Abgehandelt: TAKS - Alles inklusive

Seit nunmehr fünf Jahren firmieren Tayler und K-Ser unter dem Pseudonym TAKS, um Ihnen qualitativ hochwertigen HipHop aus unserer Hauptstadt zu offerieren. So zumindest die gut gemeinte Intention der beiden Berliner, der man aufgrund zweifelhafter szeneinterner Qualitätskontrolle der vergangenen Jahre durchaus kritisch gegenüberstehen kann. Diese kritische Grundhaltung weicht jedoch spätestens beim autobiographisch angehauchten "Seit Tag Eins" (mit She Raw) einem wohlwollenden Kopfnicken, welches sich über zwanzig weitere Anspielstationen hinweg in mehr oder minder starker Ausprägung fortsetzt. Gleichwenn die Rapfertigkeiten der beiden Protagonisten noch ausbaufähig sind, gelang mit "Alles inklusive" ein ordentliches Album, welches mit dem packenden "Guckt mich alle an" einen kleinen Hit und mit Marteria, King Orgasmus One und Godsilla prominente Gäste aufweist. Reinhören kann nicht schaden.

Wertung: 4/6

Daez feat. Sinuhe & Nox - Axt (Video)

Um die Downloadzahlen des Mixtapes "Vor der Dämmerung" anzukurbeln, sicherte sich Daez die Unterstützung von Sinuhe und Nox, um den Track "Axt" zu verfilmen. Hier wurden offensichtlich weder Kosten noch Mühen gescheut!

Abgehandelt: Snaga & Pillath - II

Auf zwei wegweisende Mixtapes und ein großartiges Album folgt mit "II" eine gewisse Ernüchterung. Zwar erweisen sich die beiden Protagonisten nach wie vor als wahre Punchline-Maschinen, jedoch fehlt es dem Großteil der 14 Anspielstationen an jenem Überraschungsmoment, das die ersten drei Veröffentlichungen des Duos noch auszeichnete. Symptomatisch für das neue Mittelmaß stehen die beiden Video-Auskopplungen "S&P Shit" und "Lalala", die in der Gesamtschau doch recht blutleer um die Ecke biegen und aufzeigen, dass Snaga & Pillath ihren Zenit vorerst überschritten haben. Bezeichnend für diese Entwicklung ist, dass mit "Ruhrgebiet" und "Asozialenlifestyle 2" ausgerechnet zwei Nummern den Karren aus dem Dreck ziehen, in denen die beiden Protagonisten den Schwerpunkt von Punchlines auf Inhalt verschieben. "II" ist nicht wirklich schlecht, wird aber in der aktuellen Spielzeit wohl nur noch die Wenigsten zu wahren Jubelstürmen animieren!

Wertung: 3,5/6

Merkts Liste (28.11.2009)

Verehrte Hörerinnen und Hörer,
liebe Leserinnen und Leser,

heute nachmittag konnten Sie bei "Herr Merkt Radio" zwischen 15 und 18 Uhr wieder einmal eine neue Ausgabe der offiziellen "Herr Merkt Radio" und "Herr Merkt spricht über HipHop"-Redaktionscharts genießen. Wie üblich, erhalten Sie hier eine schriftliche Version von "Merkts Liste".

40 Chefket - Einerseits, andererseits, Album: Einerseits, andererseits
39 Schlagzeiln - Automaten, Album: Der Complex
38 10:38 - Amok, Album: Junkfood
37 Sinuhe - Wut im Bauch, Album: Hit Man
36 CZES & Sime - Ehrliche Haut, Album: Geteiltes Mic EP
35 Pimpulsiv - Radiokompatibel, Album: HURZ
34 Rohdiamanten - Mir egal, Album: Schlechter als erwartet
33 Pyro One - Panik (feat. Refpolk), Album: Tränen eines Harlekins
32 Herr von Grau - Schnapp sie dir, Album: Internetmusik
31 Raf Camora - 3 Mal, Album: Nächster Stopp Zukunft
30 Weekend & Djin - Sowas von Rap, Album: Kennenlernrunde Vol. 7
29 Serk - Sein Leben lang (feat. Bass Sultan Hengzt), Album: Sein Leben lang EP
28 Team Avantgarde - Swing wie Al Caiola 2, Album: Absolut
27 Prezident - Salzwasser, Album: Kennenlernrunde Vol. 7
26 Xavier Naidoo - Alles kann besser werden Remix (feat. Megaloh), Album: Alles kann besser werden (Single)
25 Nazar - Össi Ö (feat. Chakuza & Raf Camora), Album: Paradox
24 DiA - Altglascontainer (feat. Adolph Gandhi, JAW & Morlockk Dilemma), Album: Gekonnt und nicht gewollt
23 Gris - Dulcimer, Album: Schwarzweiss in Farbe
22 Die Orsons - Die Sirenen von El Dorado, Album: Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons
21 Vega - Als der Rest der Welt schlief, Album: Lieber bleib ich broke
20 Donato - Angst (Rooq Remix feat. Fiva, Inferno79, Inflabluntahz, Mnemonic & Pure Doze), Album: Angst (Rooq Remix) (Single)
19 Animus - Intuition (feat. Curse), Album: Der Kugelschreiber 3
18 Die Sekte - Rockstarz, Album: Die Sekte
17 Projekt Gummizelle - Pimpshit, Album: Pizza zum Frühstück
16 B.E. - Flowmarkt, Album: Sein oder Nichtsein
15 Tim Plus - Moin, Album: Nächster Halt
14 Doppel D - Watschnbaam, Album: B-AYA-N
13 K.I.Z. - Das System (feat. sido), Album: Sexismus gegen Rechts
12 TAKS - Guckt mich alle an, Album: Alles inklusive
11 sido - Hey Du!, Album: Aggro Berlin
10 Snaga & Pillath - Asozialenlifestyle 2, Album: II
09 Tim Taylor - Böses Erwachen, Album: Der Mensch und die Anderen
08 Creme Fresh - Renovieren, Album: Organisiertes Zerbrechen
07 Grizzly & Shot - Verstehen Sie Deutsch? (feat. Swisswatch), Album: Jetzt raucht's!
06 Migo - Herzilein, Album: Kennenlernrunde Vol. 7
05 Monroe - 90er Punchlines (feat. Ercandize, Laas Unltd., Ali A$ & Illo), Album: Movement
04 Olson Rough - Glaubt mir, Album: Deutschlands vergessene Kinder 2
03 Kool Savas - Was hat SAV da vor?, Album: Was hat SAV da vor? EP
02 Hiob & Morlockk Dilemma - Macheten II (feat. Ruffkidd), Album: Apokalypse jetzt!
01 Mädness - Kein Kompromiss (feat. Olli Banjo), Album: Zuckerbrot und Peitsche

Die aktuelle Ausgabe von "Merkts Liste" hören Sie immer samstags von 15 bis 18 Uhr auf "Herr Merkt Radio", noch bevor sie im Blog veröffentlicht wird.

