Nate57 - Auf der Jagd (Video)

Mit dem großartigen Titeltitel veröffentlicht Rattos Locos' Nate57 einen qualitiven Leuchtturm seines starken Mixtapes "Auf der Jagd" in audiovisueller Ausführung. Einschalten und genießen!



Kommentare:

  1. alter schwede..... das meint der atze da doch nicht ernst oder??? super lächerlich :) und so einer verdient damit geld.....

    AntwortenLöschen
  2. Naja Nate halt. Die Aussprache schlecht wie immer :/

    AntwortenLöschen
  3. für 0815 inhalt und flow gehts ganz gut ins ohr

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaalter, deine Crew trägt Schuhe mit Klettverschluss, ohne Witz!!

    AntwortenLöschen
  5. Finster!! Tut so als wäre Hamburg wie Kingston! So ein schwachsinn... ich finde der labert eh immer das selbe. Nate war und ist einfach langweilig!

    AntwortenLöschen
  6. ach kommt nate rappt über die straße wie savas rap über rap macht und pi auftrags studenten rap jeder hat seinen themenbereich und bleibt dabei

    AntwortenLöschen
  7. Oh man...

    Habe mir mal son ganzes Mixtape von dem Kerl angehört. Lächerlich.

    Beispielsweise erzählt er ein einem Lied, dass er reiche Schnösel am Kiez abzieht. Schön, toll gemacht.

    In einem anderen Lied sind die Cops aber Nazis, weil sie ihn nur wegen seinen schwarzen Haaren aufm Kieker haben. Aha, dass das evtl. auch an so einem "Gangsta"-Auftreten liegt, bzw. solche Typen bei der Polizei eh bekannt sind für ihre Straftaten, scheint er nicht zu kapieren.

    Aber solange es immer mehr Affen gibt, die es cool finden in der Schule 5en zu schreiben sich dann wundern, dass sie keinen Job finden, werden die Fans dieser "Musik" wohl eber zu- anstatt abnehmen.

    Wenn einem dann langweilig ist, weil man den ganzen Tag nichts zu tun hat erzählt man dann halt von Ghetto, weil an der Strassenecke n paar Asis rumhängen.
    Das Leben ist auch echt hart, wenn man den ganzen Tag rumpimmeln muss, die Wohnung bezahlt kriegt, das Essen bezahlt kriegt und was nicht noch alles.

    Ich bin dafür, jeden der irgendwas von Ghetto erzählt nen Ticket nach LA zu sponsern. Wenn das Leben im Ghetto so erstrebenswert ist, kann man solchen Leuten den Wunsch wohl kaum abschlagen ;)

    Niemand ist im Übrigen so Straße wie ich. Hing schon in jungen Jahren täglich da drauf rum. Mit Kreide alles beschmiert und manchmal hatte ich sogar Drive-By-Shootings mit meiner Zwille :D

    AntwortenLöschen
  8. Hier geht's um Musik einer bestimmten Stilrichtung - und zwar Strassenrap - warum sollte er da über Liebe Hiphop oder sonstwas anderes rappen? Ich bin auch nicht gerade ein Fan dieser Sorte Rap, aber was er macht macht er nicht schlechter als andere "Künstler" dieses Genres...

    AntwortenLöschen
  9. Ihr habt doch alle keine Ahnung!
    Ihr seid bestimmt übelst die Bonzen,
    die nichts vom wirklichen Leben und der Straße wissen!? Und die Aussprache schlecht? Was seid ihr für Opferkinder, jetzt ehrlich mal. Streberkinder mit Brille und Gelhaaren oder was? Wenn ihr haten wollt dann wo anders. Wenn ihr kein Verständnis habt, gehört das nicht hier hin!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!