Mein Album: Jephza - Nachtwache

Nachdem Sie kürzlich bereits die audiovisuelle Umsetzung von "Parkbänke" gebührend auf weitere Großtaten vorbereitete, steht ab sofort der Tonträger "Nachtwache" als kostenfreie Kopiervorlage zum Konsum bereit. Dieses freudige Ereignis nahm Westwood Connections Jephza zum Anlass, Sie an dieser Stelle über die wesentlichen Merkmale des Tonträgers aufzuklären.



Welche Gäste haben Sie geladen?
Davido

Wer hat produziert?
Bitbeats, Tufu, Kevoe West, Choclip, Alfabeats, Violence Beatz und ADB.

Wenn Sie Ihrem aktuellen Tonträger ohne Rücksicht auf die Verfügbarkeit finanzieller Resourcen einen weiteren Gast / Produzenten hinzufügen dürften, welcher wäre das? Warum?
Inflabluntahz / Ill-Luzion! Musik, die mir in letzter Zeit sehr viel Freude gemacht hat. Unglaublich treffende Lyrics, Themen die auch bei mir Verwendung finden, untermalt von den wohl vollkommensten Beats dieser Zeit.

Warum sollte der HipHop-Kopf im (virtuellen) Plattenladen nach Ihrem aktuellen Werk greifen?
Weil nicht nur das Cover schön ist! Von Battlerap über Storytelling bis hin zu Wortzwitz und Deepness ist für jeden was dabei.

Wenn Sie mir nur drei Titel aus Ihrem aktuellen Album vorspielen dürften, welche wären das? Bitte begründen Sie Ihre Angaben!
Das wären wohl "Into The Wild", "Pärkbänke" und "Lauf" - 3 völlig verschiedene Songs. Ein recht deeper, der mein Seelenleben preisgibt, ein reines, recht amüsantes Battlebrett und ein Storytrack, bei dem besonders auf Technik geachtet wurde.

Nehmen wir an, ich wolle mir einen Eindruck von Ihrem Gesamtwerk verschaffen. Gibt es Titel, die mir dabei auf keinen Fall in die Hand fallen sollten?
Nein! :)

Wie hoch beurteilen Sie insgesamt Ihre Zufriedenheit mit Ihrem aktuellen Tonträger auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (vollkommen zufrieden)? Wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?
9. Lediglich ein paar Stellen würde ich im Flow anders anlegen.

Was würden Sie in einer Plattenkritik zum Album gerne lesen? Was auf keinen Fall?
"Man hört in jedem Song des Albums raus, wie viel Herzblut in diesem Werk steckt!" - "Jephza - nur ein weiterer Untergrundfisch."

Können Sie meine Leserinnen und Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
"Into The Wild" - der letzte Song auf dem Album. Nach dem gleichnamigen Film auf ein Intrumentalstück von Michael Brook. Den Song habe ich unmittelbar nachdem ich den Film gesehen habe geschrieben. Er beschreibt den meiner Meinung nach größten Wunsch vieler Menschen - einfach wegzulaufen, Distanz zu allem und jedem, vollkommene Freiheit. Kaum war der Abspann des Films vorbei, habe ich nach genau diesem Instrumentalstück - welches auch im Film selbst zu hören ist - gesucht und bin bei meinem DJ PacsOnWax fündig geworden. Der Text war in ca. 10 Minuten fertig, was wohl an der unglaublichen Stimmung lag, die dieser Film in mir auslöste. Mein persönlicher Lieblingssong auf dem Album!

Wie lange haben Sie an Ihrer aktuellen Veröffentlichung effektiv gearbeitet?
Knapp 14 Monate.

Was hat es mit dem Titel des Albums auf sich?
Ich bin der wohl extremste Nachtmensch dieser Erde. Das könnte man jetzt riesig ausführen. Kurz & knapp: Ich leide an einer traumatischen Angst/Belastungsstörung die durch einen Messerangriff im November 2009 hervorgerufen wurde, bei dem ich beinahe gestorben wäre. Thematisch wurde das in der "Artenvielfalt EP" verarbeitet. Damit verbunden sind bei mir extreme Schlafstörungen. Ich schreibe Texte ausschließlich nachts. So erklärt sich den Name schon mal ganz gut.

Dürfen sich Ihre Anhängerinnen und Anhänger auf eine Konzertreise zum Album freuen? Warum kommen Sie nicht nach Wanne-Eickel?
Eine "Albumtour" in diesem Sinne ist nicht geplant. Ich spiele aber einzelne Gigs das ganze Jahr über, wo auch immer ich gebookt werde. Wanne-Eickel wäre sicherlich mal interessant!

Welche Erwartungen / Hoffnungen verbinden Sie mit Ihrem aktuellen Album?
Ich war schon sehr zufrieden mit der Resonanz zur 2010er "Artenvielfalt" EP. Ob das zu toppen ist, weiß ich nicht. Eine Review von Herr Merkt wäre doch eine schöne Steigerung!? :)

amazon versendet ab 20 Euro versandkostenfrei. Was würden Sie zu Ihrem Album dazu bestellen, um Versandkosten zu sparen?
Ein Blank-T-Shirt!

Kommentare:

  1. Herr Merkt, Sie Lügner! Immer wieder schüren sie Vorfreude auf einen Gratis-Download, indem sie auf Bandcamp verweisen, wo ich dann aber enttäuscht feststellen muss, dass mehrere Euros zahlen müsste um die Musik auf meiner Festplatte wiederzufinden. Sagen sie doch gleich, dass man dafür bezahlen muss.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist falsch.
    Direkt unter der Tracklist findest du einen
    alternativen Downloadlink. Dass du für die Musik bezahlen musst ist nur dann der Fall, wenn das Bandcamp Downloadlimit gesprengt ist.(Was hier der Fall ist) In solchen Fällen hilft der Ersatzlink unten drunter. :)
    Gruß!

    AntwortenLöschen
  3. Gutes Album, beste Tracks imho Lauf und Scenepoints.

    AntwortenLöschen
  4. Review zum Album "Nachtwache" von Jephza:

    https://sirpreiss.wordpress.com/2011/07/23/review-002-jephza-nachtwache/

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!