Haftbefehl - Ich muss wach sein (Video)

Aus dem überraschend hochwertigen "Azzlack Stereotyp" präsentiert Ihnen Echte Musiks Haftbefehl nach "Gestern Gallus, heute Charts" in Form von "Ich muss wach sein" eine zweite Videoauskopplung.

Kommentare:

  1. und was ist daran jetzt toll?

    ach ich gebs einfach auf, diesen hype verstehen zu wollen

    AntwortenLöschen
  2. ganz ehrlich herr merkt?
    ihr fetish für haftbefehl ist in keinster weise nachzuvollziehen...
    es ist einfach qualitativ minderwertiger strassenrap...

    AntwortenLöschen
  3. Herr Merkt, beim besten Willen, das ist einfach nur der dümmste, stumpfsinnigste schrott den ich kenne! Der Typ hat keinen Inhalt, kann nicht rappen, keinen Wortwitz, der hat gar nix...wenn man ihn hyped, muss man noch ne halbe million weiterer Klone geil finden! Nee, das kann ich nicht, da bin ich wohl nicht "street" genug, da geh ich zukünftig lieber auf Scooter-Konzerte, inhaltlich toppt sogar H.P. jeden Song von diesem Affen hier...

    AntwortenLöschen
  4. ich würde herr merkt an dieser stelle bitten, uns mitzuteilen was genau haftbefehl oder das stereotyp album so besonders macht?
    nach einmaligem anhören (öfters hielt ich es nicht aus) kann ich nur eines sagen: dreck!
    ich verstehe sie nciht herr merkt.
    bekommen sie geld vom hernn haft dafür das sie ihn pushen?

    AntwortenLöschen
  5. Eine Antwort auf diese Frage finden Sie hoffentlich in der Review zum Album:
    http://herrmerkt.blogspot.com/2010/11/haftbefehl-azzlack-stereotyp-review.html

    AntwortenLöschen
  6. was gibts da zu diskutieren, entweder "feiert man den sound" oder eben nicht. auch der gute herr merkt wird euch nicht mit ein paar ausgewählten worten auf die haftbefehl-seite ziehen können.

    ich "feier" haftbefehl wirklich ab und zu, selten so viel gelacht und so viel spaß gehabt ein album zu hören.

    haft ist natürlich kein absztrakkt oder retrogott, aber er stellt auch keinen anspruch dahingehend. rap ist nicht gleich rap und muss nach unterschiedlichen kriterien beurteilt werden.

    "entscheident ist das er dir mit seiner musik etwas gibt"



    weniger stock im arsch leute

    AntwortenLöschen
  7. retrogott..............

    AntwortenLöschen
  8. HAFT ISCH BOSS IHR OPFERS!

    Mir taugt das Album sehr, es ist extrem unterhaltsam.
    Wer es nicht feiern kann, soll es einfach lassen.

    Aber an Herrn Merkts Integrität zu zweifeln und ihm Bestechlichkeit vorzuwerfen...

    Kinder das ist so lächerlich.

    Aber so war es immer, so wird es immer sein:
    Hater hassen.

    AntwortenLöschen
  9. Die Nicht-Verstehen-Woller sollen sich mal die Stockfabrik aus dem Arsch ziehen und lieber ne wissenschaftliche Abhandlung lesen, wenn sie's seriös haben wollen.
    Wie die Leute hier schon fast angewidert ihren Anspruchs-Gral beschmutzt sehen, ist echt sowas von lächerlich.
    Natürlich kommmt da inhaltlich nix Neues. Aber der Teufel liegt im Detail. Die Mischung aus realem Streetabfuck, Gangsterambitionen, feinstem Hoch-Kanack, Ohrwurmlines und Witz ist auf jeden Fall ein neuer oder anderer Level. Die Produktionen sind eh fast alle mit dem Frankfurt-Specialbums.

    Unter meinen Kumpels scheiden sich auch die Geister. Aber die echten Music-Lover und Hip Hop-Pros darunter fahren alle darauf ab.

    Also was los?

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!