Mein Album: Flowtex - Alles oder Nichts

Flowtex bei Facebook
Anlässlich seines am 20.12.2011 in Eigenregie geworfenen Albums "Alles oder Nichts" stand mir Leipzigs Flowtex gerne Rede um Antwort, um Ihnen alle wesentlichen Eckpunkte zum Album mitzuteilen. Weiterhin steht für die aufmerksame Leserin / den aufmerksamen Leser im weiteren Verlauf dieses Beitrags der Titel "Genieß den Tag" als kostenfreie Kopiervorlage bereit. Öffnen Sie Augen und Ohren.


Flowtex "Alles oder Nichts" (Album Snippet) by flowtex

Welche Gäste haben Sie geladen?
Tigar & Krisz Date (zwei der drei besten Leipziger Rapper).

Wenn Sie Ihrem aktuellen Tonträger ohne Rücksicht auf die Verfügbarkeit finanzieller Resourcen einen weiteren Gast / Produzenten hinzufügen dürften, welcher wäre das? Warum?
Haha. Dann bitte Michael Jackson. Ohne Budgeteinschränkungen dürfte es ja kein Problem sein, den ins Leben zurückzuholen! Ich will ein Cover-Song von "Man in the Mirror".

Warum sollte der HipHop-Kopf im (virtuellen) Plattenladen nach Ihrem aktuellen Werk greifen?
Weil meine Musik kein Abklatsch ist, sondern neuer Sound, der das Gehirn so schnell nicht wieder verlässt. Die sogenannten HipHop-KÖPFE kriegen also richtig eins auf Ohren und kommen aus dem KOPF-Nicken nicht wieder raus. Wem die Raps nicht gefallen, dem gefallen definitiv die Beats! Dafür spreche ich hiermit offiziell eine "Geld zurück Garantie" aus.

Wenn Sie mir nur drei Titel aus Ihrem aktuellen Album vorspielen dürften, welche wären das? Bitte begründen Sie Ihre Angaben!
Nur 3 Titel? Das wäre traurig. Dieses Album ist sehr vielseitig und bietet für viele Geschmäcker einen Leckerbissen. Aber gut...
1. "So Flowtex" (Das Intro): Der Song ist einfach nur damn fresh!
2. "Mehr Zeit für dich" (Song Nr. 11): Zurücklehnen, genießen und wenn alles aussichtslos ist, leuchtet bald wieder ein Licht.
3. "Geniess' den Tag" (Song Nr. 4): Diesen Song muss man gehört haben! Gute Laune garantiert. Ich stelle den Song exklusiv und kostenlos für alle Herr Merkt Leserinnen und Leser zum Download bereit!

Nehmen wir an, ich wolle mir einen Eindruck von Ihrem Gesamtwerk verschaffen. Gibt es Titel, die mir dabei auf keinen Fall in die Hand fallen sollten?
Nein! Jeder Titel ist für sich einzigartig und leistet seinen Beitrag zum Gesamtwerk.

Wie hoch beurteilen Sie insgesamt Ihre Zufriedenheit mit Ihrem aktuellen Tonträger auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (vollkommen zufrieden)?
Ich sag mal Achtzig. Haha. Eine glatte 8. Das steht symbolisch für meinen Klan, Crew Achtzig!

Was würden Sie in einer Plattenkritik zum Album gerne lesen?
Der Typ hat heftig Potential und macht HipHop wieder interessant!

Was auf keinen Fall?
Der Typ hat heftig wenig Potential und macht HipHop wieder uninteressant!

Können Sie meine Leserinnen und Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
Die Songs "Es war schon immer so" und "Genieß' den Tag" habe ich nackt aufgenommen.

Wie lange haben Sie an Ihrer aktuellen Veröffentlichung effektiv gearbeitet?
Genau 1 Jahr und 80 Tage.

Was hat es mit dem Titel des Albums auf sich?
"Alles oder Nichts" ist eine Lebensphilosophie! Das Leben macht keinen Spaß, wenn es vor sich her dümpelt.

Dürfen sich Ihre Anhängerinnen und Anhänger auf eine Konzertreise zum Album freuen?
Ja klar. Wir starten im Februar mit einem völlig neuen Konzept. Dazu wird noch nichts verraten. Aber soviel vorweg: Die Tour läuft unter dem Motto "Rent a Rapper". Alle Infos gibt es demnächst auf rentarapper.de.

Warum kommen Sie nicht nach Wanne-Eickel?
Weil ich nicht eingeladen wurde. Aber gern. Ich bring Bier, gute Laune und jede Menge frische Raps mit.

Welche Erwartungen / Hoffnungen verbinden Sie mit Ihrem aktuellen Album?
Ich erwarte "Alles oder Nichts".

Amazon versendet ab 20 Euro versandkostenfrei. Was würden Sie zu Ihrem Album dazu bestellen, um Versandkosten zu sparen?
Ich selbst würde mein Album zweimal kaufen. Allen anderen empfehle ich eine Packung Kondome oder Barney Stinsons "Bro Code".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!