Novitäten (KW 42 / 2011)

Verehrte Leserinnen und Leser,
auch diese Woche möchte ich Sie über den Entwicklungen bei "Herr Merkt Radio" auf dem Laufenden halten.

Wie bereits in der letzten Ausgabe der "Novitäten" vorhergesagt, konnte ich diese Woche neue Titel aus den Alben "Diamantgeiszt" von Absztrakkt und "Drama konkret" von Hiob auf schwere Drehung schicken. Daneben sicherlich spektakulärster Neuzugang in den Abspiellisten von "Herr Merkt Radio" ist die erste Auskopplung aus Kool Savas' am 11.11.11 zu veröffentlichendem Album "Aura", die der Einfachheit halber ebenfalls auf den Namen "Aura" hört. Daran werden Sie beim regelmäßigen Konsum von "Herr Merkt Radio" kaum vorbei kommen!

Ebenfalls auf Luftspiel dürfen sich Mikzn 70 ("NXTNLBE"), Die fliegenden Untertassen ("Trust"), Luk & Fil ("The Ewokless EP") und die Argonautiks ("Tag 3") freuen, die Ihnen im Verlauf der vergangenen Woche die genannten Tonträger als kostenfreie Kopiervorlagen zur Verfügung stellten. Sehr sporadisch finden Sie auch neues Liedwerk aus der EP "Jetset Paranoia", die die Anarchist Academy als neues, kostenfreies Lebenszeichen absonderte, in den Abspiellisten von "Herr Merkt Radio" wieder. Einen vollständigen Überblick einschließlich Verknüpfungen zu den Kopiervorlagen finden Sie wie immer hier.

Schwerer Rotation wird unterdessen der Titel "A network state of mind" von P.So & Fresh Daily zugeführt. Als Gastredner empfingen die beiden Herren in Form von Dude & Phaeb, CHS, Fritz Fresh, Tacheles, Buddi, Rheza, Chezz.One und Rugged Rome gleich mehrere Künstler des Netzwerke-Netzwerks. Schöner Scheiß!

Vermutlich überwiegend in der Nacht dürfen Sie zudem auf vereinzelte Anspielstationen aus MC Bogys und Medizin Manns gemeinsamem Album "Verbales Kokain" hoffen, während Sie sich auf MC Sadris hörenswerten Titel "Ohne euch" den ganzen Tag freuen dürfen.

"Herr Merkt Radio" hören Sie rund um die Uhr bei laut.fm. Geballte Novitäten gibt es samstags und sonntags jeweils von 19 bis 21 Uhr. Schalten Sie ein!

Kommentare:

  1. Zum größten Teil spielt ihr hier schlechten Deutschrap...

    AntwortenLöschen
  2. Man,man,man. Was machst du dann hier, Herr Hater?

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!