Tonstrom: Audio88 - Die Erde ist eine Scheide / Audio88 hat Freunde

"Die Erde ist eine Scheide" bei Bandcamp
Zum besinnlichen Jahresausklang serviert Ihnen der sympathische Audio88 via Bandcamp nur noch am heutigen Tage eine Vielzahl seiner Veröffentlichungen ab dem sagenhaften Preis von je nur einem Euro. Darunter finden Sie nebst der aktuellsten Veröffentlichung "Die Erde ist eine Scheide" auch die an mir vollkommen vorbei gegangene, aber äußerst hörenswerte Zusammenstellung "Audio88 hat Freunde". Schönster Scheiß für Ihre Musikabspielvorkehrungen!




Scheinwerfer: Amewu, Chefket, Wakka, Gris, Phase, Shiranu & Estess - Edit Allstars 2012

Edit Allstars bei Bandcamp
Nach der Veröffentlichung der beiden EPs von Amewu und Hirnpflox kennt die Produktivität von Edit Ent. zum Jahresende keine Grenzen. So beglücken Sie die versammelten Edit Allstars rund um Amewu, Chefket, Wakka, Gris, Phase, Shiranu und Estess pünktlich zum Jahreswechsel mit einem weiteren Ohrenschmaus, der aufzeigt, was in der kommenden Spielzeit zu erwarten ist. Großartigster Scheiß!

Scheinwerfer: Flip, Average, Skizzo & Sam - Silvester

"Tuesday Classics" bei Bandcamp
Als Nachschlag zu den herausragenden "Tuesday Classics" zu verbuchen ist Flip, Average, Skizzo und Sams Neuinterpretation von R. Kellys "Fiesta", welche saisonal passend auf den Namen "Silvester" hört.


Flip, Average, Skizzo, Sam - Silvester by skizzobeats

Donato - Angst Instrumentals (Download)

Donato im Internet
Als freundliche Geste überlässt Ihnen Donato dieser Tage die musikalische Untermalung seines im Jahre 2009 veröffentlichten Albums "Angst" als kostenfreie Kopiervorlage. Darüber hinaus sind talentierte Nachwuchskünstler dazu aufgefordert, ihre eigenen Interpretationen der Instrumentalversionen bis zum 04.01.2012 an den Künstler zu schicken, um einen Kehrvers Donatos auf einer kommenden Veröffentlichung zu gewinnen.

Kopieren Sie sich die Instrumentals von "Angst" hier auf Ihre Festplatten!

Project Mooncircle presents Finest Ego - German, Austrian & Swiss Beatmaker Compilation (Download)

Project Mooncircle bei Bandcamp
Vorübergehend kostenfrei möge sich die Freundin / der Freund sprachloser Kunst beim Project Mooncircle bedienen, welches die 33 Anspielstationen umfassende aktuelle Ausgabe seiner Reihe "Finest Ego" als Kopiervorlage via Bandcamp freigab. Vertreten sind mit Dexter, Robot Koch, Brenk, Hulk Hodn und Suff Daddy führende Beatbauern aus dem deutschsprachigen Raum!

Der Straßenrap-Komplex

Eigentlich kann man es der etablierten Riege von Straßenrappern nicht zum Vorwurf machen, dass sie mit aller Macht versucht, sich von den aufstrebenden Emporkömmlingen der Spielzeit 2011 abzugrenzen. Schließlich operiert hier der uralte biologische Instinkt, sein Revier gegen Eindringlinge zu verteidigen und den Status Quo zu konservieren - HipHop gehört nun einmal der Straße und der Rest soll gefälligst Schlager oder Volksmusik produzieren! Entsprechend empfindlich reagiert der gemeine Straßenrapper / Straßenrappromoter, wenn sich der allgemeine Fokus verschiebt und sich eine Szene mitsamt angeschlossenen Medienorganen neuen Inhalten öffnet. Eine unheimliche Verschwörung witternd wird integren Vertretern der Fachpresse Gleichschaltung vorgeworfen, nur weil auf einmal jeder über Crockstahzumjot berichtet und seine Plattformen nicht mehr ausschließlich mit Inhalten von Celo & Abdi, Haftbefehl, Fler und Fard füttert. Offensichtlich wird dabei verkannt, dass eine übereinstimmend positive Berichterstattung über gewisse Inhalte auch Indikator für Qualität sein kann und nicht Resultat von unlauteren Absprachen sein muss.

Bereits einmal erlebte der deutschsprachige Sprechgesang eine ähnliche Verschiebung der Aufmerksamkeit. So hatte sich zu Beginn der 00er-Jahre das Gesicht der deutschsprachigen HipHop-Musik in der öffentlichen Wahrnehmung grundlegend verändert. Auf den wohl behüteten Mittelstands-Rap aus den Häusern Blumentopf, Fettes Brot und Deichkind folgte der die "Realität" auf den Straßen widerspiegelnde Sprechgesang aus dem Hause Aggro Berlin rund um sido, Bushido und B-Tight, der den Weg für so ziemlich jeden erfolgreichen Straßenrapper der Spielzeit 2011 ebnete. Dabei sorgten unzählige Respektlosigkeiten der Emporkömmlinge mit Nachhalt dafür, dass die Namen Blumentopf, Fettes Brot und Deichkind noch heute in bestimmten Kreisen als Synonym für Wackness gelten und andere Kreise den HipHop nach wie vor meiden wie der Teufel das Weihwasser. Hier fand buchstäblich ein HipHop-interner Verdrängungskampf statt, den der aggressive Nachwuchs aufgrund seiner unverbrauchteren Inhalte für sich entscheiden konnte. Über Jahre hinweg dominierte Straßenrap die Außenwahrnehmung von HipHop deutschsprachiger Machart.

