses Blogs etwas mehr Übersicht wünschen: Ruft den Blog einfach immer über folgende URL auf: http://herrmerkt.blogspot.de/2013/03/das-herr-merkt-spricht-uber-hiphop.html?view=sidebar .

    Damit wird das Sidebar-Layout des Blogs geladen. In der Sidebar sieht man einfach besser (z.B., weil alles geordnet untereinander steht), welche neuen Posts hinzugekommen sind. Zudem sieht man direkt, welcher Post wieviele Comments hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sry, der richtige (weil nicht zeitabhängige) Link ist natürlich: herrmerkt.blogspot.de/?view=sidebar

      Löschen
    2. Das gute an der Sidebar ist auch, dass immer nur ein Artikel gleichzeitig geladen und angezeigt wird. Die Classic-View hingegen ist wie das alte Blog-Layout, d.h. alle Posts, die auf eine Seite passen, werden gleichzeitig geladen (inkl. sämtlicher embedded Videos). Das bringt zumindest meinen Rechner manchmal an seine Grenzen :)

      Löschen
  11. Martin, hast du auch etwas mit Hip-Hop jenseits des Internets zu tun?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicherlich. Ich bin eine real existente Person, die Konzerte besucht und HipHop im echten Leben hört.

      Löschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!