Antiquitäten: Tefla & Jaleel - Rhythmus Mafiosi / Wenn Zonis Reisen (mit Plattenpapzt) / Beats & Raps / Postwendend (Videos)

Im Jahre 2000 machten die beiden Chemnitzer Tefla & Jaleel mit der EP "Streckenabschnitt" mitsamt Video zu "Rhythmus Mafiosi" erstmals bundesweit auf sich aufmerksam.



Es folgte ein Beitrag zu Plattenpapzts "Full house", wo Tefla & Jaleel mit "Wenn Zonis reisen" neben Savas' übermächtigem "King of Rap" scheinen durften.



Entsprechend hoch waren die Erwartungen an "Interview", welches aufgrund der einsetzenden ersten Deutschrap-Krise kommerziell nicht alle Erwartungen erfüllen konnte. Dennoch wurden mit "Beats & Raps" und "Postwendend" zwei klassische Videos ausgekoppelt.





Mit "Direkt neben dir" und "Nichts ist umsonst" folgten zwei weitere Alben, bevor man sich offiziell in die wohlverdiente Raprente verabschiedete. Seit geraumer Zeit ist jedoch ein neues Mixtape der Beiden angekündigt.

Kommentare:

  1. endtypen. aber wieso nicht helden weinen nicht und wunderschäönelt oder wie das hieß. die warren doch am geilsten

    AntwortenLöschen
  2. Und "ihr junge" das album war richtig tight. aber nichts geht über den alten shit natürlich ;)
    danke für die erinnerungen, herr merkt!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!