Rund zehn Jahre nach diesem Paradigmenwechel bahnt sich ein vergleichbarer Verdrängungskampf an - dieses Mal jedoch nicht ausgehend von aggressiven Nachwuchskünstlern, sondern von einem Publikum, das nach Abwechslung dürstet. Während im Straßenrap nach wie vor qualitative Leuchttürme wie MoTrip, Haftbefehl, Nate57, Megaloh, Olson (Rough), Liquit Walker und Genetikk ihre verdiente Anerkennung erfahren, ist der Großteil der deutschsprachigen HipHop-Szene rappender Bankrotterklärungen an das Bildungssystem à la Xatar überdrüssig und sucht nach neuen, unverbrauchten Inhalten. Fündig wird der suchende HipHop-Kopf dabei bei Künstlern wie Marteria, Casper, Prinz Pi, Die Orsons, Cro, Rockstah, Ahzumjot oder eou, die seit Jahren im Untergrund lauern und geduldig auf ihre Chancen warten, ohne dabei aggressive Besitzansprüche zu formulieren. Vielmehr übernimmt auch in diesem Verdrängungskampf das Genre Straßenrap vertreten durch wenige Anführer die Rolle des Aggressors, während die Emporkömmlinge stets darum bemüht wirken, ihren Respekt gegenüber den Aggressoren zu bekunden. Anstatt dieses wie die Vergangenheit zeigt keineswegs selbstverständliche Wohlwollen der neuen HipHop-Kohorte zu nutzen und eine friedliche Koexistenz anzustreben, bevorzugt man es momentan noch sich durch unangebrachte Feindseligkeiten und Verschwörungstheorien selbst ins Abseits zu manövrieren. Offensichtlich verkennt man hierbei den Ernst der Lage, denn: auch hier wird sich der HipHop-Kopf, wenn er vor eine Entscheidung gestellt wird, für die unverbrauchten Inhalte entscheiden!

Noch ist es jedoch nicht zu spät, eine friedliche Koexistenz verschiedener Subgenres anzustreben. Üben Sie sich dementsprechend in Toleranz und freuen Sie sich für unsere Kultur, wenn einzelne Vertreter kommerzielle Erfolge verbuchen können. Neid hilft Niemandem weiter - niemand möchte Ihnen etwas wegnehmen!

Tonstrom: Hirnpflox - Immer noch ganz schön hässlich EP

"Immer noch ganz schön hässlich" bei Bandcamp
Das wunderbare Ergebnis einer Gemeinschaftsbemühung präsentieren Ihnen die beiden Zeremonienmeister Major Dorn (Meyah Don) und Geerise (Gris) vereint unter dem Pseudonym Hirnpflox in Form einer sieben Anspielstationen umfassenden EP titels "Immer noch ganz schön hässlich", die Sie nachfolgend im Tonstrom rezipieren und bei Gefallen ab einem Euro erwerben dürfen. Tun Sie es!

Gewinnspiel: Kraftklub bei tape.tvs "on tape"

tape.tv im Internet
Verehrte Leserinnen und Leser,
am 05.01.2012 lädt tape.tv in Kooperation mit zdf.kultur wieder einmal zu einer neuen Ausgabe des Formats "on tape". Als Gäste werden Karl-Marx-Stadts Kraftklub zugegen sein, die am 20.01.2012 ihr Album "Mit K" in die Plattenläden Ihres Vertrauens stellen und Sie bis dahin mit einer audiovisuellen Umsetzung des Titels "Eure Mädchen" verzaubern.

Es ist mir eine Freude, aus diesem Anlass zwei meiner Lesenden mit jeweils zwei Karten für die Veranstaltung ausstatten zu können. Hierfür müssen Sie lediglich fristgerecht die nachfolgende Gewinnspielfrage beantworten:

Unter welchen beiden Künstlernamen war Kraftklubs Felix vor seiner Zeit bei Kraftklub aktiv?

Die Antwort schicken Sie gemeinsam mit Ihrem Namen bis zum 01.01.2012 an herr.merkt@googlemail.com. Als Betreff geben Sie bitte Kraftklub bei tape.tvs "on tape" an, damit Ihre eMail für das Gewinnspiel berücksichtigt werden kann.

Tua & Vasee - (R)Evigila EP (Download)

"(R)Evigila archivieren"
Insgesamt acht Neuinterpretationen umfasst die EP "(R)Evigila", die Sie klangästhetisch offenbar auf Tuas "Raus" (VÖ: 13.01.2012) vorbereiten möchte. Schöner Scheiß!

Kopieren Sie sich "(R)Evigila" hier auf Ihre Festplatten!

Außerdem darf sich die Anhängerin / der Anhänger Tuas dazu aufgefordert fühlen, auf der offiziellen Facebook-Seite des Künstlers den gemeinsam mit Chefket eingespielten Titel "Tust du noch so" als Geschenk entgegen zu nehmen. Hurtig!

Weekend - VBT 2011 (Download)

Weekend im Internet
Als Gewinner des diesjährigen, stark besetzten Video-Wettkampfes von rappers.in ließ es sich der wundervolle Weekend nicht nehmen, Ihnen ein Paket mit seinen Beiträgen sowie zwei exklusive Boni als Geschenk unter den Tannenbaum zu legen. Sie wissen Bescheid!

Kopieren Sie sich "VBT 2011" hier auf Ihre Festplatten!

