eou feat. Ahzumjot - Problemkinder (Video)

"Kid Life Crisis" bestellen
Während sich der durchschnittliche HipHop-Kopf immernochso sehr in Vorfreude auf das am 03.02.2012 zu veröffentlichende Album "Kid Life Crisis" befindet, tat sich die sympathische Kapelle eou kurzerhand mit Hype-Allergiker Ahzumjot zusammen, um den Titel "Problemkinder" audiovisuell umzusetzen. Ganz großartiger Scheiß!

DCS - Silber (Review)

"Silber" bei amazon
ZwölfKommaZweiFünf Jahre nach dem wahrhaft klassischen Wurf "1999...von vorne" taten sich Kühl Kölns DCS wieder einmal zusammen, um mit "Silber" die Spielzeit 2012 einzuläuten. Darauf erwarten den interessierten HipHop-Kopf insgesamt siebzehn Anspielstationen, die nicht nur als Blaupause für ein würdevolles Altern in unserer geliebten Jugendkultur herhalten dürfen, sondern zusätzlich aufzeigen, wie erfrischend unverkrampft sich ehrliche HipHop-Musik anhören kann, wenn HipHop mehr Freizeitaktivität denn Geschäftsplanspiel darstellt. Dabei können die beiden Zeremonienmeister Schivv und Ro Kallis auf Produktionen der hauseigenen Beatbauern Peer und DJ Lifeforce sowie von Crada, Adlib und Roe Beardie zurück greifen. Davon, dass man auch in vielen Jahren der weitgehenden Abstinenz sein Handwerk nicht verlernt hat, konnte sich der HipHop-Hörende bereits anhand der Ende der vergangenen Spielzeit getätigten Auskopplung "Was du siehst" überzeugen, die sich seither auf schwerer Drehung in diversen Musikabspielvorrichtungen Ihres Lieblingsbloggers findet. Gleichwenn nicht alle Anspielstationen auf Augenhöhe mit dem besagten Titel agieren, beherbergt "Silber" mit dem einleitenden "Guten Morgen", der 2012er-Neuinterpretation von "Wie war das nochmal?" (mit sido), dem berührenden "Nachtfrost", der Lobhudelei an die Töne "Soundtrack", dem kurzen "Zwischenspiel", dem kulinarisch erregenden "Sex im Alter" (mit Olli Banjo), dem treibenden Fetenhit "Laufen lassen" sowie dem technischen Meisterwerk "Zuzu" den ein oder anderen qualitativen Leuchtturm, während auch die übrigen Anspielstationen ein vorzeigbares Niveau erreichen. So wird das neue Werk von DCS nicht nur für den traditionsbewussten HipHop-Kopf zur Pflichtveranstaltung, die im Vinyl-Format gar das kostenfrei kopierbare Mixtape "2011...von hinten" auf CD enthält. Tun Sie sich den Gefallen und greifen Sie zu. Da zwei der Bandmitglieder Anwälte sind, ist von einer illegalen Beschaffung in diesem Fall gleich doppelt abzuraten!

In BPM Vol. 1 (Download)

"In BPM Vol. 1" bei Bandcamp
Was passiert, wenn man genau einen Titel zehn verschiedenen Beatbauern wie Tufu, form und Smokey131 als Vorlage für eine eigene Produktion bereit stellt, erleben Sie dieser Tage auf dem Sampler "In BPM Vol. 1". Ich schaue vorwärts zu weiteren Veröffentlichungen dieses spannenden Projekts.

Deichkind - Bück dich hoch / Illegale Fans (Videos)

"Befehl von ganz unten" bei amazon
Gleich zwei wundervolle Videos präsentieren Ihnen Deichkind in Form von "Bück dich hoch" und "Illegale Fans" als Vorgeschmack auf ihren mittlerweile fünften Tonträger im Albumformat, der auf den Titel "Befehl von ganz unten" hört und am 10.02.2012 das Licht der Läden dieser Welt erblicken wird. Der ungeduldige Anhängende fühle sich bereits jetzt dazu eingeladen, die Titel "Bück dich hoch" und "Illegale Fans" kostenpflichtig bzw. kostenfrei auf seine Festplatte zu kopieren.


