Mein Album: BoCCa & Marsin - Dunkle Tage

Anlässlich ihrer Gemeinschaftsbemühung "Dunkle Tage" nahmen sich BoCCa & Marsin freundlicherweise die Zeit, sich als erstes den überarbeiteten Fragen der Rubrik "Mein Album" zu stellen. Lesen Sie selbst, was Ihnen die beiden Künstler zum kostenfrei vorliegenden Album zu sagen haben!

Wenn Sie mir nur drei Titel aus Ihrem aktuellen Album vorspielen dürften, welche wären das? Bitte begründen Sie Ihre Angaben!
Marsin:
1. "Dunkle Tage" (prod. by Joshimixu): Der Titeltrack. Repräsentiert die Grundstimmung der Platte. Einer der ersten gepickten Beats und einer der wenigen die den gesamten Arbeitsprozess "überlebt" hat.
2. "Welt in Farbe"(prod. by Marsin): Das vielleicht persönlichste Stück Marsin auf "Dunkle Tage". Charakteristischer Sound ohne wirkliche Zuordnung zu einem Genre.
3. "Mit aller Kraft" (prod. by Beatjunkies): So etwas wie der Turning Point auf der Platte, Beat untermalt das perfekt! Atmosphäre, Parts – Song: Power!

BoCCa:
1. "Welt in Farbe" (prod. by Marsin): Aus dem Bauch heraus produziert – direkt ins Herz!! Deutscher SOUL!
2. "Mund aus Glas" (prod. by DTownmusic): ESSENtieller, emotionaler Song. Auf das Wesentliche besonnen.
3. "Berge & Täler" (prod. by Cristal): Bezeichnend für den Arbeits- und Reifeprozess an der Platte. Unfassbares Instrumental und Arrangement.

Warum braucht der HipHop-Kopf Ihr aktuelles Werk, wenn er alle ihre bisherigen Veröffentlichungen bereits besitzt?
BoCCa: Weil es konzeptionell und qualitativ ein (gemeinsames Solodebüt-)Album geworden ist, welches in jeder Beziehung (Artwork, Arrangement, Atmo) mit unfassbar viel Liebe zum Detail für sich steht.
Marsin: Weil in dieser Art und Weise in Deutschland kaum eine gemeinsame Platte so ein einheitliches Soundbild besitzt.

Wo würde sich Ihr aktuelles Werk einreihen, wenn Sie Ihre bisherigen Veröffentlichungen in eine Rangreihe bringen müssten?
BoCCa: Definitiv mit Abstand ganz vorne. Die Zusammenarbeit trägt sich von selbst, produziert kreative Herausforderungen und macht auf einer wirklich persönlichen Ebene einfach unfassbar Spaß! Eigentlich kann ich erst ab jetzt ernsthaft anfangen zu bewerten.
Marsin: Es ist ganz sicher die persönlichste und detaillierteste Veröffentlichung und somit sicher auf dem vordersten Platz.

Wo sehen Sie sich mit Ihrem aktuellen Werk in der Deutschrap-Hierarchie?
BoCCa: Da der gemeinsame persönliche Aspekt den roten Faden der Platte bildet, steht das für uns in keinerlei Wettkampf mit anderen Produktionen. Was den Sound der Platte angeht, kann der sich ohne Weiteres mit Major-Produktionen messen.

Können Sie meine Leserinnen und Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
Marsin: Grundsätzlich musste JustPhil, der ein Großteil der Aufnahmen begleitet hat, jede Menge Nervenstärke beweisen. Zwei fertige Kackvögel, die ihm brabbelnd in den Ohren hingen und trotzdem hat er alles mit stoischer Ruhe über sich ergehen lassen. Aus Phil wurde Justus, Justmolch, JustusBambus, bis hin zu Knöppje Dröppje aka Knobzek Drobzek!
Hoffen wir er hat keine bleibenden Schäden davongetragen, sei es vom Passivrauchen oder dem exzessiven "Fliegerbohnen" Konsum.