Marsimoto - Grüner Samt: der Film (Video)

"Grüner Samt" bei amazon
Hörens- wie sehenswert gestaltet sich Paul Ripkes "Grüner Samt: der Film", mit dem die am 13.01.2012 anstehende Veröffentlichung von Marsimotos "Grüner Samt" angemessen vorbereitet wird. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in einen offensichtlich hervorragenden Tonträger!

Marsimoto - Grüner Samt - Der Film from greenberlin on Vimeo.

Scheibsta & Dyzma - peoplEP (Video)

"peoplEP" bei Bandcamp
Nachdem ich Ihnen "peoplEP" von Zeremonienmeister Scheibsta und Beatbauer Dyzma bereits vor einigen Tagen im Tonstrom präsentieren durfte, liegen nun die vier äußerst hörenswerten Anspielstationen des Tonträgers in einem zehnminütigen Opus in audiovisueller Form vor. Das sollten Sie nicht verpassen!

Scheibsta & Dyzma - peoplEP Video from duzzdownsan on Vimeo.

Tonstrom: Amewu - Ein Fenster zur Sprache EP

"Ein Fenster zur Sprache" bei Bandcamp
Für einen Preis von mindestens einem Euro dürfen Sie sich ab sofort Edit Entertainments Amewus Neuinterpretation von Marcellos und Absztrakkts gemeinschaftlicher EP "Ein Fenster zur Straße" auf Ihre Festplatten kopieren. Als Gastredner auf "Ein Fenster zur Straße" fungiert Phase. Der beigefügte Tonstrom zeigt, dass es sich bei den fünf Anspielstationen um eine lohnende Investition handelt.

Mein Album: Flowtex - Alles oder Nichts

Flowtex bei Facebook
Anlässlich seines am 20.12.2011 in Eigenregie geworfenen Albums "Alles oder Nichts" stand mir Leipzigs Flowtex gerne Rede um Antwort, um Ihnen alle wesentlichen Eckpunkte zum Album mitzuteilen. Weiterhin steht für die aufmerksame Leserin / den aufmerksamen Leser im weiteren Verlauf dieses Beitrags der Titel "Genieß den Tag" als kostenfreie Kopiervorlage bereit. Öffnen Sie Augen und Ohren.


Flowtex "Alles oder Nichts" (Album Snippet) by flowtex

Welche Gäste haben Sie geladen?
Tigar & Krisz Date (zwei der drei besten Leipziger Rapper).

Wenn Sie Ihrem aktuellen Tonträger ohne Rücksicht auf die Verfügbarkeit finanzieller Resourcen einen weiteren Gast / Produzenten hinzufügen dürften, welcher wäre das? Warum?
Haha. Dann bitte Michael Jackson. Ohne Budgeteinschränkungen dürfte es ja kein Problem sein, den ins Leben zurückzuholen! Ich will ein Cover-Song von "Man in the Mirror".

Warum sollte der HipHop-Kopf im (virtuellen) Plattenladen nach Ihrem aktuellen Werk greifen?
Weil meine Musik kein Abklatsch ist, sondern neuer Sound, der das Gehirn so schnell nicht wieder verlässt. Die sogenannten HipHop-KÖPFE kriegen also richtig eins auf Ohren und kommen aus dem KOPF-Nicken nicht wieder raus. Wem die Raps nicht gefallen, dem gefallen definitiv die Beats! Dafür spreche ich hiermit offiziell eine "Geld zurück Garantie" aus.

Wenn Sie mir nur drei Titel aus Ihrem aktuellen Album vorspielen dürften, welche wären das? Bitte begründen Sie Ihre Angaben!
Nur 3 Titel? Das wäre traurig. Dieses Album ist sehr vielseitig und bietet für viele Geschmäcker einen Leckerbissen. Aber gut...
1. "So Flowtex" (Das Intro): Der Song ist einfach nur damn fresh!
2. "Mehr Zeit für dich" (Song Nr. 11): Zurücklehnen, genießen und wenn alles aussichtslos ist, leuchtet bald wieder ein Licht.
3. "Geniess' den Tag" (Song Nr. 4): Diesen Song muss man gehört haben! Gute Laune garantiert. Ich stelle den Song exklusiv und kostenlos für alle Herr Merkt Leserinnen und Leser zum Download bereit!

Nehmen wir an, ich wolle mir einen Eindruck von Ihrem Gesamtwerk verschaffen. Gibt es Titel, die mir dabei auf keinen Fall in die Hand fallen sollten?
Nein! Jeder Titel ist für sich einzigartig und leistet seinen Beitrag zum Gesamtwerk.

Wie hoch beurteilen Sie insgesamt Ihre Zufriedenheit mit Ihrem aktuellen Tonträger auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (vollkommen zufrieden)?
Ich sag mal Achtzig. Haha. Eine glatte 8. Das steht symbolisch für meinen Klan, Crew Achtzig!

Was würden Sie in einer Plattenkritik zum Album gerne lesen?
Der Typ hat heftig Potential und macht HipHop wieder interessant!

Was auf keinen Fall?
Der Typ hat heftig wenig Potential und macht HipHop wieder uninteressant!

Können Sie meine Leserinnen und Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
Die Songs "Es war schon immer so" und "Genieß' den Tag" habe ich nackt aufgenommen.

Wie lange haben Sie an Ihrer aktuellen Veröffentlichung effektiv gearbeitet?
Genau 1 Jahr und 80 Tage.

Was hat es mit dem Titel des Albums auf sich?
"Alles oder Nichts" ist eine Lebensphilosophie! Das Leben macht keinen Spaß, wenn es vor sich her dümpelt.

