Furious - Neubeginn / Laut sein (Video)

Edit Ent. im Internet
In Vorbereitung auf seinen Tonträger "Sex oder Selters" präsentiert Ihnen Edit Entertainments Neuzugang Furious die beiden Titel "Neubeginn" und "Laut sein" in einem Doppelvideo. Wie auch auf dem Album zeichnet DJ Vadim für die Produktion verantwortlich.

Kommentare:

  1. yeah das ist einfach geile mukke :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sommer, Sonne, Hip Hop! Burr!

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Ja genau, DER DJ Vadim.
      Angemerkt sei noch, dass dies das erste Projekt von DJ Vadim mit einem deutschen Rapper ist! Also Sensation pur!

      Löschen
  4. Erinnert mich an Pimps im Park.. hnn~.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr guter Track, guter Flow, weiter so.

    Nur mal ne Frage: wo kann man den das Album kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Album kannst du direkt bei edit entertainment, dem label, über das das werk auch erscheint, bestellen (hier der link http://www.edit-entertainment.com/ unter der rubrik "shop". nur wirst du dich einen kleinen moment gedulden müssen, da VÖ der 13.04.2012 ist)

      Oder du machst es gleich richtig: Gehe am 13.04.2012 (ja richtig, das ist Freitag der 13.!!!) zur Recordrelease, zieh dir das Liveprogramm von Furious zusammen mit Special-Guest DJ VADIM rein und kaufe im Anschluss direkt dort dein Exemplar.
      Wo und wann die Recordreleaseparty stattfindet steht hier: http://endoftheweak.de/blog/?p=221
      Letzteres würde ich empfehlen!

      Löschen
    2. Kleiner Tipp noch: Wenn es dir bis Freitag noch zu lang hin ist, du aber trotzdem dringend Furious-Mucke brauchst, gibt es noch die Möglichkeit, sich die 4-Track starke "Halbschlaf EP" (zusammen mit und produziert von stevo the beatfanatic) kostenlos runterzuladen. Hier der link: http://soundcloud.com/stevo/sets/stevo-furious-halbschlaf-ep

      Löschen
    3. Der Download startet gerade und mit dem Release müss ich halt noch ne Woche warten, nicht so schlimm.
      Aber gut zu wissen, bzw. danke für die Antwort

      Löschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!