Auf tape.tv können Sie übrigens noch weitere Musikvideos von Deichkind sehen!

Scheinwerfer: M-Riebold & Maxmiles - Johanna

"Smart is the new sexy" bei amazon
Als Vorgeschmack auf ihr am 30.03.2012 zu veröffentlichendes Album "Smart is the new sexy" präsentieren Ihnen Zeremonienmeister M-Riebold und Beatbauer Maxmiles den Titel "Johanna" als kostenfreie Kopiervorlage.
Greifen Sie zu bevor das Kopierkontingent erschöpft ist!

Kermit the Frog feat. Marsimoto - It's not easy bein' green (Video)

"Grüner Samt" bei amazon
Im Schlepptau des Erfolgs ergibt sich die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit den wahren Ikonen unserer Kultur. So wurde Kermit the Frog nach dem Erfolg von "The Muppets" in den Lichtspielhäusern dieser Welt die Ehre zuteil, einen Titel an der Seite von Green Berlins Marsimoto einzuspielen.


Auf tape.tv können Sie übrigens noch weitere Musikvideos von Kermit The Frog feat. Marsimoto sehen!

Genetikk - König der Lügner (Video)

Genetikk im Internet
Aus "Samsara" wurde "Voodoozirkus", aus dem 11.11.11 der 24.02.12, aus dem Eigenvertrieb wurde Selfmade Records. Konstant blieb jedoch die Qualität der audiovisuellen Erzeugnisse, mit denen Genetikk besagten Tonträger bewirbt.
Zur Unterstützung dieser Aussage darf ich Sie auf den dieser Tage veröffentlichten Titel "König der Lügner" verweisen. Großartigster Scheiß!

Scheinwerfer: Toni Tell - Lieblings-MC

Toni Tell bei Facebook
In Vorbereitung auf Ihre demnächst zu veröffentlichende Gemeinschaftsbemühung Toni Tell präsentieren Ihnen Schweiz' Gimma und Österreichs Gerard den hervorragenden Titel "Lieblings-MC" als kostenfreie Kopiervorlage via Bandcamp. Man möge beherzt zugreifen!

DCS feat. sido - Wie war das nochmal 2012 (Video)

"Silber" bei amazon
Herzallerliebst unterstützt von sido nehmen Sie DCS im Rahmen der 2012er-Neuauflage ihres klassischen Titels "Wie war das nochmal" mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Pünktlich zur Veröffentlichung des zugehörigen Tonträgers "Silber" am 27.01.2012 erschien besagter Titel nun auch in einer audiovisuellen Ausführung. Qualität!


Auf tape.tv können Sie noch weitere Musikvideos sehen!

Andi & Alex - Wir & Ihr (Video)

"Wir & Ihr" bei amazon
Den Titeltitel als audiovisuelles Verkaufsargument einsetzend möchten Ihnen Andi & Alex den Erwerb ihres am 03.02.2012 zu veröffentlichenden Albums "Wir & Ihr" Nahe legen. Das könnte klappen!


Auf tape.tv können Sie noch weitere Musikvideos sehen!

Honneck - Quodlibet EP (Download)

Honneck bei Facebook
Fünf Anspielstationen mit Gastvorträgen von Kollegenden wie E-Rich, Boba Fettt und LeMoc schenkt Ihnen Honneck im Rahmen seiner EP "Quodlibet". Sie greifen besser zu, bevor das Kopierkontingent erschöpft ist!


Quodlibet-EP by Honneck

Fatoni - Geh jetzt weg, du redest Dreck (Video)

Das Album bei amazon
Über ein neues audiovisuelles Lebenszeichen aus dem Album "Solange früher alles besser war" freuen sich dieser Tage Anhängende von Creme Freshs Fatoni, der den Titel "Geh jetzt weg, du redest Dreck" in Videoform vorlegt. Sehenswerter Scheiß!

Tonstrom: Puerto Nico - Die tollen Abenteuer von Puerto Nico

Das Album bei amazon
Um Ihre individuelle Kaufentscheidung zu unterstützen, stellt Ihnen Puerto Nico insgesamt 72,73% seines Tonträgers "Die tollen Abenteuer von Puerto Nico" als Tonstrom via Soundcloud zur Rezeption bereit. Beim aufmerksamen Lesenden dürfte sich unterdessen bereits der herausragende Titel "Two dope boys (in a Delorean)" auf schwerster Drehung befinden.


