Leuchtturmmaterial #2: Januar '13

"Blockplatin" bei amazon
Werte Damen und Herren,
auch in diesem Monat blicke ich für Sie zurück auf die vergangenen Wochen, um Ihnen an dieser Stelle handverlesenes Leuchtturmmaterial zu präsentieren. Prüfen Sie das alles aus!

Haftbefehl - Stoppen Sie mal Officer: In unverkennbarer Manier erläutert Frankfurts Feinster Offenbacher Haftbefehl ein Zusammentreffen mit einem Gesetzeshüter. Einer von vielen Höhepunkten auf "Blockplatin". Kaufen Sie das!

Chakuza - Ich lauf: Mit dem retrospektiven "Ich lauf" macht Sie Chakuza so richtig neugierig auf das, was uns am 08.03.2013 auf "Magnolia" erwarten wird.

Die Orsons - Lagerhalle: Ruhigere Töne in Perfektion verfilmten die Die Orsons gekonnt. Wunderschönst!

Prinz Pi - Unser Platz: Prinz Pi mit einer an der Grenze zum Pathos wandernden ersten Auskopplung aus seinem Ende März zu veröffentlichenden Tonträger "Kompass ohne Norden". Episch!

Smurf - Outtakes: Seinen mit Abstand stärksten Titel veredelte Lörrachs Smurf mit einem Video. Es ist gut!

Sorgenkind - Weg von dort: Eypros Sorgenkind serviert Ihnen mit "Von A nach X" einen relativ populärmusikalisch angehauchten Tonträger. Exemplarisch hierfür sei der Titel "Weg von dort" genannt.

Gabreal - Das Leben ist nicht immer fair: Eine herzzereißende Geschichte, gekonnt vorgetragen von Rostocks Gabreal. Der Titel entstammt dem durchaus gelungenen Album "Windstärke 10", welches mit "Ein Satz" auch Gabreals gelungenen Beitrag zur elften Kennenlernrunde enthält.

Cr7z feat. Jamerson - Mantis: Auf dem sehr persönlichen Tonträger "An7ma" tut sich das gemeinsam mit Feinkost Paranoias Jamerson eingespielte "Mantis" als Leuchtturm hervor. Auch in der Gesamtschau ein hörenswertes Album!

Moky - U need a freak: Eine mit Affenkopf bedruckte Papiertüte ist das Markenzeichen von Nachwuchskraft Moky, der Ihnen mit "U need a freak" ein äußerst hörenswertes audiovisuelles Lebenszeichen vorsetzt. Behalten Sie den Affen auf dem Radar!

Morlockk Dilemma & Sylabil Spill - Daumenbruch: "In Schweden wäre dein Nachnamen Hurenson". Mehr braucht man dazu nicht zu sagen. Klassisches Material aus der EP "roh.kalt"!

Audio88 & Yassin - Quadratur des Dreiecks (Dexter Remix): Ich möchte mich an dieser Stelle nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, allerdings scheinen Audio88 & Yassin in Form von "Quadratur des Dreiecks" ihren bis dato stärksten Titel vorgelegt zu haben. Mit grandioser Instrumentierung!

Der Plusmacher - Is so: Klassischen Straßenrap auf klassischer Instrumentierung vereinte der Plusmacher auf seinem Tonträger "BWL: Bordsteinwirtschaftslehre", aus dem nun der Titel "Is so" audiovisuell ausgekoppelt wurde. Perfektion!

Figub Brazlevic x Fidelity x Juke x Imun - Die Straße: In humoriger Art und Weise betrachten Juke & Imun die Hintergründe des Straßenraps. Auch in einer Neuinterpretation von Figub Brazlevic und / oder Fidelity mehr als hörenswert!

Eloquent - Blendend: Aus der exklusiv auf Vinyl erschienenen EP "Gebrochenes Deutsch" sticht der Titel "Blendend" nebst einer handvoll großartiger Nummern als qualitativer Leuchtturm hervor. Kaufen Sie sich das und notfalls einen Plattenspieler!

Hiob & Lunte - Gestern: Hiob und Sichtbetons Lunte blicken auf "Gestern" zurück. Es ist schön!

Disko Degenhardt - Hollywood: Einen Höhepunkt seines in der vergangenen Spielzeit erschienenen Tonträgers "Harmonie Hurensohn" verfilmte Disko Degenhardt in Form von "Hollywood". Prüfen!

Flexis feat. Mo & K.I.Z. - Strahlemann & Söhne: Zur Gewinnung eines ersten Eindrucks von Flexis' Tonträger "Egotrips" sei Ihnen vor allem der gemeinsam mit Mo und K.I.Z. eingespielte Titel "Strahlemann & Söhne" an Ihre Herzen gelegt.

Aphroe - XIII: Die Spielzeit begann mit Aphroe, der Ihnen pünktlich zum 01.01.2013 den Titel "XIII" vorlegte, den Sie bis zum 13.01.2013 kostenfrei archivieren durften. Mittlerweile müssen Sie dafür bezahlen, aber Strafe für die nicht regelmäßigen Blog-Leser muss sein!

Enceo feat. Cengiz - Dolby Surround: Nachwuchskraft Enceo präsentiert Ihnen in Kooperation mit Cengiz hörens- und sehenswertes. Eng.

Frankie - Endlose Nächte: Mit einem überraschend atmosphärischen Einstieg eröffnet Frankie seine EP "Endlose Nächte, trostlose Morgen". Sie dürfen es kostenfrei archivieren!

Credibil - Der beste Tag meines Lebens 2013: Tiefen Scheiß auf bekannten Tönen serviert Ihnen Credibil. Abgesegnet vom Originalinterpreten!

Callejon feat. K.I.Z. - Ich find dich scheiße: Metall-Kapelle und K.I.Z. interpretieren einen Klassiker von Tic Tac Toe neu. Für Kinder der Neunziger ein Genuss!

Littarist & Baendit feat. BBou & Phil Dizzy - Tam Tam: Geballte Kompetent aus Bayern überrollt Sie in Form von "Tam Tam". Den Titel archivieren Sie im Rahmen des Albums "Hakuna Matata" kostenfrei!

MC Fitti - YOLO: MC Fitti in vollem Effekt. Prüfen Sie das!

Kommentare:

  1. "Strahlemann & Söhne" ist echt super. Und Flexis überzeugt auch auf Albumlänge. K.I.Z. helfen ihn dabei noch mehr: Nico hat den Beat für seinen "Leierkastenmann" gebaut und DJ Craft scratcht bei "Teenage Riot".

    Meine Rezi dazu gibt's hier: http://popshot.over-blog.de/article-flexis-egotrips-114597350.html

    AntwortenLöschen
  2. coole auflistung, guter überblick - nicht jeder hat die zeit sich durch die tonnen von material zu wühlen!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!