Eko Fresh - Junge, denn es muss sein (Video)

"Ek to the roots" bei amazon
Erneut reinste Frische serviert Ihnen Eko Fresh im Rahmen seiner mittlerweile sechsten audiovisuellen Auskopplung aus seinem am 31.08.2012 zu veröffentlichenden Tonträger "Ek to the roots", die auf den Namen "Junge, denn es muss sein" hört. Warum nicht immer so?

Kommentare:

  1. Das ist einfach so locker flockig fresh!

    Einfach klasss! Sofort gute Laune bekommen und der beat ist auch super.

    @HerrMerkt: Ek to the Roots Review dann bitte ;)

    AntwortenLöschen
  2. Er kann es. Warum nicht immer so?

    AntwortenLöschen
  3. Das muss nicht sein! Einfach 1000 mal die Selbe Line wiederholen...

    AntwortenLöschen
  4. Angefangen und schnell wieder ausgemacht. Wo das was "locker" oder "fresh" sein soll erschließt sich mir nicht.

    AntwortenLöschen
  5. wohl ein Moneyboy Hörer über mir... ;)

    AntwortenLöschen
  6. brett beat!!, verse ganz nett, hört man sich dreimal an dann wirds langweilig, eko war nie gut und wird nie gut sein und all der müll den er produziert hat plus seine hochtrabende attitüde werden durch einige ganz nette tracks leider nicht aufgewogen.

    AntwortenLöschen
  7. der verfasser des vorherigen beitrags vergass noch zu erwähnen: es gibt ENDLICH ein solo album von aphroe, falls irgend jemandem da draussen der name noch was sagt! ich habs noch nicht gehört, aber ich WETTE das ding ha POTENZIAL ;-) ach ja das waren noch zeiten schnüff...

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!