Dürfen sich Ihre Anhängerinnen und Anhänger auf eine Konzertreise zum Album freuen?
Ja klar. Wir starten im Februar mit einem völlig neuen Konzept. Dazu wird noch nichts verraten. Aber soviel vorweg: Die Tour läuft unter dem Motto "Rent a Rapper". Alle Infos gibt es demnächst auf rentarapper.de.

Warum kommen Sie nicht nach Wanne-Eickel?
Weil ich nicht eingeladen wurde. Aber gern. Ich bring Bier, gute Laune und jede Menge frische Raps mit.

Welche Erwartungen / Hoffnungen verbinden Sie mit Ihrem aktuellen Album?
Ich erwarte "Alles oder Nichts".

Amazon versendet ab 20 Euro versandkostenfrei. Was würden Sie zu Ihrem Album dazu bestellen, um Versandkosten zu sparen?
Ich selbst würde mein Album zweimal kaufen. Allen anderen empfehle ich eine Packung Kondome oder Barney Stinsons "Bro Code".

Alligatoah - Schlaftabletten, Rotwein 4 (Download)

"Schlaftabletten, Rotwein 4" archivieren
Eine achtzehn Anspielstationen umfassende Ansammlung mehr oder minder exklusiver Titel der Kapelle Alligatoah schnürten die Damen und Herren von meinrap.de als "Schlaftabletten, Rotwein 4" betitelt zu einem wunderbaren Download-Paket. Man möge beherzt zugreifen!

Kopieren Sie sich "Schlaftabletten, Rotwein 4" hier auf Ihre Festplatten!

Haftbefehl feat. Rim-K - Von Frankfurt nach Paris (Video)

"Kanackis" bei amazon
Besinnlichkeit unter Ihren Weihnachtsbaum legt Ihnen Haftbefehl in Kooperation mit Rim-K in Form des "Kanackis"-Vorboten "Von Frankfurt nach Paris". Bin ich eigentlich der einzige nicht-frankophone HipHop-Kopf, der Rim-K besser versteht als Hafti? Trotzdem geiler Scheiß!

MoTrip - Was mein Auto angeht (Video & Download)

"Embryo" bei amazon
Mit wundervoll selbstironischem Kehrvers ausgestattet schickt sich MoTrip in Form einer audiovisuellen Umsetzung des Titels "Was mein Auto angeht" an, seinen am 02.03.2012 zu veröffentlichenden Tonträger "Embryo" zu bewerben. Schöner Scheiß, den Sie hier kosten- und sanktionsfrei auf Ihren Festplatten archivieren dürfen!

Farid Bang - Alemania (Video)

"Der letzte Tag deines Lebens" bestellen
Verehrte Leserinnen und Leser,
ich weiß gar nicht, wie ich es Ihnen beibringen soll. ABER: die audiovisuelle Umsetzung von Farid Bangs "Alemania" weiß als Vorgeschmack auf "Der letzte Tag deines Lebens" (VÖ: 27.01.2012) tatsächlich in Ansätzen zu überzeugen. Sehen Sie selbst!

RAF 3.0 - Roboter (Video)

"RAF 3.0" bei amazon
Eine audiovisuelle Umsetzung des Titels "Roboter" fungiert dieser Tage als Werbebotschaft für RAF 3.0s am 24.02.2012 zu veröffentlichenden, selbstbetitelten Tonträger im Albumformat.

Hinterland - Bauan liang ned (Video)

"Voixsmusik" bei amazon
Aus ihrem hörenswerten Tonträger "Voixsmusik" versorgen Sie Hinterland in Form von "Bauan liang ned" mit einem weiteren, äußerst unterhaltsamen Kurzfilm.

Tonstrom: Frank Castle Cooking Gang - cooking sum EP

"cooking sum" bei Bandcamp
Vereint im Rahmen der Frank Castle Cooking Gang versorgen Sie die beiden Zeremonienmeister Lance Butters und Coru sowie Beatbauer Bennett On gegen einen Unkostenbeitrag von 6 Euro mit ihrer EP "cooking sum" als Kopiervorlage via Bandcamp. Bevor Sie zu Ihrem Portemonnaie greifen, dürfen Sie den zehn Anspielstationen umfassenden Tonträger natürlich erst einmal vorhören, um danach angetan eine positive Kaufentscheidung zu treffen!

Rosa Rand Gang - Rosaura EP (Download)

"Rosaura" bei Soundcloud
Nachdem die Rosa Rand Gang beim diesjährigen, von Weekend für sich entschiedenen Video-Wettbewerb von rappers.in Aufsehen erregen konnte, möchte man nun mit der neun Anspielstationen umfassenden EP "Rosaura" die akquirierte Aufmerksamkeit aufrecht erhalten. Schöner Scheiß!

Kopieren Sie sich die EP "Rosaura" hier auf Ihre Festplatten!


RRG! - Ros$aura by PrimatCityMusic

Herr Merkt Essentials: Musikvideos 2011

Die Jahrescharts von tape.tv
Verehrte Leserinnen und Leser,
es war mir eine Freude, im illustren Kreise von vierzig erlesenen Bloggern Ende November meine zehn Favoriten der Spielzeit 2011 aus dem umfangreichen Archiv tape.tvs zu selegieren. Während Sie sich nachfolgend meine zehn persönlichen Favoriten zu Gemüte führen dürfen, seien Sie für den Genuss der aggregierten Bestenliste auf den offiziellen Kanal von tape.tv verwiesen.


Weitere Videos sehen Sie natürlich bei tape.tv!

Casper & sido: Versöhnung via Twitter?