Gerard MC - Gelbgrünblau (Video)

"Blur" - seines Zeichens neues Album von Gerard MC ist seit dem 27.11.2009 erwerbbar. Mit "Gelbgrünblau" veröffentlicht der Wiener nun ein Video, welches die vom Albumtitel induzierte Stimmung perfekt einfängt. So geht musikalische Unschärfe!

Mein Album: Projekt Gummizelle - Pizza zum Frühstück

In Eigenregie stemmten RacMC und kgee als Projekt Gummizelle die Vinyl-Veröffentlichung ihres Debuts "Pizza zum Frühstück". Lesen Sie hier die zentralen Eckdaten zum Album.


Wann erscheint das Album?
Seit dem 09.11.09 ist „Pizza zum Frühstück“ als Doppel-Vinyl bei Plattenläden wie dem Grooveattack Recordstore, oder über www.projektgummizelle.de erhältlich.
Die digitale Version kommt Anfang 2010 in die Onlinestores.

Über welches Label und welchen Vertrieb?
Projekt Gummizelle veröffentlicht derzeit ohne Label... signt uns!

Welche Gäste haben Sie geladen?
Gäste waren zunächst nicht geplant. Kam aber anders. Jetzt aus unserem Freundeskreis VitaminC, Jon Az Rhyme und Peter Oase.

Wer hat produziert?
RACmc (Projekt Gummizelle) und talentierte Menschen aus unserem Freundeskreis,
als da wären: RXTBLS (Hannover), Marek (Köln), Binarykid (Köln).
Die Cuts kommen von Don Mono (Köln) und Kgee (Projekt Gummizelle).
Abgemischt von RACmc, gemastered von H-Peh, Hamburg.

Können Sie die Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
„Yeah uh“ war der allererste Track, den wir jemals zusammen aufgenommen haben. Und kannten uns dabei noch nicht mal richtig. Seitdem chillen wir hart jeden Tag.

„Pimpshit“: Komplett Chaos mit 2 Kollegen bei Rac gfeiert und über irgendein Ami-Instrumental aufgenommen. Am nächsten Tag fanden wir unsere Parts so Hammer, dass wir auf das Accapella den Beat gebaut haben. Komplett ausarrangiert, alles wieder verworfen, nur das Grundgerüst übrig gelassen. Eben Pimpshit...

„Sag dein Nachbarn“: Zu viele Leute in RAC´s WG. An dem Abend haben sich die Nachbarn auch wirklich das erste Mal beschwert. Gott sei Dank war der Track schon fertig.

„Was ihr braucht“ war auch einer unserer ersten gemeinsamen Tracks. Und der erste, in dem der Name Projekt Gummizelle fällt. Spätsommer in Köln, uns wird klar dass wir als Projekt Gummizelle ein Album machen. Aufbruchsstimmung.

Welche Tracks liegen Ihnen besonders am Herzen? Warum?
Cocacabana 2...anhören!
Und die Interludes.

Wie hoch würden Sie Ihre persönliche Zufriedenheit mit dem Album auf einer Skala von 1 bis 10 einschätzen?

100. Das ist übrigens im Moment auch der Arbeitstitel für unser 2. Album...
Nein, realistisch würden wir sagen nah an der 10.

Warum sollte der HipHop-Kopf das Album unbedingt gehört haben?
Das wissen wir nicht, das muss jeder selbst entscheiden.

Wo kann der interessierte Leser ein Snippet hören?
Kann er nicht, wir haben auf ein Snippet verzichtet. Aber es gibt viele Tracks vom Album in voller Länge auf myspace, youtube oder unsere Seite zu hören.
www.projektgummizelle.de
www.myspace.com/projektgummizelle

Misanthrop - Das Leben ist kein Ponyhof (Video)

Misanthrop ist nicht Ihr nächster 08/15-Punchline-Rapper. Auf der Vorab-Single "Das Leben ist kein Ponyhof" zum gleichnamigen Album (VÖ: 15.01.2010) setzt er den Weg konsequent fort, den er mit den Vorgängern "Psychogramm" und "Leseliste" einschlug. Ein Fest für den Freund von Huss & Hodn, Audio88 und 88:Komaflash.

Inzoe & Sinuhe - ArgeMusik (Video)

Inzoe und Sinuhe machen "ArgeMusik" - ab Januar 2010 auch auf Albumlänge. Um die Zeit zum Kollabo-Album "A.R.G.E." zu überbrücken, können Sie sich schon am 07.12.2009 Sinuhes neues Mixtape "Hit Man" zulegen.

Aufmerktsamkeitslenkung am 27.11.2009

ab jetzt im Laden
Gerard MC - Blur
Mannheimer Dreck - Sechsacht
Pyro One - Tränen eines Harlekins
Vero One - Widerstand

ab jetzt zu laden
Bessawisser - The lost years
CZES & Smut - Geteiltes Mic EP
Kollegah - Lovesong Reloaded (Track)
Serk - Sein Leben lang EP
Turgay-K - Rapstradamus

Herr Merkt Essentials
Die 10 besten deutschsprachigen MCs

Mixery Raw Deluxe
Warum auch immer unterhielt sich Kollege Falkenauge für Mixery Raw Deluxe diese Woche mit Ferris MC aka Electro Ferris.









und sonst so
Lesen Sie meine Review zu "Jetzt raucht's" von Grizzly & Shot vorab auf rap.de!

Ausgewähltes Liedgut hören Sie selbstverständlich bei "Herr Merkt Radio"!

"Deutschlands vergessene Kinder 2": Das Interview


Verehrte Leserinnen und Leser,
anlässlich der Veröffentlichung des Charity-Samplers "Deutschlands vergessene Kinder 2" bot sich mir die Gelegenheit, per eMail ein Interview mit Jan "Pasu" Pasutti zu führen.

Seit vergangenem Freitag steht der Charity-Sampler "Deutschlands vergessene Kinder 2" in den Läden. Sind Sie mit der bisherigen Resonanz zufrieden?
Ja, sehr sogar. Gerade im Hinblick auf Weihnachten ist „Deutschlands vergessene Kinder 2“ eine tolle Möglichkeit, Musikliebhabern eine Freunde zu machen, und gleichzeitig noch etwas Gutes zu tun. Ich rufe auch weiterhin auf, die Jugendarbeit in der ARCHE durch den Kauf der CD zu unterstützen. Allgemein genießt das Projekt „Deutschlands vergessene Kinder“ durch seinen Charity-Gedanken ein hohes Ansehen.