Die tollen Abenteuer von Puerto Nico by PuertoNico


Kraftklub - Mit K (Review)

"Mit K" bei amazon
Insgesamt dreizehn felsige Schlager versammelt Karl-Marx-Stadts musikalisches Aushängeschild Kraftklub auf seinem ersten Tonträger im Albumformat, der pädagogisch wertvoll auf den Titel "Mit K" hört. Spätestens wenn das eröffnende "Eure Mädchen" mit satten Gitarren, Bass und Schlagzeug ohne größere Umschweife die Schlagzahl der nachfolgenden knapp 45 Minuten vorgibt, ahnt das aufgeweckte HipHop-Köpfchen, dass die weiteren Anspielstationen bis hin zum episch gestalteten Ausklang in Form von "Wieder Winter" nicht mit den üblichen HipHop-Maßstäben zu vermessen sein werden und die Assoziation zur HipHop-Kultur vorwiegend in den Wurzeln der sympathischen Sachsen zu sichten wäre. Da Gattungen jedoch prinzipiell egal sind und Musik in einer besseren Welt sowieso ausschließlich in den beiden höchst subjektiven Schubladen "gut" und "schlecht" wahrgenommen werden sollte, müsste der aufgeschlossene Freigeist die mit sehr viel Ironie und Wortwitz vorgetragenen Erzeugnisse der Kapelle nach einer mehr oder minder ausgiebigen Eingewöhnungsphase zu würdigen wissen. Mit permanentem Blick auf die Tanzfläche werden dabei scharfzüngig intranationale Migrationswellen ("Ich will nicht nach Berlin"), die medizinisch sanktionierte Intoxikation Schutzbefohlener ("Ritalin / Medikinet"), Heimat ("Karl-Marx-Stadt") und Mädchen ("Songs für Liam", "Kein Liebeslied") abgehandelt. Natürlich dürfen mit "Liebe", "Scheissindiedisko" und "Zu jung" auch drei altbekannte Leuchttürme der hervorragenden EP "Adonis Maximus" in leicht überarbeiteter Fassung nicht fehlen, wobei jedoch kritisch anzumerken wäre, dass vor allem "Zu jung" durch die im Rahmen der Überarbeitung abhanden gekommenen Ecken und Kanten des Originals in der Gunst des Rezensenten nicht gerade hinzu gewinnt. Abseits dieses kleinen Schönheitsfehlers offenbaren Kraftklub auf "Mit K" durchaus "Lieblingsband"-Potential, so dass mit Spannung abzuwarten bleibt, wohin der Weg des sympathischen Quintetts in der näheren Zukunft führen wird. Ich grabe das!

RAF 3.0 feat. Nazar - Fallen (Video)

"Fallen" bei amazon
Mit der freundlichen Unterstützung von Nazar serviert Ihnen RAF 3.0 in Form von "Fallen" einen weiteren Vorgeschmack auf seinen am 24.02.2012 zu veröffentlichenden Tonträger im Albumformat.

Haftbefehl - Rockafella mäßig (Video)

"Kanackis" bei amazon
Virtuos treibend untermalt durch eine Produktion von M3 & Noyd unterhält Sie Offenbachs Feinster Haftbefehl auf "Rockafella mäßig" schlicht und ergreifend wundervoll. Ich schaue vorwärts zur Veröffentlichung von "Kanackis" am 10.02.2012!

sido & B-Tight - Hol doch die Polizei (Video)

"Blutzbrüdaz" bei amazon
Da "Blutzbrüdaz" nicht nur auf der Kinoleinwand, sondern auch auf den Musikabspielgeräten dieser Nation zu überzeugen weiß, ist es mir eine große Freude, Sie an dieser Stelle auf sido & B-Tights neues Werk "Hol doch die Polizei" in audiovisueller Ausführung hinzuweisen.