Casper & sido (von rechts)
Verehrte Damen und Herren,
nachdem in der vergangenen Spielzeit in Form der Versöhnung sidos und Bushidos der Weg zu einem friedlichen Miteinander in der deutschsprachigen HipHop-Szene eingeschlagen wurde (alle außer Herr Merkt berichteten), erleben wir in diesen Stunden einen freundschaftlichen Dialog zwischen sido und Casper, welcher in seiner Parallelität zu sidos und Bushidos Twitter-Frieden kaum zu überbieten ist.

Nachdem zwischen sido und Casper in diversen Interviews eine gewisse Antipathie in der Luft lag, begann die vermutlich rührendste Versöhnung der letzten Monate mit der Verkündung Caspers, dass "XOXO" mittlerweile mit 100.000 verkauften Einheiten den Goldstatus erreicht habe.





Selbstverständlich ließ sich sido, seines Zeichens selbst einer der erfolgreichsten Sprechsänger unseres Landes, nicht lumpen und beglückwünschte Casper zu seinem wundervollen Erfolg, woraufhin sich dieser artig bedankte.








Die Redaktion von "Herr Merkt spricht über HipHop" erwartet mit Spannung die Verkündung eines gemeinsamen Tonträgers und hält Sie diesbezüglich selbstverständlich auf dem Laufenden!

Davido & Jephza - Holla at ya Waldfee! EP (Download)

"Holla at ya Waldfee!" archivieren
Mit neun Anspielstationen bespaßen Sie dieser Tage Westwood Connections Davido & Jephza im Rahmen ihrer EP "Holla at ya Waldfee!" als kostenfreie Kopiervorlage.

Kopieren Sie sich die EP "Holla at ya Waldfee!" hier auf Ihre Festplatten!

Tonstrom: DJ Adlib - Hi-Hat Club Vol. 6: Haus und Garten

"Haus und Garten" bei Bandcamp
Es zeugt von einem gewissen Vertrauen in das eigene Produkt, dieses zur Förderung einer potentiellen Kaufentscheidung als kostenfreien Tonstrom in die Unweiten des weltweiten Netzwerkes zu stellen. Im Falle von DJ Adlibs Beitrag "Haus und Garten" zur erfolgreichen Beatbauern-Reihe "Hi-Hat Club" ist dieses Vertrauen jedoch in vollstem Umfang gerechtfertigt, so dass die Maßnahme den ein oder anderen Käufer akquirieren dürfte. Grandioser Scheiß mit Gastbeiträgen von Planet Asia, Black Spade, Frank Nitt, Declaime und Hubert Daviz. Greifen Sie zu!

Poesiealbum: !llflow

!llflow bei Facebook
Bevor !llflow am 20.01.2012 sein Album "Implosion" als kostenfreie Kopiervorlage via rappers.in sowie als Kaufversion im Eigenvertrieb veröffentlicht, nahm sich die Nachwuchskraft freundlicherweise die Zeit, sich in meinem Poesiealbum zu verewigen!

Seit wann sind Sie am Mikrophon aktiv?
Also am Mikrophon direkt seitdem ich 14 bin, also jetzt zurück gerechnet um die 8 Jahre. Am Stift bin ich mit Texten seitdem ich 12 bin aktiv, damals noch im tollen ksavas.de-Forum. Gott hab' es selig!

Wann hat Ihnen der erste Hörer, der nicht aus Ihrem Freundeskreis stammt, Talent attestiert?
Die Frage ist gut, weil ich sowieso nie Freunde hatte :-D. Das mit dem Attest für Talent war wahrscheinlich so bei meinem zehnten Song, den ich damals online gestellt hab' bei myownmusic.de. Die Person hatte wahrscheinlich keine Ahnung von Rap.

Welche Punchline eines Kollegen hätten Sie gerne selbst geschrieben?
Wahrscheinlich jede von egal wem, weil ich selbst nicht so ultra krasse Punches schreiben kann. Aber momentan find' ich ziemlich geil von Kollegah: "Für die Schuhe wurden so einige Alligatore (A-Liga Tore) geschossen, wie für die Meisterschale"

Mit welchem Ihrer Tracks/Gastbeiträgen sind Sie aus heutiger Sicht am wenigsten zufrieden?
Im Nachhinein betrachtet mit "Eure Szene" von meinem letzten Doppelalbum "Und sie dreht sich doch". Also die Verses, den Beat und den Flow find ich schon geil. Aber die Hook ist für mich im Nachhinein ein absolutes No-Go. Peinlich. Muss ich mir selbst eingestehen. Ansonsten würd ich den Song wahrscheinlich sogar zu meinen stärksten Tracks zählen!

Horrorszenario: Sie sterben einen plötzlichen unerwarteten Tod! Als welcher Rapper werden Sie wiedergeboren?
Ich hoffe doch sehr als Common, wenn's kein Deutscher sein sollte. Als Deutscher definitiv Aphroe. Bitte lieber Gott. Sein Album kommt ja auch nie raus. Ist ja bei mir auch fast so.

Was war die unangenehmste Frage, die Ihnen jemals in einem Interview gestellt wurde? Was war die Antwort?
Die unangenehmste Frage ist immer: "Woher kommt dein Name !llflow"? Find' ich a) unkreativ die Frage und b) gibt es auch keine tolle Erklärung. Ich sagte mal "Naja, ich fand damals den Rapper Illmat!c sau geil und das Modelabel Illmatic und wollte deshalb auch so 'n tolles Ill vorne haben – noch mit geilen Ausrufezeichen – und dann unkreativ hab ich Flow hinten dran gehängt.' Ich wollte meinen Namen schon oft ändern, aber die 25 Leute, die mich bisher kennen, sollen nicht unnötig verwirrt werden :-D.