Die erste Ausgabe von "Deutschlands vergessene Kinder" bestach durch eine beinahe unheimliche mediale Ausdauer und konnte gar den "street award 2009" einheimsen. Hätten Sie mit diesem Erfolg gerechnet und wie wirkt sich der Erfolg auf die Erwartungen an die zweite Ausgabe von "Deutschlands vergessene Kinder" aus?
Ich bin grundsätzlich jemand, der Erwartungen senkt, nicht zuletzt, weil mir von Seiten junger, neuer Künstler immer wieder falsche Vorstellungen begegnen. Mit der Auszeichnung konnten wir nicht rechnen, haben uns aber umso mehr darüber gefreut. Der Award kann schon im zweiten Jahr seines Bestehens viel Unterstützung von prominenter Seite verbuchen. Er bestätigt die Idee hinter „Deutschlands vergessene Kinder“ quasi nochmal offiziell. Das Thema Armut und Kinderarmut wird über die kommenden Jahre zum zunehmenden Problem für unser Land werden, auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Ich sehe nicht, dass derzeit ausreichend präventiv gegengesteuert wird.

Die Situation der Musikindustrie ist kritisch. Besonders in der HipHop-Szene wurden in jüngerer Vergangenheit mehrere Labels mangels Rentabilität geschlossen. Kann ein Sampler wie "Deutschlands vergessene Kinder 2" für das Arche-Projekt noch nennenswerte Einnahmen generieren oder dient das Projekt vielmehr der Aufmerksamkeitslenkung auf die Problematik der Kinderarmut in Deutschland?
Sowohl als auch. Eines der größten Probleme ist, dass die Kinder und Jugendlichen ihre Missstände gar nicht selber erkennen. Dieses Bewusstsein wecken wir in intensiven Gesprächen im Rahmen des „ARCHE HipHop-Projekts“, was aber nicht von gestern auf heute passiert. Die Einsicht, dass ein bestimmter Lebensstil direkt in die Sackgasse führt, ist nicht immer einfach zu gewinnen. Sowohl die ARCHE, als auch das „ARCHE HipHop-Projekt“, finanzieren sich zu einhundert Prozent aus Spenden. Die ARCHE ist auf Unternehmens- und Privatspenden angewiesen, das „ARCHE HipHop-Projekt“ auf die Erlöse aus dem Verkauf des Soundtracks. Ich hoffe das wird entsprechend anerkannt. Ansonsten ist es längst müßig Zahlenspiele über Verkäufe anzustellen. Ob man auf 40 oder 80 in die Charts einsteigt, macht keinen großen Unterschied mehr.

Wie läuft die Kontaktaufnahme mit den Künstlern ab? Ist es schwer, gestandene Künstler wie Curse, Olli Banjo oder Cassandra Steen zu einer Teilnahme am Projekt zu bewegen? Bekommen Sie viele Absagen?
So schwer ist das nicht, „Deutschlands vergessene Kinder“ erfährt breite Zustimmung. Der Charity-Gedanke tut da sein Übriges. Der Produktionsprozess selber zieht sich natürlich länger hin, weil hier Unterlagen fehlen, dort noch ein Mixdown usw. Wir arbeiten mit einem großen Künstlerverteiler. Manch einer meldet sich nie, andere schicken schon zwei Wochen nach der Anfrage einen exklusiven Song. Der Kontakt läuft dann über den Künstler selbst, das Management oder das Label. Man sollte sich nur nie die Hoffnung machen, dass es mit einer Deadline getan wäre.

Mit Olson Rough, Herr von Grau, Hammer & Zirkel, Mädness und PMA haben Sie eine Reihe musikalischer Leckerbissen aus dem Untergrund an Bord. Verstehen Sie mich jetzt bitte nicht falsch: Ich bin ein großer Freund der Idee, relativ unbekannten Künstlern eine Plattform zu bieten. Inwiefern kam während der Produktion des Samplers der Gedanke auf, im Sinne der guten Sache für bekanntere Namen (sogenannte Zugpferde) musikalische Einbußen hinzunehmen? Scooter generieren sicherlich mehr Verkäufe als Olson Rough.
Über neunzig Prozent der Kids, die die ARCHEN in Deutschland besuchen, hören deutschsprachige Rap-Musik. Daher lag es nahe den Sampler aus - ich nenne es mal so - urbaner Musik zusammenzustellen. Die große Bandbreite ist auch ein Beitrag zum Thema Balance. Manch einer wird sich an unseren offenen Brief an MTV erinnern, in dem wir uns schon damals dafür stark gemacht haben. Dass es ohne bekannte Namen nicht geht ist klar. Aber auch dafür ist gesorgt. Ich würde zudem nicht unterschreiben, dass ein Soundtrack mit den unterschiedlichsten Genres automatisch mehr Geld generieren würde. Was ist interessanter? Ein Rap-Sampler mit rotem Faden so wie „Deutschlands vergessene Kinder 2“, oder eine bunte Mischung mit ein bisschen Rock, ein bisschen Rap, ein bisschen Electro? Ich zumindest meine ersteres.

HipHop im Allgemeinen, deutschsprachiger HipHop im Speziellen genießt in der öffentlichen Wahrnehmung gelinde gesagt einen zweifelhaften Ruf. Gerade in den Mainstream-Medien wird der schwarze Peter sehr gerne unserer Kultur zugeschoben. War es angesichts dieser Tatsache schwierig, dieses Projekt gemeinsam mit den Verantwortlichen der "Arche" zu lancieren? So arbeiten Sie auf Ihren Samplern auch durchaus mit umstrittenen Künstlern wie Frauenarzt und B-Tight zusammen.
Es gab Bedenken, das ist richtig. Heute herrscht bei jungen Hörern eine große Affinität dazu, Texte wörtlich zu nehmen und diese auch nachzuleben. Wer den Refrain von „Gangbang“ kennt, kann sich den Rest jetzt denken. Wir reden hier wohlgemerkt von 12-Jährigen. Dass wir umstrittene Künstler nicht ausschließen hat damit zu tun, dass genau ihre Musik die Kids erreicht. Wenn die sagen, da läuft was falsch, hat das Gewicht. Auf der Pressekonferenz letzte Woche in Berlin sagte zum Beispiel Curse, dass er es verstehen könne, wenn nur solche Jungs auf dem Sampler wären. Denn seine Musik erreicht diese Kids nicht mehr.

Ich bedanke mich recht herzlich für das Interview. Möchten Sie meinen Fans noch etwas mit auf den Weg geben?
Liebe Herr Merkt-Fans, ich bedanke mich - auch im Namen der ARCHE - recht herzlich für die Unterstützung des Projekts „Deutschlands vergessene Kinder 2“. Es versucht einen kleinen Teil dazu bei zu tragen, dass Kinder in Deutschland nicht verloren gehen. Mit dem Kauf dieses Soundtracks dürfte es nie einfacherer gefallen sein, etwas Gutes zu tun. Alle Informationen, das komplette Pre-Listening und Erwerbsmöglichkeiten gibt es auf www.deutschlands-vergessene-kinder.info. Vielen Dank!

