KD Supier feat. Megaloh, Said, Silla & Sera Finale - Die Stadt überhaupt (Video)

Ein wahrhaft sehenswertes Aufgebot konnte Beatbauer KD Supier in Form von Megaloh, Said, Silla und Sera Finale dazu bewegen, mit "Die Stadt überhaupt" eine wunderbare Hymne an unsere Hauptstadt einzuspielen. Großartigst!

Kommentare:

  1. also der track ist echt konsequenz - hier haben einfach alle versagt, vom beatbauer bis zum kameramann, nichtmal mein beinah-lieblingsrapper Megaloh kommt mit nem guten part - schade!

    AntwortenLöschen
  2. gibts den irgendwo als gute mp3 fürn mp3player? danke shconmal im vorraus.

    AntwortenLöschen
  3. Sicherlich. Folgen Sie einfach diesem Link:
    http://www.amazon.de/gp/product/B0065NW2TS?ie=UTF8&tag=hermerspruebh-21&linkCode=shr&camp=3206&creative=21426&creativeASIN=B0065NW2TS&ref_=sr_1_1&qid=1321600937&sr=8-1

    Tipp: Legale Zugriffsmöglichkeiten zu den Titeln aus der Berichterstattung finden Sie meistens in den Beitragsbildern verlinkt. Einfach die Bilder anklicken und Ihnen wird geholfen!

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    gibt es eigentlich Neuigkeiten, ob Finale in absehbarer Zeit mal wieder was released?

    Großartige Cameos. Nur Staiger wirkt (mal wieder) n bisschen steif in der Hüfte. Der ist im Grunde einfach zu sehr Intelektueller für sowas.

    AntwortenLöschen
  5. Sera Finale hat doch erst ein Album als Mitlied von Keule veröffentlicht und ist da wohl gerade noch auf Konzertreise. Ich rechne also in Bälde nicht mit einem Album des Künstlers.

    AntwortenLöschen
  6. Huch, das muss ich wohl verschlafen haben, bin seit 2007 immer wieder etwas unaktualisiert. Verdammtes Studium. Thx

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!