B.E. der Micathlet & Arves - Daymares (Video)

"Daymares" bei amazon
Trotz nicht zu verkennender Schwächen im Kehrvers weiß Micathlet B.E. mit "Daymares" auf einer zurückgelehnten Produktion von Arves zu überzeugen und schürt somit die Vorfreude auf das am 10.02.2012 über Feine Kreise zu veröffentlichende Album "Zeitlos".

Donato - Winterschlaf (Video & Download)

Donato im Internet
Zutiefst großartige Kunst kredenzt Ihnen Dortmunds Donato in Form des Titels "Winterschlaf", den Sie sich hier kostenfrei auf Ihre Festplatten kopieren dürfen. Sie wissen Bescheid!

Disko Degenhardt - Weissrusse (Gossenbeats Remix) (Video)

Gossenboss mit Zett im Internet
In seiner Funktion als einer der schlechtesten Rapper Deutschlands offensichtlich noch nicht völlig ausgelastet, machte es sich der Gossenboss mit Zett im Rahmen seiner demnächst zu veröffentlichenden EP "Gossenbeats mit Zett" zur Aufgabe, das ein oder andere Werk der lieb gewonnenen Konkurrenz neu zu interpretieren. Als Vorbote für das besagte Projekt fungiert eine Neuauflage von Disko Degenhardts "Weissrusse". Ich zeige mich begeistert.

Marsimotos Konzertabend im Lido (Video)

"Grüner Samt" bei MZEE
Verehrte Lesende,
sofern Sie zu der raren Population der den Live-Strom der anlässlich der Veröffentlichung von Marsimotos "Grüner Samt" durchgeführten Feierlichkeiten im Lido zu Berlin verpasst Habenden gehören, haben Sie nun dank unseren Freundenden von tape.tv die Gelegenheit, besagtes Ereignis nachträglich zu rezipieren. Schönster Scheiß!


Mehr Videos von Marsimoto gibt es hier auf tape.tv!

Phalluskinder - Buntstifte (Video)

Phalluskinder bei Bandcamp
Direkt aus Dresden schicken Ihnen die Phalluskinder in Form von "Buntstifte" hochwertiges Liedgut in audiovisueller Ausführung vermittelt durch die Unweiten des weltweiten Netzwerkes auf Ihre Bildschirme.

Poesiealbum: Bounce Brothas

"The Collection No. 4" bei amazon
Nachdem man in den vergangenen Jahren unter anderem die ein oder andere Produktion auf Alben von Olli Banjo platzieren konnte, lenken die Bounce Brothas dieser Tage in Form der von Yosoy Music beschirmherrten EP "The collection No. 4" die Aufmerksamkeit der Rezipierenden stärker auf ihre Produktionskunst und servieren Ihnen sechs Anspielstationen, von denen vier an der Zahl instrumental gehalten wurden. Anlässlich dieses freudigen Ereignisses nahm sich Hüpfbruder Shack gerne die Zeit, sich für Sie in mein Poesiealbum einzutragen. Während Sie die Antworten lesen, möchte ich Sie dazu anhalten, die nachfolgend eingefügten Tonschnipsel zur EP zu überprüfen!


THE COLLECTION No. 4 - Bounce Brothas EP (Snippet) by YOSOYMUSIC


Seit wann sind Sie am Drumcomputer aktiv?
Seit etwa 2002 hat jeder von uns angefangen, bis wir ab 2006 dann als Bounce Brothas produzierten.

Wann hat Ihnen der erste Hörer, der nicht aus Ihrem Freundeskreis stammt, Talent attestiert?
Etwa 2002. Talent ist nichts erstrebenswertes.

Welchen Beat eines Kollegen hätten Sie gerne selbst produziert?
PhreQuincy: "Wir sind im Haus"

Mit welcher Ihrer Produktionen sind Sie aus heutiger Sicht am wenigsten zufrieden?
Man könnte so ziemlich an jeder Produktion endlos weiterarbeiten. Wir hatten eigentlich noch nie den Fall, an dem wir ohne den Zeitdruck oder ohne die Deadline sagen konnten: "OK. Wir sind fertig!" Das heißt, so 100% zufrieden ist man nie. Was auch vorkommt ist, dass Leute Sachen von uns feiern, die wir selbst kacke finden und sowas kann auch schon auf nem Release landen.

