Herr Merkt übernimmt: "Tapeover"

tape.tv besuchen
Werte Damen und Herren,
am heutigen Freitag ist es Ihnen ab 19 Uhr ausnahmsweise gestattet, sich im Internet an einem anderen Ort als "Herr Merkt spricht über HipHop" aufzuhalten. So ist es mir eine große Ehre, zu besagtem Zeitpunkt im Rahmen des "Tapeover" temporär das Programm von tape.tv zu übernehmen und für Sie aktuelle Perlen aus dem Genre Deutschrap zu kompilieren. Dabei war ich sehr darum bemüht, nur absoluter Qualitätsware den Zugang zu Ihren visuellen und auditiven Ausgabegeräten zu gewähren. Sie schalten besser ein und verhelfen Deutschrap zu sehenswerten Zugriffszahlen - sowas kann schließlich niemals schaden!

zum tape.tv "Tapeover"

Kommentare:

  1. ahw yihaaaa! hostile tapeover!

    AntwortenLöschen
  2. Fuck zu spät! Falls sie schon eher Bescheid wussten, wäre es im Sinne der Zugriffszahlen dies evtl. auch früher anzukündigen. Hätts gern gesehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte es direkt nachdem ich den Sendetermin wusste, direkt bei Twitter und Facebook geteilt. Der Beitrag hier ging auch mehr als rechtzeitig online und es erfolgten mehrere Hinweise via Web 2.0. Mehr kann man kaum machen.

      Löschen
    2. Gehör zu diesen komischen Menschen die mit diesem "neumodischen" Zeug nichts anfangen können. Bin sozusagen selber Schuld. War auch nicht als Kritik gedacht, sie können das natürlich handhaben wie sie wollen.

      Löschen
  3. "Sie schalten besser ein und verhelfen Deutschrap zu sehenswerten Zugriffszahlen -
    sowas kann schließlich niemals schaden!"

    krasse rhymes, herr merkt!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!