MTS - Hart aber herzig (Video)

Verehrte Leserinnen und Leser,
als leidenschaftlicher Verfechter der weiblichen Emanzipation freue ich mich, Ihnen an dieser Stelle ein neues Lebenszeichen von Wiens MTS zeigen zu dürfen. Dabei handelt es sich um eine audiovisuelle Umsetzung des Titels "Hart aber herzig".



Kommentare:

  1. Schönstes Detail im Video: Der Junge der dem DJ ungläubig beim scratchen zusieht!

    AntwortenLöschen
  2. Ömmh....An sich bin ich kein großer Fan von rappenden Mädels, aber die find ich tatsächlich ganz gut!

    AntwortenLöschen
  3. Beat nice, der Rest leider unterstes Mittelmaß...

    AntwortenLöschen
  4. danke fürs posten, hatte ich noch nicht auf dem schirm.

    AntwortenLöschen
  5. Sowas kann man sich leider nicht geben ...

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiß nicht ob es der inkonsequent versteckte Dialekt, die unlustige Satire, die mangelhaften Skills oder der nervige Beat ist - irgendwie gefällt es mir nicht.

    Wenn's belanglos ist, sollt's wenigstens lustig oder gut geflowt sein.

    AntwortenLöschen
  7. macht einfach weiter, ihr habt recht, die frauenegoperspektive.... rappt doch mal über männerterror..... pi.zzzzzz

    AntwortenLöschen
  8. also ich muss echt sagen das sie wahrschienlich die besten deutschrapcigen frauenrappern sind.
    gibt ja auch nicht wiurklich konkurenz..

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!