Horrorszenario: Sie sterben einen plötzlichen unerwarteten Tod! Als welcher Rapper werden Sie wiedergeboren?
Einen, den es noch nicht gab.

Was war die unangenehmste Frage, die Ihnen jemals in einem Interview gestellt wurde? Was war die Antwort?
"Wer seid Ihr?" - aus unserem allerersten, sehr spontanen Videointerview, das zum Glück NIEMALS veröffentlicht wurde und auch hoffentlich nicht im Archiv existiert. Das war damals 2006 mit Toxik. Die Antwort lautete in etwa sowas wie: "äääh ich bin der äh Shack, das ist der Rapprez und äh...und wir machen Beats..." Viel mehr Inhalt ist aus dem Interview nicht hervorgegangen.

Würden Sie zu Promo-Zwecken andere Produzenten öffentlich disrespektieren? Wenn ja, welche?
Wir haben schonmal vorgehabt so etwas zu inszenieren mit einem befreundeten Produzenten, aber nie durchgezogen.

Was ist die peinlichste Platte, die Sie sich jemals gekauft haben?
Die Backstreet Boys sind nicht peinlich!

Was motiviert Sie angesichts der momentanen Marktsituation, Ihre Karriere fortzusetzen?
Wenn alles scheiße ist, kann's ja nur besser werden!

Scheinwerfer: Phase - Projektionsfläche

"Monoego" bei Bandcamp
Im Rahmen der Reihe "Monoego" serviert Ihnen Team Avantgardes Phase mit sofortiger Wirkung in mehr oder minder regelmäßigen Abständen mutmaßlich hochwertiges Liedgut. Den Anfang macht der grandiose Titel "Projektionsfläche" auf einer Produktion von DJ S.R..

Tua - Vadata (Video)

"Raus" bei amazon
Herausragende Videokunst aus dem Hause Chimperator erleben Sie dieser Tage in Form einer audiovisuellen Umsetzung von Tuas "Vadata" als schlüssiges Verkaufsargument für dessen EP "Raus".


Mehr Videos von Tua gibt es hier auf tape.tv!

Marsimoto - Grüner Samt (Review)

"Grüner Samt" bei amazon
Nachdem Marteria mit seinem stilprägenden Meisterwerk "Zum Glück in die Zukunft" die Spielzeit 2010 dominieren durfte, stehen in der noch jungen Spielzeit 2012 im Hause Four Music wieder alle Zeichen auf GRÜN. So erleben wir dieser Tage nach einer beeindruckenden JUICE-Beilage im EP-Format die Rückkehr des niemals wirklich weg gewesenen, exzessiv Marihuana konsumierenden Marsimoto in Albumlänge. Darauf versammelt der grüne Maskenmann je nach Ausführung des erworbenen Tonträgers zwischen 16 und 18 Anspielstationen, die sich entgegen gängiger Vorurteile keinesfalls ausschließlich mit dem Konsum des Rauschkrauts beschäftigen, deren inhaltliche Ausgestaltung mutmaßlich aber durchaus durch den Konsum des selbigen inspiriert sein könnte.

So gesellen sich zu den zu erwartenden Marihuana-Lobhudeleien à la "Grüner Samt" und "Ich Tarzan, du Jane" allerlei Anspielstationen, die den inhaltlich limitierenden Rahmen gängiger Horoskop-Rap-Veranstaltungen zu sprengen vermögen ("Indianer", "Blaue Lagune", "Für Uwe") oder bereits ausführlich verhandelten Themen (Echthalterei, Ballsport, Wettbewerb, Politik und Repräsentation) durch eine erfrischend innovative Umsetzung neues Leben einhauchen ("Wellness", "Mein Kumpel Spalding", "Wo ist der Beat?", "Alice im WLAN Land" und "Grünes Haus"). Außer Frage steht dabei trotz des bei jedem Ton hörbaren Innovationsdrangs und des im Überfluss vorhandenen Wortwitzes einschließlich liebevoller Genre-Referenzen, dass "Grüner Samt" seine Hörerschaft nicht zuletzt aufgrund der eine gewisse Eingewöhnungsphase bedürftigenden Helium-Stimme spalten wird. Wer sich bei seiner negativen Evaluation jedoch ausschließlich auf stimmliche Ähnlichkeiten mit Madlibs Alter Ego Quasimoto berufen möchte, sollte sich sein anal eingeführtes Forstgewächs dringendst operativ entfernen lassen. Das muss Ihnen unglaubliche Schmerzen bereiten!