Projekt Gummizelle - Pimpshit (Video)

Das Projekt Gummizelle überrascht dieser Tage mit der seltenen Bewegung, sein erstes Lebenszeichen auf Vinyl zu veröffentlichen. Um Ihnen "Pizza zum Frühstück" schmackhaft zu machen, wurde der Track "Pimpshit" mit einem Video versehen.



Bestellen Sie sich das Album bei Interesse hier.

Mein Album: HSC - Post


Die Wien-stämmige Hörspielcrew (kurz: HSC) macht sich auf, um mit dem Album "Post" Ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Lesen Sie hier alle relevanten Informationen zum Album.

Wann erscheint das Album?
16.11.09

Über welches Label und welchen Vertrieb?
Vertrieb: D: hhv.de, Ö: Hoanzl, Label: duzzdownsan.com

Welche Gäste haben Sie geladen?
Kamp, tombo (cheesevibes), milkman (b seiten sound), appletree, demolux, confusi, chrisfader (ghostbusters), minor sick (b seiten sound, kamp)

Wer hat produziert?
Wir – also M.M. und P.tah

Können Sie die Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
Eine spezielle Anekdote gibt es wohl nicht, aber die Entstehung eines Albums ist, so denk ich für die Beteiligten doch immer eine unglaubliche Herausforderung.

Zeitlich begrenzt durch Berufe, örtlich von einander getrennt wegen verschiedener Lebensräume, haben wir es innerhalb eines Jahres geschafft cirka zwanzig Songs zu produzieren und auszuarbeiten, von denen am Ende 13 aufs neue Album kamen. In der Zeit zwischen dem letzten („Amokkoma“, 2006) und dem jetzigen, haben wir uns auf unsere Nebenprojekte konzentriert und sind damit auch erfolgreich unterwegs gewesen. B Seiten Sound , meine 12köpfige Dubband spielte in einem Jahr ca. 40 Shows auf Festivals in Ungarn Tschechien Deutschland und Österreich. Wir warn also nicht untätig. Das wir uns nun wieder einem Rapalbum widmen konnten hat auch Opfer gefordert auf Hörspielcrew wurde HSC, weil zwei Bandmitglieder nicht mehr dabei sind, und der Produzent M.M. auch live nicht mehr dabei sein wird. Außerdem wollten wir die musikalische Reduzierung auch nach außen tragen.

Welche Tracks liegen Ihnen besonders am Herzen? Warum?
„Schwer“ weil der Song am ehesten zum Ausdruck bringt welchen zugang zur Musik wir haben – nämlich keinen auf HipHop begrenzten. Außerdem „Lndn“ weil das ein untypischer Storytelling Song ist, mit einem ziemlich vertrakten Beat-Grundschema, kein einziges Sample auf dem Album, alles selbstkomponiert und selbstgemacht.

Wie hoch würden Sie Ihre persönliche Zufriedenheit mit dem Album auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (sehr zufrieden) einschätzen?
9

Warum sollte der HipHop-Kopf das Album unbedingt gehört haben?
Untypisch, grimey, dubbig, synthetische flächen auf rollenden beats, doubletime-rap, dialekt und hochdeutsch gepaart, eigenwillig, musikalisch experimenteller als die vorigen alben, unbedingt live ansehen – wir lieben es !

Wo kann der interessierte Leser ein Snippet hören?
www.youtube.com/hoerspielcrew, oder: www.myspace.com/hsc-post, oder www.hsc-post.at/snippet

Gerard MC - Was bleibt (Video)

Gerard MC selbst bezeichnet "Was bleibt" als den Track seines Albums "Blur" (VÖ: 27.11.2009), der ihm am stärksten am Herzen liegt. Machen Sie sich anhand dieses atmosphärischen (inoffiziellen) Videos einen Eindruck davon, weshalb!

Poesiealbum: Pyro One

Am 27.11.2009 veröffentlicht Monkey Mobs Pyro One mit "Tränen eines Harlekins" sein Solodebüt. Grund genug, den sympathischen Berliner um einen Eintrag in mein Poesiealbum zu bitten.

Seit wann sind sie am Mikrofon aktiv?
Ich hab die ersten Schritte 1999 / 2000 gemacht. Im Sommer 2000 spielte ich mit meiner ersten Crew den ersten Gig, sehr unterhaltsam, doch auf einem fragwürdigen Niveau.

Wann hat Ihnen der erste Hörer, der nicht aus Ihrem Freundeskreis stammt, Talent attestiert?
Kann ich rückwirkend gar nicht mehr sagen, da wir aber seit ca. 2003 regelmäßig für Gigs angefragt werden, wird es da schon den einen oder anderen gegeben haben, der die Musik nicht total Scheiße findet.

Welche Punchline eines Kollegen/in hätten sie gerne selbst geschrieben?
Bin ehrlich gesagt nicht so fokussiert auf Punshlines. Es gibt immer mal wieder komplette Strophen, wo ich denke, die Art zu reimen, zu flown sind zu krass, z.B. Banjo, Savas oder Amewu.

Mit welchem ihrer Tracks/Gastbeiträgen sind sie aus heutiger Sicht am wenigsten zufrieden?
Ich hab vor Ewigkeiten mal eine Ep gemacht, die rückwirkend doch sehr bescheiden war und jetzt unter Verschluss gehalten wird.

Horrorszenario: Sie sterben einen plötzlichen unerwarteten Tod! Als welcher Rapper werden Sie wiedergeboren?
Keine Ahnung, bei einem zweiten Anlauf, würde ich vielleicht weniger Rapper, dafür jemand mit mehr Talent im Umgang mit Instrumenten sein wollen.

Was war die unangenehmste Frage, die Ihnen jemals in einem Interview gestellt wurde? Was war die Antwort?
Bisher wurden mir nur Fragen gestellt, die ich ohne Probleme beantworten konnte. Ich warte noch auf den Moment, wo ich den/die InterviewerIn anspringen möchte für eine Frage, die gestellt wurde.

Würden Sie zu Promo-Zwecken andere Rapper öffentlich disrespektieren? Wenn ja, welche?
Nein, braucht kein Mensch.

Was ist die peinlichste Platte, die sie jemals gekauft haben?
Totally Krossed Out von Kris Kross

Was motiviert sie angesichts der momentanen Marktsituation ihre Rapkarriere fortzusetzen?
Ich setz mich so speziell gar nicht mit dem Markt auseinander. Solange es die Möglichkeit gibt live zu spielen, lass ich den Markt einfach Markt sein.

