Mein Album: Later - Antikörper

Anlässlich seines Albums "Antikörper" nahm sich Hannovers Later gerne die Zeit, Ihnen an dieser Stelle die zentralen Informationen zum Tonträger persönlich zu übermitteln. Einen ersten Eindruck von Laters Schaffen erhalten Sie audiovisuell in Form von "Bombengürtel" oder auditiv anhand der kostenfreien Kopiervorlage "Gomorrha".

Wann erscheint das Album?
Das Album ist am 29.04.2011 erschienen.

Über welches Label und welchen Vertrieb?
Das Label heißt freiGANG und vertrieben wird es über Intergroove.

Welche Gäste haben Sie geladen?
Als Gäste sind Jonesmann, Blaze, Lil´ Dap (Group Home), Haftbefehl und Jeyz auf dem Album vertreten.

Wer hat produziert?
Produziert haben Brisk Fingaz, GEE Futuristic, High Hat, Shuko und STI.

Wenn Sie Ihrem aktuellen Tonträger ohne Rücksicht auf die Verfügbarkeit finanzieller Resourcen einen weiteren Gast / Produzenten hinzufügen dürften, welcher wäre das? Warum?
Es wäre Azad, da ich ihn ohne Ende respektiere und er für mich eine Legende im deutschen Rap darstellt.

Warum sollte der HipHop-Kopf im (virtuellen) Plattenladen nach Ihrem aktuellen Werk greifen?
Da es sich bei meinem Album um ein ehrliches und fundiertes Stück Rapmusik handelt, das weder irgendwelche Klischees bedient noch in die heute so beliebten und engstirnigen Kategorien von "Gangster" oder "Backpack" passt.

Wenn Sie mir nur drei Titel aus Ihrem aktuellen Album vorspielen dürften, welche wären das? Bitte begründen Sie Ihre Angaben!
"Real Talk" (feat. Jonesmann), da der Song meine Person relativ konkret umschreibt und man sich ein gutes Bild von Later machen kann.
"Stacheldraht Musik", aufgrund des unglaublichen Brisk-Beats und den düsteren Lyrics, welche die Grundstimmung des Album gut widerspiegeln.
"Glatte Straßen" (feat. Lil´ Dap), weil Group Home für mich eine Legende des Raps darstellt, ich sehr stolz auf die Zusammenarbeit bin und es ein wirklich runder Song geworden ist, was bei Ami-Deutsch-Kollabos nicht unbedingt immer so ist.

Nehmen wir an, ich wolle mir einen Eindruck von Ihrem Gesamtwerk verschaffen. Gibt es Titel, die mir dabei auf keinen Fall in die Hand fallen sollten?
Nein.

Wie hoch beurteilen Sie insgesamt Ihre Zufriedenheit mit Ihrem aktuellen Tonträger auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (vollkommen zufrieden)? Wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?
Ich sage 8. Es gibt stets Verbesserungspotenzial hinsichtlich Technik, Songwriting und Bildern, die ich mit Worten erzeugen möchte.

Können Sie meine Leserinnen und Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
Vieles, was im Rahmen der Albumproduktion passierte, weiß ich nicht mehr, da das Album unter permanentem und exzessivem Alkoholkonsum entstanden ist.

Wie lange haben Sie an Ihrer aktuellen Veröffentlichung effektiv gearbeitet?
Effektiv 3 Monate.

Was hat es mit dem Titel des Albums auf sich?
"Antikörper" ist ein schöner und griffiger Titel, der gut zum Album passt, da dessen Tenor darauf abstellt, dass man sich nicht vom Leben bumsen lassen sollte. Vielmehr sollte man Problemen mit Stärke begegnen und auf gar keinen Fall in Selbstmitleid versinken.

Dürfen sich Ihre Anhängerinnen und Anhänger auf eine Konzertreise zum Album freuen? Warum kommen Sie nicht nach Wanne-Eickel?
Es wird vereinzelte Konzerte geben. Und ich würde definitiv nach Wanne-Eickel kommen.

Welche Erwartungen / Hoffnungen verbinden Sie mit Ihrem aktuellen Album?
Meine Erwartungen sind bereits erfüllt worden, da das Album jetzt draußen ist, ich durchweg positive Resonanzen bekomme und es sich besser verkauft, als ich anfangs dachte.

amazon versendet ab 20 Euro versandkostenfrei. Was würden Sie zu Ihrem Album dazu bestellen, um Versandkosten zu sparen?
Ronald Miehling´s Buch „Der Schneekönig“.

1 Kommentar:

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!