Team Avantgarde - Paradox (Review)

Knapp drei Jahre nach "Absolut" veröffentlichen Phase und Zenit - in Fachkreisen auch bekannt als Team Avantgarde - dieser Tage ihren aktuellen Tonträger "Paradox" über das hauseigene Label Edit Entertainment. In klarer Rollenverteilung mit Zenit am Beat und Phase am Sprechgesang fabrizierten die beiden Avantgardisten insgesamt 16 Anspielstationen, von deren Brillianz Sie sich bereits anhand von drei Vorab-Videos ("Konventionen", "Sometimes" mit Gris, Amewu, Wakka & DJ Fiks und "Fertig") auszugsweise überzeugen konnten.

Im Vergleich zu "Absolut" wirkt "Paradox" als Gesamtpaket wesentlich unbeschwerter. Befreit von selbst auferlegten inhaltlichen Fesseln hört man Nummern wie "Sometimes" (inklusive Edit-Staraufgebot) und "Guck mein Drumset" (inklusive Gris) den Spass an, den die Protagonisten bei den Aufnahmen gehabt haben müssen. Auch Nummern wie "Wunderbare Jahre" und "Mein Tag" zeichnen ein positives Bild von Vergangenheit und Gegenwart, während sie unglaubliches Ohrwurmpotential für die anstehenden warmen Tage des Jahres aufweisen. Dennoch mutiert "Paradox" nicht zur reinen Gutfühl- / Spassveranstaltung. Stücke wie "30 m²" oder "Konventionen" tragen nach wie vor die Melancholie in sich, die den 2007er-Vorgänger auszeichnete, jedoch wurde diese in der Spielzeit 2010 weitaus sparsamer dosiert.

Auf Albumlänge legt Phase inhaltlich facettenreich seine poetischen Ausführungen über die grandios ausproduzieren Werke Zenits. Letztere halten sich dabei zumeist dezent zurückgelehnt im Hintergrund, um in den passenden Momenten energetisch auszubrechen und die Aufmerksamkeit der Hörerin / des Hörers auf sich zu lenken (Paradebeispiel: "Geträumt - aufgewacht"). Nicht zuletzt die dabei in Nahperfektion praktizierte Symbiose von Produktion und Stimme zeichnet den vorliegenden Team Avantgarde-Tonträger aus. Nach 50 kurzweiligen Minuten betätigt der Zeigefinger somit gerne die Wiederholungstaste des Musikabspielgeräts Ihrer Wahl. In jedem Fall ist "Paradox" eine lohnende Investition!

Wertung: 5,5/6

Kommentare:

  1. Echt ein sehr cooles Album!
    Danke das du mich darauf aufmerksam gemacht hast.

    AntwortenLöschen
  2. wie kannst du das album schon legal gehört haben wenn du erst seit sonntag davon hier gelesen hast.....;)

    AntwortenLöschen
  3. Herr Merkt hat alle drei #Videos in den letzten Wochen gepostet, die haben mich auf den #Geschmack gebracht und nicht die Review. Bestellt habe ich es bei Amazon falls es dich interesssiert!

    AntwortenLöschen
  4. Echt ein Hamma Album! Nur zu empfehlen! Höre es rauf und runter!
    Nochmal großen Dank an das Avantgarde Team!!!

    AntwortenLöschen
  5. zitat aus "fertig": "du hast dich keinen zentimeter bewegt wie elefanten". das reicht schon, um mir das album nicht zu kaufen.geschweige denn nur ein lied zuende zu hören

    AntwortenLöschen
  6. gut das es so geile hiphop nazis wie dich gibt.die auf jedes wort aufpassen!hahahahah weitsicht lässt grüßen.

    AntwortenLöschen
  7. Album jetzt 4 mal gehört, ist echt ein frech gutes Album.:):):)mein tag=hit

    AntwortenLöschen
  8. das hat nichts mit weitsicht zu tun. aber es gibt genug beispiele dafür, dass rap funktioniert auch ohne solche zweckreime. und wir sind halt nicht mehr in den 90ern. da find ich einfach, dass ein so'n patzer aus nem guten song, mist macht. ausserdem macht phase sowas ja ständig. "absolut" hab ich im schrank stehen

    ich find es vom rezipienten verkehrt vom künstler nicht mehr zu verlangen. wir sind es doch die dauernd meckern, dass die die szene stagniert.

    AntwortenLöschen
  9. ich finde das ALbum spitze!
    und das Bild mit den sturen Elefanten passt für mich. Ich brauch da keine 3fach reime oder sowas!

    BIG UP!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!