Mein Album: Gerard MC - Blur

Am kommenden Freitag veröffentlicht Wiens Gerard MC mit "Blur" den Nachfolger seines Debüts "Rising sun". Lesen Sie hier alle Informationen zum Album!


Wann erscheint das Album?
27.11.2009

Über welches Label und welchen Vertrieb?
Label: Eisbrand
Vertrieb macht Nation Music bzw. HipHopVinyl.de

Welche Gäste haben Sie geladen?
Maeckes, Flip (Texta) und Deniz

Wer hat produziert?
Maeckes, Mainloop, Fid Mella, Clefco, DJ GQ und Saiko

Können Sie die Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
Als ich das erste Mal bei Fid Mella zuhause war um mir seine Beats anzuhören, hat er mir die ersten 30 Minuten nur so Soul Beats vorgespielt, auf die ich sehr verhalten reagiert habe, da es nicht die Richtung war, in die ich gehen wollte. Da dachten wir wohl beide, das war der erste und letzte Versuch einer musikalischen Zusammenarbeit. Als er dann aber bepisst fragte "Ja was willst du denn?" und von meiner Seite eine wirre Erklärung folgte, meinte er nur "aaaaaccchhsoo" und es folgte ein Banger nach dem anderen. Mella hatte dann schlussendlich auch den größten musikalischen Anteil am Album.

Welche Tracks liegen Ihnen besonders am Herzen? Warum?
"Was bleibt", weil er - wie ich finde - die schönste Nummer ist, die ich je geschrieben habe. Egal wie oft ich ihn höre, mir bleibt immer wieder mein Lachen im Hals stecken und ich sehe die Bilder von damals in meinem Kopf.

Wie hoch würden Sie Ihre persönliche Zufriedenheit mit dem Album auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (sehr zufrieden) einschätzen?
Dann würde ich - selbstkrtisch wie ich nunmal bin - eine 8-9 geben.
Hat da schon irgendwer mal was unter 5 gegeben? :-)

Warum sollte der HipHop-Kopf das Album unbedingt gehört haben?
Weil er sich garantiert in dem ein oder anderen Song wiederfindet. Ob ihm das passt oder nicht. :-)

Wo kann der interessierte Leser ein Snippet hören?
http://www.myspace.com/gerardmc

Merkts Liste (21.11.2009)

Am heutigen Samstag konnten Sie zwischen 15 und 18 Uhr auf "Herr Merkt Radio" die zweite Ausgabe von "Merkts Liste" hören. Lesen Sie nun auch hier eine Rangreihe der heißesten Tracks der Stunde!

40 Pyro One - Panik (feat. Refpolk), Album: Tränen eines Harlekins
39 Freitod - Seance (feat. Preest), Album: Die Hoffnung stirbt zuerst
38 PMA - Ich nehm dir die Klöten weg, Album: Kennenlernrunde Vol. 7
37 Die Vamummtn - Langes Haar (feat. Konfus), Album: Runde 3
36 Herr von Grau - Schnapp sie dir, Album: Internetmusik
35 Team Avantgarde - Swing wie Al Caiola 2, Album: Absolut
34 Pimpulsiv - Radiokompatibel, Album: HURZ
33 Olson Rough - Glaubt mir, Album: Deutschlands vergessene Kinder 2
32 PCP - Bierliebe, Album: Lache und die Welt weint mit dir
31 Rohdiamanten - Mir egal, Album: Schlechter als erwartet
30 Meller - Richtig bock, Album: To the bone
29 Raf Camora - 3 Mal, Album: Nächster Stopp Zukunft
28 Prinz Pi - 3 Minuten, Album: Teenage Mutant Horror Show II
27 DiA - Altglascontainer (feat. Adolph Gandhi, JAW & Morlockk Dilemma), Album: Gekonnt und nicht gewollt
26 BananaBoys - 89 hängengeblieben, Album: Die Farbe Gelb
25 Nazar - Össi Ö (feat. Chakuza & Raf Camora), Album: Paradox
24 TAKS - Guckt mich alle an, Album: Alles inklusive
23 Chefket - Einerseits, andererseits, Album: Einerseits, andererseits
22 Prezident - Salzwasser, Album: Kennenlernrunde Vol. 7
21 Xavier Naidoo - Alles kann besser werden Remix (feat. Megaloh), Album: Alles kann besser werden (Single)
20 Weekend & Djin - Sowas von Rap, Album: Kennenlernrunde Vol. 7
19 Eko Fresh - Dream, Album: Jetzt kommen wir wieder auf die Sachen EP
18 Tim Plus - Moin, Album: Nächster Halt
17 Gris - Dulcimer, Album: Schwarzweiss in Farbe
16 Snaga & Pillath - Asozialenlifestyle 2, Album: II
15 B.E. - Flowmarkt, Album: Sein oder Nichtsein
14 Die Orsons - Die Sirenen von El Dorado, Album: Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons
13 Die Sekte - Rockstarz, Album: Die Sekte
12 Vega - Als der Rest der Welt schlief, Album: Lieber bleib ich broke
11 Tim Taylor - Böses Erwachen, Album: Der Mensch und die Anderen
10 Monroe - 90er Punchlines (feat. Ercandize, Laas Unltd., Ali A$ & Illo), Album: Movement
09 K.I.Z. - Das System (feat. sido), Album: Sexismus gegen Rechts
08 Migo - Herzilein, Album: Kennenlernrunde Vol. 7
07 Animus - Intuition (feat. Curse), Album: Der Kugelschreiber 3
06 Doppel D - Watschnbaam, Album: B-AYA-N
05 Grizzly & Shot - Verstehen Sie Deutsch? (feat. Swisswatch), Album: Jetzt raucht's!
04 sido - Hey Du!, Album: Aggro Berlin
03 Hiob & Morlockk Dilemma - Macheten II (feat. Ruffkidd), Album: Apokalypse jetzt!
02 Kool Savas - Was hat SAV da vor?, Album: Was hat SAV da vor? EP
01 Mädness - Kein Kompromiss (feat. Olli Banjo), Album: Zuckerbrot und Peitsche

Monroe feat. Laas Unltd. - 90er Punchlines (Video)

Bis dato zeichneten sich sogenannte "Movements" vor allem durch gemessen an den Erwartungen enttäuschende Verkaufszahlen aus. Um sein eigenes "Movement" vor diesem Schicksal zu bewahren, veröffentlicht Top-Produzent Monroe einen Auszug aus dem Track "90er Punchlines" als Werbevideo. Auf dem Album sind auf besagtem Track neben Laas Unltd. auch Ercandize, Ali A$ und Illo zu hören. Hochlicht!

Blumio - Lass mal über Haie reden (Video)

"Yellow Album" - Video Nr. 7: Bühne frei für Blumios Einführung in den subtilen Themenwechsel - "Lass mal über Haie reden".

