Mein Album: Sherlock Flows - Meisterwerk


Mit "Meisterwerk" veröffentlichte Sherlock Flows, seines Zeichens Ruhrpott-MC sizilianischer Abstammung, inmitten des letztjährigen Weihnachtsgeschäftes sein Album-Debut. Erfahren Sie hier die wichtigsten Eckdaten!

Wann erscheint das Album?
Das Album ist seit dem 04.12.09 in vielen gängigen Shops als CD und allen wichtigen Downloadportalen als MP3 erhältlich.

Über welches Label und welchen Vertrieb?
Meisterwerk kommt über asok records und wird über „Untergrund Shop“ und asok records Digital vertrieben.

Welche Gäste haben Sie geladen?
Als Gäste wurden ILL BILL von La Coka Nostra (Non Phixion) und Real Falk in die Booth eingeladen. An den Decks haben Flesh und Cutz Penza gekratzt.

Wer hat produziert?
Das komplette Album wurde von mir selbst produziert. Das Debüt Release sollte eine besonders persönliche Note tragen. Auf einem Song hab ich sogar auch die Cuts selbst gemacht.

Wie kamen Sie auf den Titel des Albums?
Die Grundstimmung und das Level der Skillz passten einfach dazu. Mensch und Maschine wurden mit viel Herzblut an die Grenzen getrieben.

Können Sie die Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
Als das Album fertig war, kam es zu den „üblichen“ Verzögerungen wegen Label- und Vertriebsgeschichten. Also hab ich einfach weiter im Studio gearbeitet und die Crack Headz damit entschädigt, dass ich quasi noch ein ganzes Album draufgepackt habe. Das Album hat jetzt 25 Songs, ich musste sogar ein paar rausnehmen weil nix mehr auf die CD gepasst hätte.
Ansonsten haben wir eher durch einen Zufall Kenny, ILL BILLs Manager, kennengelernt. Er feierte unsere Sachen, zeigte sie BILL, der dann in Kontakt mit mir trat, weil er Bock hatte was zu meinem Album beizusteuern. Wir klärten das Thema ab, Ich schickte ihm einen Beat und BOOM BOOM BAP war dat Ding fettich!!!

Welche Tracks liegen Ihnen besonders am Herzen? Warum?
Meditation und Vivere (dieser Song ist einer von 3 italienischen Songs auf dem Album), weil das sehr persönliche Dinger sind. Technisch feier ich Dope Session und From RP to BK extrem. Ruhrpottkanakke und Pott Patriot wegen dem hohen Maß an Asozialität...
Aber eigentlich hat jeder Track für mich was besonderes, sonst hätte ich ihn nicht produziert und aufgenommen.

Wie hoch würden Sie Ihre persönliche Zufriedenheit mit dem Album auf einer Skala von 1 (¸berhaupt nicht zufrieden) bis 10 (sehr zufrieden) einschätzen?
Also ich bin sehr zufrieden, bei 40 Grad im Sommer den ganzen Tag in der Booth zu stehen hat sich also gelohnt. In Zahlen ausgedrückt den Mittelwert von 9 und 11.

Warum sollte der HipHop-Kopf das Album unbedingt gehört haben?
Weil sehr viel Energie, Technik und Leidenschaft in dem Album stecken, was ich heutzutage bei vielen nicht (mehr) hören kann.

Wo kann der interessierte Leser ein Snippet hören?
Auf www.sherlockflows.de und auf MySpace

Kommentare:

  1. Hammer Album!!!
    Habe es mir gekauft und rockt wie Sau!!!!
    Props dafür!!

    AntwortenLöschen
  2. ich denke es ist auf jeden fall besser als dieser Luschenkram, der hier so kursiert......hat was

    AntwortenLöschen
  3. gutes ding!!!
    kauf lohnt sich!!!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!