Abgehandelt: Curse - 20Feuerwasser10 EP

Zehn Jahre nach seinem grandiosen Einstand im Langspielformat veröffentlicht Curse exklusiv über das Juice Magazin die "20Feuerwasser10" Jubiläums-EP. Im Stile seines 2000er-Klassikers serviert Ihnen Mindens Feinster mit "20Sonnenwende10", "Spucksprüche" und "Deine Strassen" drei staubtrockene Repräsentanten, die die übermütige Konkurrenz fernab von Westernhagen- und Silbermond-Chartausflügen auf zeitlosen Produktionen von Lord Scan und Busy in ihre Schranken verweisen, während "Opium" in alter Manier tiefer geht als das Niveau auf der letzten La Honda-Platte. Abgerundet durch ein historisch relevantes englischsprachiges 1993er-Demo wird "20Feuerwasser10" zum Pflichtkauf für den traditionsbewussten HipHop-Kopf!

Wertung: 5/6

Kommentare:

  1. ganz großes kino diese abhandlung!

    "geht tiefer als das niveau der letzen la honda platte" - ich lach mich knittrig! sehr gut! ;)

    AntwortenLöschen
  2. gutes Ding von Curse, aber wohl leider vorübergehend sein letztes Projekt in Sachen Rap... Schade

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!