Würden Sie zu Promo-Zwecken andere Rapper öffentlich disrespektieren? Wenn ja, welche?
Niemals. Schlimmstenfalls würde ich 'nen Beef mit mir selbst anzetteln.

Was ist die peinlichste Platte, die Sie sich jemals gekauft haben?
Benjamin Boyce – Change

Kaufen Sie Deutschrap-Platten? Falls nein: Warum erwarten Sie, dass ausgerechnet Ihr Album verkauft wird?
Ich kaufe sie durchaus. Meistens zwar alte Sachen, die ich mir über Amazon bestelle, wenn ich zufällig im Netz 1-2 Songs von der Platte hör'. Aber ich kaufe sie auf jeden Fall!

Was motiviert Sie angesichts der momentanen Marktsituation, Ihre Rapkarriere fortzusetzen?
Ich wollte NIE Geld mit Rap verdienen, stelle meine Sachen sowieso meist kostenlos ins Netz und biete nur jetzt zu meinem kommenden Release "Implosion" eine bezahlbare Version an mit Widmung, Bonus Tracks unf so 'nem Furz- und Feuerstein. Daher hab ich absolut nix zu verlieren und find' es gut von mir aus, wie es ist.

nemengejohnsons - Jahresrückblick 2011 (Video)

nemengejohnsons bei YouTube
Bereits zum vierten Mal versorgen Sie nemengejohnsons im Jahre 2011 mit einem in Sprechgesang vorgetragenen Rückblick auf die vergangene Spielzeit. Informativer Scheiß!



Den nach wie vor hörenswerten Rückblick auf die Spielzeit 2010 sehen Sie hier!

Marsimoto - Ich Tarzan, du Jane (Video)

"Grüner Samt" bei amazon
In Form einer audiovisuellen Umsetzung von "Ich Tarzan, du Jane" bewirbt Green Berlins Marsimoto seinen am 13.01.2012 zu veröffentlichenden Tonträger "Grüner Samt". Es wird großartig werden!


Auf tape.tv können Sie übrigens noch weitere Musikvideos von Marsimoto sehen!

Poesiealbum: Fatoni

"Solange früher alles besser war" erwerben
Es ist mir eine Freude, dass Creme Freshs Fatoni, der dieser Tage das Album "Solange früher alles besser war" warf, es sich nicht nehmen ließ, sich in meinem Poesiealbum zu verewigen. Lesen Sie selbst!

Seit wann sind Sie am Mikrophon aktiv?
Seit ca. 10 Jahren.

Wann hat Ihnen der erste Hörer, der nicht aus Ihrem Freundeskreis stammt, Talent attestiert?
2002 habe ich mein erstes Freestyle-Battle gewonnen.

Welche Punchline eines Kollegen h‰tten Sie gerne selbst geschrieben?
"Leute meinen ich habe nicht alle Tassen im Schrank. / Was für ein Schrank?" (von Edgar Wasser)

Mit welchem Ihrer Tracks/Gastbeitr‰gen sind Sie aus heutiger Sicht am wenigsten zufrieden?
Ähh, meine Strophe auf dem Track "8mal8" von Black'n'Proud und meine Strophe auf dem Song "Wir arbeiten daran" von Nico Suave.

Horrorszenario: Sie sterben einen plötzlichen unerwarteten Tod! Als welcher Rapper werden Sie wiedergeboren?
Yelawolf

Was war die unangenehmste Frage, die Ihnen jemals in einem Interview gestellt wurde? Was war die Antwort?
Bist du Rapper oder Künstler? Antwort: Rünstler

Würden Sie zu Promo-Zwecken andere Rapper öffentlich disrespektieren? Wenn ja, welche?
Nein, aber alle.

Was ist die peinlichste Platte, die Sie sich jemals gekauft haben?
Tic Tac Toe, beide Alben.

Kaufen Sie Deutschrap-Platten? Falls nein: Warum erwarten Sie, dass ausgerechnet Ihr Album verkauft wird?
Ja. Aber ich erwarte nicht, dass ausgerechnet mein Album gekauft wird.

Was motiviert Sie angesichts der momentanen Marktsituation, Ihre Rapkarriere fortzusetzen?
Karriere ist ein relativer Begriff, aber ich mache ja eigentlich eher Hip Hobby oder Hobby Hop.

eou - immernochso EP (Download & Video)

eou im Internet
Nachdem man mit dem Achtungserfolg "Geheimtipp" noch in der laufenden Spielzeit die totale Unbekanntheit trotz zehnjährigen Jubiläums zelebrierte, fällt der Name eou mittlerweile häufiger in mit Fachpersonal besetzten Gesprächsrunden, in denen der nächste heiße Scheiß abseits des Verdauungskontextes diskutiert wird. Auch die EP "immernochso" wird als Vorgeschmack auf das am 03.02.2012 zu veröffentlichende Album "Kidlife Crisis" diesen Aufwärtstrend beflügeln. Ganz großartiger Scheiß!

Kopieren Sie sich die EP "immernochso" hier auf Ihre Festplatten!

Als zusätzlichen Anreiz zur Initiation des Archivierungsvorgangs haben die Herren Crusoe und Snew den Titeltitel der EP mit bewegten Bildern versehen und zur Rezeption freigegeben.

Kraftklub - Eure Mädchen (Video)

"Mit K" bei amazon
Es gibt Neuigkeiten aus dem Kraftklub - und ich rede nicht von einem neuen Video von Fler, meine werten Damen und Herren! Vielmehr präsentieren Ihnen Karl-Marx-Stadts Kraftklub in Form von "Eure Mädchen" einen weiteren audiovisuellen Vorgeschmack auf ihr sicherlich hörenswertes Album "Mit K", welches voraussichtlich am 20.01.2012 geworfen wird. Sie wissen, was zu tun ist!