Zur instrumentalen Unterstützung der ausgefeilten Erzählungen Marsimotos haben die Beatbauern Kid Simius, Nobodys Face und Dead Rabbit edelste Produktionen angefertigt, die auf hohem Niveau zwischen den Polen zurückgelehnt und angriffslustig sowie liebäugelnd und bedrohlich oszillieren. Gleichwenn sämtliche Anspielstationen elektroid gehalten sind, frönt man gekonnt dem Eklektizismus und bedient sich respektvoll klassischer Stilmittel mehr oder minder artverwandter musikalischer Gattungen von Reggae bis Rock, ohne dabei die klangliche Kohärenz - sprich den grünen Faden - des Langspielers zu gefährden.

Abschließend bliebe lediglich zu konstatieren, dass es sich bei "Grüner Samt" gemäß meiner bescheidenden Einschätzung um einen frühen qualitativen Leuchtturm der Spielzeit 2012 handelt, dem jeder HipHop-Kopf zumindest probehalber Gehör schenken sollte. Gelegenheiten dazu gibt es nicht zuletzt dank "Grüner Samt - Der Film" im Überfluss. Ich für meinen Teil bin in jedem Falle Anhängender!

Ill-Luzion - Infights (Video)

Feine Kreise im Internet
Aus dem Hause Feine Kreise erreicht Sie dieser Tage vermittelt durch die Unweiten des weltweiten Netzwerkes in Form von "Infights" eine dritte Anspielstation aus Ill-Luzions instrumentaler EP "Long way to go". Wundervoll in Bild und Ton!

Brenk - Hit u (Video)

"Gumbo 2" bei Bandcamp
Als wäre ein Tonstrom nicht genug, kredenzt Ihnen Wiens Brenk den Titel "Hit u" in einer visuell erweiterten Fassung, um Sie auf sein hervorragendes Werk "Gumbo 2: Pretty Ugly" aufmerksam zu machen. Hervorragender Scheiß!

Dexter - Apereal / Last (Video)

"Beatfight #2" bei Bandcamp
Mit "Apereal" und "Last" dient die Bebilderung zweier Anspielstationen von Serienmörderbeatbauer Dexter als weitere Werbemaßnahme für den Sampler "Beatfight #2", auf dem sich Beatbauern wie Fid Mella, Shuko, Feux, Morlockko Plus und Mainloop für Sie verewigten.



Einen Tonstrom des vollständigen Samplers finden Sie nachfolgend.

Cro - Einfach so / Tua - Moment Remix (Downloads)

Chimperator im Internet
Freundinnen und Freunde der Arbeit Chimperators dürfen sich dieser Tage gleich zweier Geschenke erfreuen.
So stellte zum Einen Cro anlässlich seines 70000 offiziellen Facebook-Anhängers den Titel "Einfach so" als kostenfreie Kopiervorlage in die Unweiten des weltweiten Netzwerkes.
"Einfach so" kopieren

Zum Anderen ließ es sich Tua nicht nehmen, Ihnen eine Neuinterpretation des am 13.01.2012 im Rahmen von "Raus" im Original erscheinenden Titels "Moment" zu servieren. Greifen Sie zu!
"Moment (Prollstep Remix)" kopieren

Marsimoto - Indianer (Video)

"Grüner Samt" bei amazon
Mit "Indianer" steht nun auch eine der mutmaßlich stärksten Anspielstationen aus Marsimotos "Grüner Samt" in isolierter Fassung zur audiovisuellen Rezeption bereit. Sie wissen, was zu tun ist!

Tonstrom: The Türs - Love Street

MPM im Internet
Für eine seelenvolle Neuinterpretation des The Doors-Klassikers "Love Street" vereinten sich Beatbauer Twit One und Gesangskünstler Miles Bonny als The Türs. Die zugehörige 7" erscheint am 20.01.2012 über Melting Pot Music. Großartiger Scheiß!


