Mein Album: Waldo the Funk - Toykis EP

"Toykis" bei amazon
Anlässlich der Veröffentlichung seiner EP "Toykis" am 01.02.2013 über WSP nahm sich Waldo the Funk sehr gerne die Zeit, um Ihnen mittels der Rubrik "Mein Album" alle wesentlichen Informationen zur Veröffentlichung aus erster Hand mitzuteilen. Parallel dazu dürfen Sie sich dazu eingeladen fühlen, die nachfolgenden Tonschnipsel zu rezipieren!



Welche Gäste haben Sie geladen?
Als Featuregast habe ich bewusst nur mein alten Freund MC DJ Oldschool Legende mit drauf. Mit ihm habe ich angefangen zu rappen, also ein Must-Have.

Wer hat produziert?
Produziert haben Dexter, Suff Daddy, Loop Skywalker, Dramadigs und Apfel.

Wenn Sie Ihrem aktuellen Tonträger ohne Rücksicht auf die Verfügbarkeit finanzieller Resourcen einen weiteren Gast / Produzenten hinzufügen dürften, welcher wäre das? Warum?
Ich glaube, im Moment wäre es Action Bronson, weil ich gerne mit ihm abhängen würde. Wir würden nur fressen und Frauen glotzen.

Warum sollte der HipHop-Kopf im (virtuellen) Plattenladen nach Ihrem aktuellen Werk greifen?
Gute Frage!

Wenn Sie mir nur drei Titel aus Ihrem aktuellen Album vorspielen dürften, welche wären das? Bitte begründen Sie Ihre Angaben!
Das wäre "Blaue Stunde", "Ode an den Modus" und "Pandabär", weil diese Tracks persönlich sind und am meisten über mich und das was ich mache aussagen.

Nehmen wir an, ich wolle mir einen Eindruck von Ihrem Gesamtwerk verschaffen. Gibt es Titel, die mir dabei auf keinen Fall in die Hand fallen sollten?
Nein, gibt es nicht.

Wie hoch beurteilen Sie insgesamt Ihre Zufriedenheit mit Ihrem aktuellen Tonträger auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (vollkommen zufrieden)? Wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?
Das is' 'ne 9. Es gibt immer technische Dinge, die man verbessern kann. Wichtiger ist es, inhaltlich so zufrieden zu sein, dass man es über einen längeren Zeitraum gut findet. Das trifft bei "Toykis" auf jeden Fall zu.

Was würden Sie in einer Plattenkritik zum Album gerne lesen? Was auf keinen Fall?
Ich würde gerne lesen, dass ich wohl gut beim weiblichen Publikum ankommen muss, da man mich immer nur mit Girls sieht.
Ungern lesen würde ich, dass ich wohl gut beim männlichen Publikum ankommen muss, da man mich immer nur mit Boys sieht.

Können Sie meine Leserinnen und Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
Nein. So ein Release zu machen ist unfassbar toll für mich als Musiker, aber es ist nicht spannend für Außenstehende. Ich lag halt nächtelang vor'm Rechner und habe mein Hirn gefickt wegen einer handvoll Word-Dokumenten.

Wie lange haben Sie an Ihrer aktuellen Veröffentlichung effektiv gearbeitet?
Effektiv war es wohl ein halbes bis dreiviertel Jahr.

Was hat es mit dem Titel des Albums auf sich?
"Toykis" ist die Farbe der Toys. Abgeleitet aus den Wörtern Toy und Türkis. Diese EP ist eher geradlinig und pur. Klassischer Rap über Beats, die teilweise nur aus einem Loop bestehen. Das mag ich. Was ich nicht mag ist, wenn man krampfhaft versucht, verschiedene Genres zu mischen, vielleicht weil diese gerade aktuell sind. Dabei kommt oft etwas ganz schlechtes raus. So ist es auch bei der Farbe Türkis. Sie ist weder blau noch grün. Ein verkrüpelter Mix. Da ich mich auf der EP von vielen Dingen abgrenze, habe ich dieses Wort gebildet. Die Wahrheit ist aber, dass es mir beim Kacken eingefallen ist und dass es halt sehr cool klingt.

Dürfen sich Ihre Anhängerinnen und Anhänger auf eine Konzertreise zum Album freuen? Warum kommen Sie nicht nach Wanne-Eickel?
Eine Tour ist nicht geplant, aber ich liebe es live zu rappen. Wer mich buchen will, der kann das gerne unter booking@wsp-entertainment.de tun. Wenn das Parra stimmt komme ich.

Welche Erwartungen / Hoffnungen verbinden Sie mit Ihrem aktuellen Album?
Ich hoffe einfach, dass es vielen Leuten gefällt. Der Rest ergibt sich.

amazon versendet ab 20 Euro versandkostenfrei. Was würden Sie zu Ihrem Album dazu bestellen, um Versandkosten zu sparen?
Im Moment würde ich defintiv das neue Haftbefehl Album "Blockplatin" mit bestellen. Aber in der Deluxe Edition für 25 €. Da ist dann ein Shirt und ein argentinisches Rindsteak mit dabei. Lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!