Auf tape.tv können Sie übrigens noch weitere Musikvideos von Kraftklub sehen!

Prinz Pi - Drei Kreuze für Deutschland (Video)

"Hallo Musik" bei amazon
Mit ästhetisch wertvollem Bildgut versah Prinz Pi dieser Tage die im Rahmen von "Hallo Musik" veröffentlichte Akustik-Version des qualitativen "Rebell ohne Grund"-Leuchtturms "Drei Kreuze für Deutschland". Herausragender Scheiß!


Auf tape.tv können Sie übrigens noch weitere Musikvideos von Prinz Pi sehen!

Tua - Ubahn Beat (Video)

Chimperator im Internet
Nach dem durchschlagenden Erfolg seines "Vodka Beat" entzückt Sie Chimperators Tua dieser Tage in Form des "Ubahn Beat" erneut mit einer hinreißend bezaubernden Idee samt grandioser Umsetzung. Ihr Lieblingsblogger ist sich sicher, dass diese Qualität auf der am 13.01.2012 zu veröffentlichenden EP "Raus" mindestens gehalten werden wird.



Sollte es Ihnen zudem am Herzen liegen, Tua lebendig zu sehen, so haben Sie am 22.12.2011 die einmalige Gelegenheit, Tua in einer Reihe mit Taktloss, Olson, Ahzumjot und Cro bei Chimperators Real Motherfucking X-Mas Festival auftreten zu sehen. Ich weiß zumindest, wo ich mich am 22.12.2011 aufhalten werde.

Tonstrom: Scheibsta & Dyzma - peoplEP

"peoplEP" bei Bandcamp
Auf Produktionen von Beatbauer Dyzma erzählt Ihnen Duzz Down Sans Zeremonienmeister Scheibsta im Rahmen von "peoplEP" nach einer allgemeiner gehaltenen Einleitung die konkrete Lebensgeschichte dreier fiktiver Persönlichkeiten. Äußerst kurzweiliger Scheiß, den Sie vor dem Kauf via Bandcamp vorhören dürfen!

Vega - So weit weg (Video)

"Vincent" bei amazon
Mit einer audiovisuellen Umsetzung des hörenswerten Titels "So weit weg" bewirbt Freund von Niemand Vega seinen auf den 13.01.2012 datierten Tonträger "Vincent". Schöner Scheiß!

DCS - Was du siehst (Video)

"Silber" bei amazon
Schon seit Wochen schwer bei "Herr Merkt Radio" rotierend, wurde DCS' hervorragender "Silber"-Vorbote "Was du siehst" nun auch in audiovisueller Ausführung zur Rezeption bereit gestellt. Um die Wartezeit auf "Silber" (VÖ: 27.01.2012) kurz zu halten, seien Sie an dieser Stelle auch nochmals auf die Werkschau "2011...von hinten" hingewiesen, die Ihnen nach wie vor hier als kostenfreie Kopiervorlage zur Verfügung steht.


Auf tape.tv können Sie noch weitere Musikvideos sehen!

Olson - 40213 (Download)

"40213" bei hiphop.de
Roughnessreduziert meldet sich dieser Tage Düsseldorfs Olson - bekannt durch Veröffentlichungen wie "Rudeboy", "JUICE CD Vol. 110" und "Kennenlernrunde Vol. 10" - mit seiner fünf hörenswerten Anspielstationen umfassenden EP "40213" zurück. Erhältlich ist das Werk kostenfrei via hiphop.de. Sie wissen Bescheid!

Kopieren Sie sich die EP "40213" hier auf Ihre Festplatten!

Puerto Nico - Two Dope Boys (in a Delorean) (Unplugged Video / Tonstrom)

Das Album bei amazon
Aus seinem Album "Die tollen Abenteuer von Puerto Nico" zeigt Ihnen Geltendorfs Puerto Nico gemeinsam mit Dobré eine audiovisuelle Umsetzung der unbestromten Fassung des qualitativen Album-Leuchtturms "Two Dope Boys (in a Delorean)".



Für die Freundinnen und Freunde der Elektrizität wurde freundlicherweise zusätzlich die bestromte Aufnahme als Tonstrom via Soundcloud zur Rezeption bereit gestellt. Schönster Scheiß!


Two Dope Boyz (In a Delorean) [feat. Dobré] by PuertoNico


Nachdem Sie bei Gefallen das zugehörige Album kommerziell erworben haben, so dürfen Sie Anfang der kommenden Spielzeit die EP "Marty McFly" besten Gewissens kostenfrei auf Ihren Festplatten archivieren (Herr Merkt wird berichten).

Duzz Down San - Duzz up Vol. 3 (Download)

"Duzz up Vol. 3" bei Bandcamp
Auch im Rahmen der dritten Ausgabe der Reihe "Duzz up" präsentieren Ihnen talentierte Beatbauern aus dem Umfeld Duzz Down Sans insgesamt achtzehn Juwelen sprachloser Kunst. Hören und archivieren Sie nachfolgend neue Titel von Trishes, Mono:Massive, form, Mirac, M-Tone und vielen anderen!

Tonstrom: Prinz Pi feat. Casper - Nie wieder (Akustik Version)

Casper bei Soundcloud
Als vorweihnachtliches Geschenk überließen Ihnen Prinz Pi und Casper die nicht fristgerecht für die Veröffentlichung von "Hallo Musik" fertig gestellte Akustik-Version des Titels "Nie wieder" als kostenfreie Kopiervorlage. Da das auf 100 Kopien beschränkte Freikontingent von Soundcloud erwartungsgemäß binnen kürzester Zeit erschöpft war, müssen sich Nachzügler mit dem Tonstrom einer hervorragenden Nummer begnügen.


