Versöhnung durch Nerdtum? Bass Sultan Hengzt, Eko Fresh und Bushido verabreden sich zu einem Spieleabend!

Werte Damen und Herren,
gemeinsame Interessen lassen den erwachsenen HipHopper in der Vergangenheit liegende Zwietracht vergessen und gemeinsam in eine von Frieden, Freude und Eierkuchen geprägte Zukunft blicken. So verabredeten sich die drei ehemaligen Gangsterrapper bzw. Battlerapper Bass Sultan Hengzt, Eko Fresh und Bushido anlässlich einer offensichtlich neu entdeckten, gemeinsamen Leidenschaft für die Reihe Star Wars zu einem fröhlichen Spieleabend. "Herr Merkt spricht über HipHop" hält Sie über weitere Entwicklungen bezüglich dieses höchst brisanten Themas natürlich auf dem Laufenden! Besonders hinsichtlich der Frage, inwiefern sich der bekennende Rodgauer Star Wars Anhänger Rockstah der illustren Gruppe anschließen wird, werde ich mich um Klärung bemühen!

Kommentare:

  1. Mal wieder ne idee von bushido bald wieder n bisschen geld zu machen...

    AntwortenLöschen
  2. In China ist übrigens ein Sack Reis umgefallen, gleich hinter der Spinne, die sich in Madagaskar an der Achsel kratzt.

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht können die ja live was vorspielen mit den Figuren und wir alle können zuschauen oder noch besser wir machen die Hintergrundgeräusche dazu.

    AntwortenLöschen
  4. Dachte Bushido hätte sich mit MoTrip jetzt schon einen neuen Knecht gesucht.

    AntwortenLöschen
  5. Also ich glaub ja, die wollen aus ihrem Nerdtum ne Fernsehserie machen, die "The Gang Bang Theory" heißt...

    AntwortenLöschen
  6. Bubu hat bestimmt nen Werbevertrag bei Lucasfilm unterschrieben.

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!