Abgehandelt: Sinuhe - HipHop is wack/Hitman

Bevor im kommenden Jahr mit "Meskalin" das lange erwartete Soloalbum von Wuppertals Feinstem Sinuhe erscheinen wird, sollte im Jahre 2009 mit den beiden Mixtapes "HipHop is wack" und "Hitman" die Voraussetzung für angemessene Album-Absatzzahlen geschaffen werden. Um diesem Ziel einen Schritt näher zu kommen zerlegt Sinuhe mit punktgenauem Flow sowohl Produktionen von Phong Bak, Jay Baez, Drum Kid oder 12BitPhil, als auch den ein oder anderen renommierten Fame-Beat. Mit beeindruckender Sicherheit zwischen kritischer Selbstreflexion und krachenden Repräsentanten wandelnd gelangen Sinuhe dabei zwei herausragende Mixtapes, die ihm in einer gerechten HipHop-Welt die nötige Aufmerksamkeit bescheren sollten, um mit "Meskalin" bestehen zu können.

Wertung: 4,5/6

1 Kommentar:

  1. Warum eigentlich die ganzen "Abgehandelt"-Posts? Was ist denn aus Ihrer Kolumne bei hiphop.de geworden?

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!