Disko Degenhardt - Destroy Degenhardt (Video)

Disko Degenhardt im Internet
In Vorbereitung auf seine ab dem 30.03.2012 zu verschenkende EP "Destroy Degenhardt" präsentiert Ihnen der wundervolle Disko Degenhardt in Form des Titeltitels bereits jetzt Grandiosität in Ton und Bild. Prüfen Sie das!

Kommentare:

  1. schade, dass seine musik kostenlos ist. hier würde mir das bezahlen freude bereiten. (ok, "Johnny war ein tänzer" war mau)

    AntwortenLöschen
  2. Bin prinzipiell großer Sympathisant. Mich stört nur manchmal das nationalistisch angehauchte Vokabular.
    Und ja, Johnny war ein Tänzer war mau.

    AntwortenLöschen
  3. keine leichte kost aber große kunst

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich wäre bereit dafür zu löhnen. Ich fand Johnny war ein Tänzer übrigens ziemlich grossartig - verglichen mit Harmonie Hurensohn und Donna Klara vielleicht leichte Kost, aber gerade deswegen durchaus feierbar.

    Ist halt mal ein andrer Ansatz.

    AntwortenLöschen
  5. Ich feier alles was der Kerl macht. Freu mich schon auf die neuen Songs!

    AntwortenLöschen
  6. was geht denn da ab????????

    AntwortenLöschen
  7. Rapskillz geht so. Aber das Gesamtdingen rockt heftig!!

    AntwortenLöschen
  8. BOAH! Ganz schön Kaputt

    AntwortenLöschen
  9. Ich kanns kaum noch erwarten, 4 Tage noch. Degenhardt hat bei mir ein Deutschrapmonopol :D

    AntwortenLöschen
  10. also ich fand "johnny war ein tänzer" um einiges besser als "donna klara". das lag aber hauptsächlich daran, dass "johnny war ein tänzer" auch wegen diesem metal-dude so geil unernst war, lustig und dann doch wieder ein bisschen ernst.

    bei donna klara gings echt nur um harte gefühle und depressionen. was ich auch aufjedenfall respektiere, aber mir dann nicht mehr in der häufigkeit anhören wollte

    über das "nationalistisch angehauchte Vokabular" habe ich aber auch schon rumgegrübelt....aber vllt sollte man da nicht ganz so sensibel sein, und auch das miteinbeziehen, was er dagegen sagt. naja wär keine leichte diskussion

    AntwortenLöschen
  11. versteh ich jetzt garnicht was da anrüchig sein soll?
    weil er häufig "deutscher alltag" sagt oder was?
    andere vergleichen sich mit hitler etc. und das dann einfach ma okay?
    ich find bei ihm hat das meistens eine aussage und ist nicht als propaganda gemeint.
    aber den unterschied mit donna klara und johnny w.e.t. versteh ich auch gut.

    AntwortenLöschen
  12. Keine historische Schuld. Ende. Nix nationalistisch.

    AntwortenLöschen
  13. LERNT MAL AB MISCHEN !!!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!