Gerard MC feat. Deniz - Beautiful day (Video)

Am 27.11.2009 versorgt Sie Wiens Nachwuchs Gerard MC mit "Blur". Vorab können Sie sich bereits mit dem Track "Beautiful day" (mit Deniz) einen Eindruck vom Können des Wieners verschaffen.

Rohdiamanten - R.O.H. Muzik (Video)

Seit kurzem steht mit "Schlechter als erwartet" der zweite Tonträger der Kölner Formation Rohdiamanten in den Läden. Als zweite Videoauskopplung wurde der Repräsentant "R.O.H. Muzik" ausgewählt.

Mannheimer Dreck - MA 68 (Video)

Mnemonic, Pal One, Prinze Low und RCF firmieren gemeinsam als Mannheimer Dreck und veröffentlichen am 27.11.2009 ihr gemeinsames Album "Sechsacht", welchem auch der Track "MA 68" entstammt.

Maeckes - Copy and paste love (Video)

Am 01.12.2009 wird Ihnen Maeckes das zwischenzeitlich verloren geglaubte Album "Null" als kostenlosen Download schenken. Einen Vorgeschmack auf das Album bietet Ihnen das kunstvolle Video zu "Copy and paste love".



PS: Unterstützer bestellen das Album im Chimperator-Laden.

Herr Merkt Essentials: Die 10 besten deutschsprachigen MCs

Verehrte Leserinnen und Leser,
in ihrer aktuellen Ausgabe veröffentlicht die Juice eine von 100 ausgewählten Szene-Insidern erstellte Liste der 20 besten deutschsprachigen MCs. Auch ich habe abgestimmt und möchte Ihnen an dieser Stelle meine Top 10 präsentieren.

1. Olli Banjo:
Olli Banjo vereint all jene Eigenschaften, die ich persönlich von einem guten MC erwarte. Mit unglaublicher technischer Präzision weiß der Wahlkölner sowohl mit humorvollen Geschichten (siehe "Urlaub" oder "Hong Kong"), als auch mit ernsthaften Tönen (siehe "Deutschland" oder "Tagesschau") zu überzeugen, wobei die Grenzen dieser beiden Aspekte fließend sind (siehe "Aids"). Zu klassischen Alben wie "Erste Hilfe" oder "Schizogenie" gesellt sich die legendäre "Sparring"-Reihe sowie ein makelloser Ruf als Live-Act. Deutschlands einziger kompletter MC!

2. Kool Savas:
Raptechnisch spielt Kool Savas schon längst in einer ganz anderen Liga als seine Konkurrenz. Alleine die Tatsache, dass sich der Berliner über weite Strecken seiner Diskographie des Rap-Rap schuldig macht verwehrt ihm höhere Weihen in meiner persönlichen Bestenliste. Alben wie "Der beste Tag meines Lebens" und "Tot oder lebendig" zählen zum Pflichtprogramm für den technisch interessierten HipHop-Kopf!

3. sido:
Nährte sich der Reiz der Kunstfigur sido anfangs ausschließlich aus einem brillanten Marketing-Coup, emanzipierte sich der sido spätestens mit seinem zweiten Album "Ich" von der "Maske", wobei er raptechnisch den ein oder anderen Schritt nach vorne machte. Gleichwenn der Berliner die Qualität seines persönlichen Meisterwerks "Ich" bis dato nicht mehr erreichen konnte, ist er mittlerweile im Bürgertum angekommen und bleibt auch ohne Maske eine der wirtschaftlich relevantesten und faszinierendsten Erscheinungen im nationalen Rapspiel.

4. Marteria/Marsimoto:
Regional übergreifende Beachtung erlangte Marteria erstmals durch sein Alter Ego Marsimoto und das Album "Halloziehnation". Diente der Erstling vor allem der Verherrlichung des Marihuana-Konsums, sprengten die beiden Nachfolger inhaltliche Fesseln und transportierten den unglaublichen Wortwitz des ehemaligen Modells in neue Sphären (siehe "Ausgesetzt"). Seine legendäre "Todesliste" dürfte angesichts der unglaublichen Strahlkraft und Präsenz des MCs noch heute den Angstschweiß auf die Stirn der Konkurrenz treiben. Hier wird Großes geschehen!

5. Samy Deluxe:
In der Vergangenheit hat Samy Deluxe des Öfteren eindrucksvoll bewiesen, dass er technisch einer der besten MCs unseres Landes ist. Bereits mit seinem ersten Lebenszeichen auf "Pures Gift" gewann der Hamburger die Sympathien einer ganzen Deutschrap-Generation, die er jedoch mit seinem bis dato letzten Lebenszeichen "Dis wo ich herkomm" reichlich strapazierte. Dennoch braucht sich Herr Deluxe nach wie vor vor niemandem zu verstecken.

6. Morlockk Dilemma:
Mit unglaublichen Stakkatoflows kredenzt Leipzigs Feinster Morlockk Dilemma bitterböse Punchlines mit Herz und Verstand. Trotz all dieser vielversprechenden Zutaten spaltet Dilemma die Nation aufgrund seines ungewöhnlichen Sprachorgans wie kaum ein Anderer in Befürworter und Kritiker. Alleine dadurch wird er vermutlich relevanter für das hiesige Spiel als jeder x-beliebige Klon Ihres favorisierten Straßenrappers (oder Ihr favorisierter Straßenrapper). Klassische Alben wie "Index Finest" und "Omnipotenz in D-Moll" zementieren einen hervorragenden sechsten Platz in meiner Favoritenliste!

7. Maeckes:
Als Anhänger seit den früheren Werken ("Der bessere Mateja Kezman Tonträger") bin ich entzückt zu sehen, wie prächtig sich der Stuttgarter mittlerweile entwickelt hat. Als Mitglied der Orsons und von Maeckes & Plan B ist der sympathische Künstler aus dem Hause Chimperator nicht mehr aus der deutschsprachigen HipHop-Szene wegzudenken. Dabei weiß Maeckes entgegen der vorherrschenden öffentlichen Meinung nicht nur durch grandiosen Humor, sondern auch durch Tiefgang zu überzeugen. Nachzuhören unter anderem auf "Kunst über Vernunft".

8. Dendemann:
Sicherlich bleibt Eins, Zwo aufgrund von Klassikern wie "Ich so, er so", "Danke, gut" und "Hand auf's Herz" bis heute unvergessen. Den Künstler Dendemann jedoch alleine auf diese wahrlich grandiose Schaffensphase zu reduzieren wäre jedoch ein Fehler - entsprangen doch dem Spätwerk des Künstlers so unglaubliche Nummern wie "Gangsterbraut" oder "Beste wo gibt". Mit unverkennbarer Reibeisenstimme ist Dendemann DER Vorreiter des originellen Wortspiels in der deutschsprachigen Rapmusik.

