Marsimoto - Marsi der Zigeuner (Video)

"Grüner Samt" bei amazon
Während Green Berlins Marsimoto die Bühnen dieser Nation mit seiner beeindruckenden Präsenz in einen grünen Dunst taucht, trägt auch ein nicht versiegender Strom audiovisueller Lebenszeichen dazu bei, dass Ihre Bildschirme grün bleiben. So sehen Sie in Form von "Marsi der Zigeuner" eine weitere Auskopplung aus dem Erfolgsalbum "Grüner Samt".
Weiterhin seien Sie unwesentlich verspätet darauf hingewiesen, dass auf Green MySpace in Form von "Romeo & Julia" ein kostenfreies Downloadgeschenk auf Sie wartet. Greifen Sie zu!


Auf tape.tv können Sie übrigens noch weitere Musikvideos von Marsimoto sehen!

Kommentare:

  1. so bisschen rassistische propaganda, von wegen "der zigeuner", der dann nur rumhängt und überall was stehlt. ich mein, könnte ja auch subversiv sein, zu beschreiben, wie leute sich ihr zeug zusammenklauen MÜSSEN, weil sie gesellschaftlich als sinti und roma auch ausgeschlossen werden, aber so isses ja dann hier in dem lied doch nicht intendiert, wa? ...und der zigeuner, der den fruaen nahcschaut... au weia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nach Lidl Miss Sunshine erwarte ich sowiso nichts großes mehr von Marsimotorola

      Löschen
  2. Ist das hier der tape.tv Marsimoto Blog?

    AntwortenLöschen
  3. Endlich mal ein Video von Marsi!

    AntwortenLöschen
  4. entscheidung gefallen, album wird nich gekauft. dummer text. jetzt kann man mich gerne als gutmensch beschimpfen...

    AntwortenLöschen
  5. Mit jedem Song der hier veröffentlicht wird, bin ich zufriedener mit meiner Entscheidung das Album nicht gekauft zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, einzelne Songs über Wochen verteilt lassen keinen wirklich repräsentativen Eindruck vom Album zu. Zudem ist oben vorgestellter Track meiner Meinung nach mit Abstand der Schlechteste vom Album.

      Löschen
  6. "Mit jedem Song der hier veröffentlicht wird, bin ich zufriedener mit meiner Entscheidung das Album nicht gekauft zu haben."

    Ich bin froh.. es gekauft zu haben.

    AntwortenLöschen
  7. marsi der zigeuner - eine ironie? ich selbst bin sinti. ich habe 26 familienmitglieder im holocaust verloren. es gibt keine erbschuld, jedoch eine verantwortung. ich finde diesen song verantwortungslos. viele junge sinti haben vor marsi angst, weil dieser ressentiments gegen die minderheit in der öffentlichkeit schürt und das ganze letzendlich als ironie verkauft. der hiphop papst aus heidelberg "torch" befasst sich mit dieser problematik im song "fremd im eigenen land". dies beweist es geht auch mit unmissverständlich klaren worten.

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!