Prinz Pi feat. Casper - Nie wieder (Akustik Version) by officialcasperxo

Marsimoto - Green JUICE EP (Review)

JUICE im Internet
Ungeduldig fiebert der HipHop-Kopf dieser Tage der Veröffentlichung von Marsimotos neuestem Streich "Grüner Samt" am 13.01.2012 entgegen. Um die schier endlos erscheinende Wartezeit auf das Album so angenehm wie möglich zu gestalten, stellte Ihnen der grüne Berliner in Kooperation mit dem geschätzten JUICE Magazin im Rahmen der EP "Green JUICE" kurzerhand neun Anspielstationen zum überbrückenden Konsum zur Verfügung. Auf gewohnt elektroiden Produktionen von Beatbauern wie Nobody's Face, Dead Rabbit, K-Paul und Kid Simius zeigt sich der Kabuler Raser erneut als Meister der Perspektivenübernahme ("Mir ist kalt"), Sprachrohr der Außenseiter ("Eine kleine Bühne", "Ein trauriges paar Ski"), brillianter Wortakrobat / Marihuana-Konsument ("Ich bin dein Vater", "Morgens Aronal, abends Airmax" mit Harris) und scharfzüngiger Beobachter der gesellschaftlich Privilegierten ("Tennis II Society", "Designerkids" mit Chefket). Dank einer durchgängig hochwertigen Umsetzung der angesprochenen Themen vergeht die 25-minütige Spielzeit wie im Fluge und der Zeigefinger des Zuhörenden wandert unweigerlich zur Wiederholungstaste. Grandioser Scheiß, der die freudige Erwartung des Albums zu intensivieren versteht!

Tonstrom: Schaufel & Spaten - Unterm Untergrund: 29 harte Jahre unter Tage

Schaufel & Spaten bei Bandcamp
Lange Zeit war der Erwerb von Schaufel & Spatens "Unterm Untergrund: 29 harte Jahre unter Tage" Besitzern eines Vinylplattenabspielgeräts vorbehalten. Erfreulicherweise wird diese Einschränkung dieser Tage durch die Verfügbarkeitsmachung des Tonträgers via Bandcamp beseitigt. Als netten Nebeneffekt haben Sie darüber hinaus die Gelegenheit, sich die einzelnen Anspielstationen vor dem Erwerb zur Unterstützung Ihrer Kaufentscheidung im Tonstrom zu Gemüte zu führen.

Zugezogen Maskulin - Kauft nicht bei Zugezogenen! (Download)

Zugezogen Maskulin bei Facebook
Mit insgesamt zwölf vorweihnachtlichen Anspielstationen beschenken Sie Zugezogen Maskulin in Form von "Kauft nicht bei Zugezogenen". Nachdem Sie bereits an anderer Stelle alle wesentlichen Daten zum Album erfuhren, dürfen Sie nun unbeschwert zugreifen!

Kopieren Sie sich "Kauft nicht bei Zugezogenen!" hier auf Ihre Festplatten!

Prezident feat. Koljeticut - Der heilige Bartholomäus (Video)

Prezident im Internet
Aus seinem noch in dieser Spielzeit erscheinenden Gastbeitrags-Sammelband "Querschläger" präsentiert Ihnen Wuppertals Prezident dieser Tage den Titel "Der heilige Bartholomäus" in audiovisueller Umsetzung. Qualitativ gewohnt hochwertig!

Casper - Auf und davon (Video)

"Auf und davon" bei amazon
Aus einem überaus grandiosen Album ("XOXO") versah dieser Tage ein überaus grandioser Zeremonienmeister (Casper) einen überaus grandiosen Titel ("Auf und davon") mit überaus grandiosem Videomaterial, um die Veröffentlichung einer überaus grandiosen EP ("Auf und davon") zu bewerben. Als gewaltigstes Argument für den kommerziellen Erwerb besagter EP sollte eine überaus grandios besetzte Neuinterpretation des Titeltitels mit Gastvorträgen von Prinz Pi, den Die Orsons, Olson, Felix vom Kraftklub, Timi Hendrix von Pimpulsiv, MontanaMax und Chakuza dienen. Sie wissen Bescheid!


Casper - Auf und davon from Four Music on Vimeo.

Aphroe - Zeit ist knapp (Video)

"Zeit ist knapp" bei Bandcamp
Noch bevor Sie MPMs Aphroe im Laufe der kommenden Spielzeit mit dem "Kavaliersdelikt" beglücken wird, steht ein Projekt namens "90" in den Startlöchern, um Ihnen die gefühlte Wartezeit auf das Album zu verkürzen. Darauf finden sich offensichtlich verschiedenste Neuinterpretationen US-amerikanischer HipHop-Klassiker. Den Anfang macht OCs "Time's up", das auf einer Produktion von PH7 neu eingespielt und mit "Zeit ist knapp" betitelt wurde. Großartiger Scheiß!


Auf tape.tv können Sie noch weitere Musikvideos sehen!


Ammo - Neues Spiel, neues Glück (Download)

Ein äußerst hochwertiges Produkt überlässt Ihnen dieser Tage Kölns Ammo in Form des 25 Anspielstationen umfassenden Albums "Neues Spiel, neues Glück" ohne dafür finanzielle Gegenleistungen zu erwarten. Mit Produktionen von Croup, Peet, Fabes und Bennett On.

Kopieren Sie sich "Neues Spiel, neues Glück" hier auf Ihre Festplatten!