9. Eko Fresh:
Wenn man von einer Vielzahl unglücklicher Karrierebewegungen eines jungen Ekrem Bora absieht, so kommt man nicht umhin, dem Mönchengladbacher großes Talent im Umgang mit der deutschen Sprache zu attestieren. Gleichwenn frühe Großtaten wie "Jetzt kommen wir auf die Sachen" oder "König von Deutschland" an der Seite seines Mentors Kool Savas für lange Zeit in unerreichbare Ferne gerückt schienen, kehrte Eko Fresh in jüngster Vergangenheit wieder zu seinen Wurzeln zurück und lässt auf seinen ersten Klassiker auf Albumlänge hoffen.

10. Curse:
Mit "Feuerwasser" gelang Curse anno 2000 ein zeitloser Klassiker mit Szenehits wie "10 Rap Gesetze", "Wahre Liebe" und "Hassliebe", dank derer unglaublicher Halbwertszeit er trotz Kollaborationen mit Silbermond und Westernhagen auch heute noch in die Gebete jedes ernstzunehmenden Rucksackträgers eingeschlossen werden dürfte. Definitiv einer der besten Geschichtenerzähler unseres Landes!

Aufmerktsamkeitslenkung am 20.11.2009

ab jetzt im Laden
Deutschlands vergessene Kinder II
Jeyz - Zeit zu scheinen
Snaga & Pillath - II

ab jetzt zu laden
2Bough - Private
Asla - Der Klon Gottes
DiA - Gekonnt und nicht gewollt
ElDia - Kopfreise EP
Harry - Zeitgeist
Hizzi & Cheeks - Roboterfuß
P.O. Near - Arrogant aber ehrlich
Scotch - Alkopop
Tapete - Der Wille lenkt die Tat

Mixery Raw Deluxe
Im Zuge der Bewerbung seines Debuts "Sein oder Nichtsein" sprach Siegens B.E. auch mit den Kollegen von Mixery Raw Deluxe.



Bereits am 13.11.2009 veröffentlichte Monroe sein Produzentenalbum "Movement" mit Beiträgen von Oll Banjo, Curse, Samy Deluxe, Eko Fresh und vielen anderen. Natürlich darf bei dieser prominenten Gästeliste auch ein Interview mit Mixery Raw Deluxe nicht fehlen.







Anlässlich der Veröffentlichung ihres neuen Albums "II" gaben sich auch Snaga & Pillath bei Mixery Raw Deluxe die Ehre!









und sonst so
Ab heute steht die neue Juice am Kiosk!

Ausgewähltes Liedgut hören Sie selbstverständlich bei "Herr Merkt Radio"!

Abgehandelt: Kool Savas - Was hat SAV da vor? (Juice Exclusive EP)

Als erstes verwertbares Resultat seiner penetrant geführten "Was hat SAV da vor?"-Marketing-Kampagne schenkt Ihnen Deutschlands frisch gekürte Nummer 1 (Juice, 12/2009) eine EP mit fünf bisher unveröffentlichten Anspielstationen - darunter zwei mehr ("Futurama" mit SAS, Ceza, Curse, Greis, Havoc, Kaz Money und Azad) oder weniger ("Charisma" mit 40 Glocc und Amar) gelungene Remixe bereits bekannter Nummern. Zusätzlich gibt es mit dem Titeltrack "Was hat SAV da vor?" und "Black" zwei savastypische Repräsentanten auf die Hörorgane, die höchsten technischen Ansprüchen genügen. Auf "Butterflys" erlebt der Protagonist gar einen jener spärlich gestreuten Momente, in denen er sich von der Rap-Rap-Problematik freimacht und Ihnen eine fesselnde Geschichte erzählt.
Mit der "Was hat SAV da vor?" EP macht ein glänzend aufgelegter Savas die aktuelle Juice zu einem Pflichtkauf!

Wertung: 5/6

Creme Fresh - Renovieren (Video)

"Organisiertes Zerbrechen" - hinter diesem wahrlich brillianten Titel verbirgt sich das im Frühjahr 2010 erscheinende zweite Album der Crew Creme Fresh, die bereits auf der siebten Kennenlernrunde zu überzeugen wusste. Als Vorboten schicken die Münchner bereits jetzt den punkigen Track "Renovieren" ins Rennen. Überzeugend!

Team Avantgarde - Swing wie Al Caiola 2 (Video)

Der Vorteil der Produktion zeitloser Musik besteht darin, dass man es sich als Künstler erlauben kann, Videos aus zwei Jahre alten Veröffentlichungen auszukoppeln. So geschehen bei Team Avantgarde, die Ihnen den Track "Swing wie Al Caiola 2" aus ihrem 2007er-Werk "Absolut" nun auch audiovisuell präsentieren!

Abgehandelt: sido - Aggro Berlin

Verehrte Leserinnen und Leser,
da ich aus hauptberuflichen Gründen beim besten Willen nicht jede deutschsprachige Review mit einer ausführlichen Lied-für-Lied-Werkschau bedenken kann, Ihnen aber meine Meinung zu bestimmten Alben nicht weiter vorenthalten möchte, kam ich nach reichlicher Überlegung zu der Entscheidung, aktuelle Alben von nun an mit einer kurzen und prägnanten Einschätzung zu bedenken. Dabei werde ich nach bestem Wissen und Gewissen versuchen, die Reviews des "Bravo HipHop Special" in Länge und Qualität nicht zu unterschreiten.
Bei der Namensgebung nahm ich mir die Kritik des (Star-)Produzenten Rooq zu Herzen, so dass ich Ihnen nun voller Stolz die Rubrik "Abgehandelt" vorstellen darf!


Mit "Aggro Berlin" veröffentlicht der ehemalige Maskenmann sido dieser Tage sein mittlerweile viertes Soloalbum. Dabei scheint der Name vielmehr Reminiszenz an vergangene Tage als programmatisch für die Gangart des vorliegenden Tonträgers zu sein. Über weite Strecken wirkt "Aggro Berlin" viel zu harm- und leider auch belanglos, um der Diskographie des Ostberliners als Gesamtwerk ein weiteres Glanzlicht zu schenken. Auf Trackebene wissen jedoch Tracks wie "Hey Du!" als bis dato stärkste sido-Single oder "Seniorenstatus" im Original und Remix (mit Samy Deluxe, Laas Unltd., Greckoe und Liquit Walker) zu scheinen und verhelfen dem Album zu einer Einordnung im oberen Mittelmaß. Allerdings ging da auch schon einmal deutlich mehr!

