"Herr Merkt Radio": Hörercharts (24.09.2011)

Top 25 vom 24.09.2011
1. Amun Mcee - Das kann's nicht sein (feat. Majestic & Magic), Album: Zurück aus der Vergangenheit, Vorwoche: 21, Woche: 7
2. Chakuza - Asozial (feat. Gossenboss mit Zett), Album: Lost Tapes EP, Vorwoche: 15, Woche: 10
3. Casper - Michael X, Album: XOXO, Vorwoche: 4, Woche: 2
4. Pyrin & LUI - Naaa?, Album: -, Vorwoche: 3, Woche: 2
5. Pitvalid - Alien (feat. Coehn), Album: Pitrock, Vorwoche: 6, Woche: 2
6. Casper - Alaska, Album: XOXO, Vorwoche: 8, Woche: 13
7. Prinz Pi - Laura, Album: Rebell ohne Grund, Vorwoche: 9, Woche: 4
8. Ahzumjot - Sepia zu gold, Album: Sepia zu gold (Single), Vorwoche: 1, Woche: 2
9. Prinz Pi - Narkose (feat. Kamp), Album: Achse des Schönen EP, Vorwoche: 13, Woche: 29
10. Motrip - Du kannst nicht immer 17 sein, Album: Du kannst nicht immer 17 sein (Single), Vorwoche: 22, Woche: 2
11. Edgar Wasser & Gossenboss mit Zett - Vdszbz, Album: WildstyleMAG Exclusive, Vorwoche: 10, Woche: 17
12. Herr von Grau - Das erste Buch Grau 1, Album: Das erste Buch Grau EP, Vorwoche: 23, Woche: 4
13. Gossenboss mit Zett & Monkay - Da wo ich wohn, Album: Scheiße braucht Zeit EP, Vorwoche: 7, Woche: 8
14. Samy Deluxe - Poesiealbum, Album: Schwarz/weiß, Vorwoche: 5, Woche: 9
15. K.I.Z. - Urlaub für's Gehirn, Album: Urlaub für's Gehirn, Vorwoche: 12, Woche: 17
16. K.I.Z. - Fremdgehen, Album: Urlaub für's Gehirn, Vorwoche: 17, Woche: 22
17. Samy Deluxe - Hände hoch, Album: Schwarz/weiß, Vorwoche: 16, Woche: 19
18. F.R. - Sonne schneit, Album: Ganz normaler Wahnsinn, Vorwoche: 18, Woche: 4
19. Rockstah - A-Taste, Album: A-Taste (Online Single), Vorwoche: 11, Woche: 11
20. Marcello & Absztrakkt - Helden der Hood, Album: Ein Fenster zur Straße EP, Vorwoche: 2, Woche: 2
21. Laas Unltd. - Respect, Album: Blackbook, Vorwoche: 19, Woche: 3
22. Samy Deluxe - Zurück zu wir (feat. Max Herre), Album: Album: Schwarz/weiß, Vorwoche: -, Woche: 1
23. Disko Degenhardt - Stolz, Album: Donna Klara, Vorwoche: 25, Woche: 2
24. Batz - Dezente Wortwahl (feat. M-Riebold), Album: batz!, Vorwoche: -, Woche: 1
25. Monkay - Blinded by the night (feat. Disko Degenhardt & Loock), Album: Zoo Sunday, Vorwoche: 14, Woche: 2

Kommentare:

  1. Gibt es keine Hörercharts für nächste Woche?

    AntwortenLöschen
  2. Da das hier sowieso niemand (inklusive mir) mehr ernst nehmen kann, wird es keine weiteren Hörercharts mehr geben!

    AntwortenLöschen
  3. wie kommen sie darauf, dass das niemand ernst nimmt?

    AntwortenLöschen
  4. Herr Merkt! Damit bestrafen sie brave leser wie mich, die jede woche ihre stimme abgeben. Einfach strengere regeln machen, zb mit anmeldung und jedes profil nur einmal. Oder registrierung der stimmberechtigten, dh ein kreis von fünfzig leuten, zb über facebook (einfach eigene facebookseite hörercharts, bei denen nur die ausgewählten freunde wählen können!

    AntwortenLöschen
  5. pro wöchentlichen neuvorstellungsüberblick
    schade um die charts, aber vermutlich die arbeit nicht wert... -> verständis

    AntwortenLöschen
  6. Schade :( Mich hat es auch sehr gefreut jede Woche zu schauen, ob meine Favoriten allgemeingültig sind oder nicht.

    AntwortenLöschen
  7. Also ich hab jede Woche brav abgestimmt. Naja was solls.

    AntwortenLöschen
  8. voll schade, versteh ich überhaupt nicht!!!
    aber dann gratuliere zum letzten gewinner

    AntwortenLöschen
  9. Schade!
    Ich fand, die Hörercharts waren auf jeden Fall eine Bereicherung für diesen Blog!

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Herr Merkt,

    Ihren Groll verstehe ich voll und ganz. In der jetzigen Konstellation sind die Charts tatsächlich (leider leider) nicht Ernst zu nehmen. Allerdings würden Höhrercharts Ihren Blog durchaus bereichern. Ich schließe mich an obigen Kommentar an: Es müsste doch möglich sein, eien geschlossene Facebook-Gruppe oder ähnliches zu gründen, die ein geschlossenen Kreis von Abstimmungsberechtigten beinhaltet, zb 100 Personen. Diese sollten dann auch gewissenhaft jede Woche einmal abstimmen. Ich habe bisher seit Beginn der Hörercharts jeweils abgestimmt und würde das sehr gerne auch in Zukunft tun.
    Bitte schaffen sie die Hörercharts nicht ganz ab, da es etwas vegleichbares in der Raplandschaft nicht gibt und einen unvergleichbaren und unentbehrlichen Überblick über das aktuelle Geschehen in der Szene gibt!
    Herr Merkt, bitte überlegen sie sich das ganze nochmal, auch über einen Kommentar ihrerseits wäre ich sehr dankbar!

    MfG Simon

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Ja die Charts waren leider nicht ernstzunehmen. Das schöne war aber, dass sie (vorallem die neuvorstellungen) einen überblick über die aktuellen geschenisse gegeben haben, deshalb wäre ich, wie oben auch schon von jemandem erwähnt, dafür zumindet einmal die woche eine übersicht aller neuvorstellungen zu geben.

    AntwortenLöschen
  13. Nachdem mich das Feedback an dieser Stelle doch etwas überrascht, versuchen wir das erst einmal mit der Facebook-Gruppe. Wenn Sie mitmachen möchten, dann beantragen Sie die Aufnahme in die Gruppe "Deutschrap-Countdown". Es geht dann los, sobald die Gruppe eine kritische Zahl von Nutzern überschritten hat.

    AntwortenLöschen
  14. Gute Entscheidung. Ich stimme Simon da voll zu. Ich schaue gerne in die Hörercharts um zu Erfahren was Rapmäßig im Moment so geht. Grüße Pixelazubi

    AntwortenLöschen
  15. Och ich hasse Facebook. Trotzdem gute Entscheidung! Besser so als das Ganze komplett zu begraben.

    AntwortenLöschen
  16. Hab kein Facebook! Gibts keine andere Möglichkeit :/

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Herr Merkt,

    cool dass sie meinem Vorschlag gefolgt sind, die Gruppe wächst ja auch (mehr als ich erwartet habe) sehr sehr schnell. Wäre nur schön, wenn Sie nun auch meine Beitrittsanfrage akzeptieren würden, diese haben sie nämlich gerade abgelehnt, ich habe sie nun ein zweites mal geschickt...

    Mfg Simon L

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!