The Türs - Love Street by MPMCGN

Hiob feat. Morlockk Dilemma - Blankoscheck (Video)

"Drama konkret" kaufen
Da Hiobs "Blankoscheck" mit einem Gastvers von Morlockk Dilemma auch schon auf "Drama konkret" äußerst positiv in Erscheinung trat, freue ich mich, Ihnen den besagten Titel nun in einer vom JUICE Magazin bebilderten Fassung präsentieren zu dürfen. Erfrischender Scheiß!

Marsimoto - Wellness (Video)

"Grüner Samt" bei amazon
Ein in der Tat grandioses Händchen bewies Marsimoto bei der Auswahl von "Wellness" als audiovisuellen Vorgeschmack auf seine sehnlichst erwartete Großtat "Grüner Samt" (VÖ: 13.01.2012). Sollten Sie etwas mehr Zeit mitbringen, dann dürfen Sie hier in Form von "Grüner Samt - Der Film" einen noch ausführlicheren Einblick in den Tonträger genießen!

Tua - Moment (Video)

"Raus" kaufen
Gänzlich wundervolles Liedgut präsentiert Ihnen Chimperators Tua in Form von "Moment" als Vorgeschmack auf seine am 13.01.2012 zu veröffentlichende EP "Raus". Kleiner als drei!


Auf tape.tv können Sie übrigens noch weitere Musikvideos von Tua sehen!

Lou Cypher & Desad - Sodom & Gomorrha (Download)

"Sodom & Gomorrha" archivieren
Insgesamt zwölf Anspielstationen aus den Jahren 2004 und 2005 präsentieren Ihnen MingaKing Lou Cypher und Desad im Rahmen der Veröffentlichung von "Sodom & Gomorrha". Für die Freundinnen und Freunde von Freitod (HipHop-Kapelle NICHT Handlung!).

Kopieren Sie sich "Sodom & Gomorrha" hier auf Ihre Festplatten!

Prezident - Querschläger (Download) / Auge um Auge Remix (feat. Kamikazes) (Video)

Prezident im Internet
Insgesamt 21 überwiegend ursprünglich als Gastbeitrag oder Exklusivtitel angefertigte Anspielstationen versammelt Wuppertals Ausnahmetalent Prezident auf seinem neuen Tonträger "Querschläger", der ab sofort für Sie als kostenfreie Kopiervorlage bereit steht. Schöner Scheiß!

Kopieren Sie sich "Querschläger" hier auf Ihre Festplatten!

Darüber hinaus möge die Freundin / der Freund audiovisueller Kunst eine Neuinterpretation des Titels "Auge um Auge" an der Seite der Kamikazes rezipieren. Im Original ist besagter Titel auf dem hörenswerten Album "Königsmische" enthalten, das nach wie vor hier archiviert werden darf.

Marsimoto - Eine kleine Bühne (Video)

Die JUICE im Internet
Bevor Green Berlins Marsimoto am 13.01.2012 mit "Grüner Samt" eines der am sehnlichst erwarteten Alben der noch jungen Spielzeit 2012 wirft, versahen die Freundinnen und Freunde vom JUICE Magazin den Titel "Eine kleine Bühne" aus der "Green JUICE EP" mit einer wundervollen audiovisuellen Umsetzung.

Marsimoto - Eine kleine Bühne (JUICE EXCLUSIVE) from JUICE Magazin on Vimeo.

Dirty Dasmo - Back from the future (Download)

"Back from the future" archivieren
Sechs Anspielstationen umfasst die instrumentale EP "Back from the future", die Ihnen Beatbauer Dirty Dasmo - unter anderem bekannt durch Produktionen für KAAS und Mädness - ab sofort als kostenfreie Kopiervorlage zur Rezeption überlässt. Greifen Sie zu und genießen Sie die wundervollen Kompositionen!

Kopieren Sie sich die EP "Back from the future" hier auf Ihre Festplatten!

Probehalber zu hören gibt es die einzelnen Anspielstationen der EP auch im Tonstrom via Soundcloud.

Dirty Dasmo - Back From The Future (EP) by Dirty Dasmo