Gab es zu Beginn der Produktionsphase Ihres Albums einen Vorsatz / einen Wunschgast, den Sie im Verlauf der Albumproduktion wieder aufgeben mussten?
Marsin: Leider hat es ein Platinbeat nicht mehr auf das Endprodukt geschafft, neben vielen anderen guten Songs die nicht gefinished wurden.
BoCCa: Ich glaube insgesamt vier komplette Festplattencrashes bei verschiedenen Producern haben letztendlich auch vieles "zerstört", da entweder jegliche Projektdaten verloren gingen oder gewisse Vst´s nicht mehr (bewusst) existierten.

Was hat es mit dem Titel Ihres Albums auf sich?
BoCCa: Nachdem sich der gemeinsame Arbeitsprozess ohne große Anweisungen beinahe zufällig von selbst gefunden hatte, wurde im späteren Verlauf deutlich, dass es weitaus mehr als nur ein Kollabo-Projekt ist, sondern sich zu einem ernstzunehmenden Album entwickelt. Wir suchten einen widersprüchlichen und doch nachvollziehbaren Titel und kamen auf "Dunkle Tage". "Dunkle Tage" beschreibt den "inneren Konflikt zwischen Gut und Böse" und wie die Kämpfe sich doch sehr oft in den Ursachen gleichen, trotz der deutlich unterschiedlichen Bewältigungsarten von Problemen. In dunklen Tagen wird der stetige und doch unlogische Wechsel von verschiedenen Phasen eines Lebens verdeutlicht, die man dank glücklicher Umstände hoffentlich nicht alleine meistern muss.

Wie lange haben Sie an Ihrer aktuellen Veröffentlichung effektiv gearbeitet?
Marsin: Effektiv ist bei diesem Album sehr schwer zu sagen. Grundsätzlich wurde auch ausschließlich an dunklen Tagen / ab dem Spätherbst daran gearbeitet, um den nötigen Vibe zu spüren. Alles zusammengefasst betrug die komplette Bearbeitung fast zwei Jahre.

Dürfen sich Ihre Anhängerinnen und Anhänger auf eine Konzertreise zum Album freuen?
BoCCa: Explizit für "Dunkle Tage" sind keinerlei Gigs geplant, grundsätzlich werden wir uns aber bestimmt bei dem einen oder anderen Konzert die Ehre geben (Bookinganfragen an: b.bocca@gmx.de).

Welche Erwartungen / Hoffnungen verbinden Sie mit Ihrem aktuellen Album?
Marsin: Die Leute sollen das fühlen können, sich in Ruhe damit auseinandersetzen und nicht versuchen einzelne Szenen zu analysieren – sondern lieber den ganzen Film wirken zu lassen.
BoCCa: Außerdem soll dieses Album auch unser Fundament für die nächsten verschiedenen Projekte bilden. Auf langen steinigen Wegen sollte man zumindest auch Fussspuren hinterlassen haben!

amazon versendet ab 20 Euro versandkostenfrei. Was würden Sie zu Ihrem Album dazu bestellen, um Versandkosten zu sparen?
BoCCa & Marsin: Unser Album gibt's zunächst erstmal als Freedownload auf www.marsin.de, somit investieren wir den Zwanni gewinnbringend in Richtung Essen für "Derdo, Derdo" und "Streben nach Glück".

Kommentare:

  1. Scheint ja ganz gut zu sein

    AntwortenLöschen
  2. hammer album.kann ich nur empfehlen!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Finde es sehr dunkel. Aber technisch guter HipHop und auch die RnB Soul eindrücke sprechen für ein ausordentliches Potenzial. Bin ja gespannt was die Zukunft so bringt. Sind die sonst nur Solo unterwegs? Bei Youtube blick ich nich durch. Anscheinend gehören die auch zu deine jungs oder wie?

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!