Wertung: 4/6

"Deutschlands vergessene Kinder 2" vorhören

Bevor Sie am kommenden Freitag mit dem Kauf des Samplers "Deutschlands vergessene Kinder 2" einen guten Zweck unterstützen, können Sie im offiziellen laut.fm-Stream bereits vorab die Tracks von Künstlern wie Olson Rough, Herr von Grau, Harris, F.R., Curse und Hammer & Zirkel vorhören.



Einzelne Tracks hören Sie selbstverständlich auch bei "Herr Merkt Radio"!

Pyro One feat. Refpolk - Panik (Video)

Am 27.11.2009 veröffentlicht Monkey Mobs Pyro One sein von Leiji One produziertes Debüt "Tränen eines Harlekins". Hierfür wurde gemeinsam mit Refpolk der mitreißende Track "Panik" eingespielt. Jetzt auch mit Video!

Merkts Liste (14.11.2009)

Verehrte Leserinnen und Leser,
ab sofort präsentiere ich Ihnen an dieser Stelle wöchentlich die offiziellen Redaktionscharts von "Herr Merkt spricht über HipHop" und "Herr Merkt Radio".

40 HSC - Pecho (feat. Kamp), Album: Post
39 Waxolutionists - Showbiz (feat. Manuva, Roger & Flowin' Immo), Album: We paint colors
38 PCP - Bierliebe, Album: Lache und die Welt weint mit dir
37 Meller - Richtig bock, Album: To the bone
36 Skero - Kabinenparty (feat. Joyce Muniz), Album: Memoiren eines Riesen
35 Kollegah - Endlösung, Album: Zuhältertape Vol. 3
34 Die Vamummtn - Langes Haar (feat. Konfus), Album: Runde 3
33 Colos - Mein Herz auf der Strasse, Album: Independent
32 Prinz Pi - 3 Minuten, Album: Teenage Mutant Horror Show II
31 Freitod - Seance (feat. Preest), Album: Die Hoffnung stirbt zuerst
30 Chefket - Einerseits, andererseits, Album: Einerseits, andererseits
29 Nazar - Össi Ö (feat. Chakuza & Raf Camora), Album: Paradox
28 V-Stick - Nix oder Glück, Album: Am Ende des Tunnels
27 PMA - Ich nehm dir die Klöten weg, Album: Kennenlernrunde Vol. 7
26 Rohdiamanten - Mir egal, Album: Schlechter als erwartet
25 BananaBoys - 89 hängengeblieben, Album: Die Farbe Gelb
24 Vito Vendetta - Haltenesunten (feat. Illmatic), Album: Und dann kam V
23 Gris - Dulcimer, Album: Schwarzweiss in Farbe
22 Pimpulsiv - Radiokompatibel, Album: HURZ
21 Sonny Black & Frank White - Eine Chance, Album: Carlo Cokxxx Nutten 2
20 Xavier Naidoo - Alles kann besser werden Remix (feat. Megaloh), Album: Alles kann besser werden (Single)
19 Eko Fresh - Dream, Album: Jetzt kommen wir wieder auf die Sachen EP
18 Tim Plus - Moin, Album: Nächster Halt
17 B.E. - Flowmarkt, Album: Sein oder Nichtsein
16 Weekend & Djin - Sowas von Rap, Album: Kennenlernrunde Vol. 7
15 Prezident - Salzwasser, Album: Kennenlernrunde Vol. 7
14 Tim Taylor - Böses Erwachen, Album: Der Mensch und die Anderen
13 Vega - Als der Rest der Welt schlief, Album: Lieber bleib ich broke
12 Herr von Grau - Schnapp sie dir, Album: Internetmusik
11 Die Sekte - Rockstarz, Album: Die Sekte
10 Animus - Intuition (feat. Curse), Album: Der Kugelschreiber 3
09 Marteria - Neue Nikes, Album: Free Track
08 Die Orsons - Die Sirenen von El Dorado, Album: Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons
07 Migo - Herzilein, Album: Kennenlernrunde Vol. 7
06 Hiob & Morlockk Dilemma - Macheten II (feat. Ruffkidd), Album: Apokalypse jetzt!
05 Grizzly & Shot - Verstehen Sie Deutsch? (feat. Swisswatch), Album: Jetzt raucht's!
04 Doppel D - Watschnbaam, Album: B-AYA-N
03 K.I.Z. - Das System (feat. sido), Album: Sexismus gegen Rechts
02 sido - Hey Du!, Album: Aggro Berlin
01 Mädness - Kein Kompromiss (feat. Olli Banjo), Album: Zuckerbrot und Peitsche

Die aktuelle Ausgabe von "Merkts Liste" hören Sie immer samstags von 15 bis 18 Uhr auf "Herr Merkt Radio", noch bevor sie im Blog veröffentlicht wird.

Mein Album: Jeyz - Zeit zum Scheinen

Unmittelbar nach dem Ende von "Bozz Music" veröffentlicht Frankfurts Jeyz mit "Zeit zum Scheinen" ein neues Mixtape. Erfahren Sie hier aus erser Hand alle wesentlichen Informationen zur Veröffentlichung!


Wann erscheint das Mixtape?
Das Mixtape erscheint am 20.11.09 und heißt „Zeit zum scheinen“

Über welches Label und welchen Vertrieb?
Es kommt über das Label MMb-Media (meinem Management) und dem Vertrieb Soulfood raus. Allerdings dient das Label nur als Plattform für mich um zu releasen, nachdem Bozz seine Pforten geschlossen hat. Wir wollen das Label nicht groß machen. Es geht nur noch um Jeyz. Abgesehen davon bin ich immer noch ein Bozz Musiker, auch wenn das Label geschlossen hat.

Welche Gäste haben Sie geladen?
Es sind viele Gäste vertreten: Azad, 439, Manuellsen, Godsilla, Freeman ( Iam), Savant des Rimes, Caput, Moe Mitchell, Mo Trip, Amaris , Juvel, Jonesmann, Criz, Warheit und Backy.

Wer hat produziert?
Brisk Fingaz, Lex Barkey, PhreQuincy, Sti, Benny Blanco, M3/Noyd, Ilk Beats, D&D, M.A.S.BEATZ Monroe, Buaka Beats, Brian Uzna, Dj Barish und Bugi. Und das ganze wurde von Dj Morrison aneinander gemixt.

Welche Tracks liegen Ihnen besonders am Herzen? Warum?
Eigentlich alle, weil sie alle aus meinem Herzen kommen. Aber meine Fans wissen das auch. Ich verkaufe kein Image sondern gute Musik.

Wie hoch würden Sie Ihre persönliche Zufriedenheit mit dem Album auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (sehr zufrieden) einschätzen?
Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem Endprodukt.

Warum sollte der HipHop-Kopf das Album unbedingt gehört haben?
Was heißt gehört haben. Es ist ein Muss für jeden Hip Hop Fan sich das Mixtape zu kaufen, wenn sie echten und guten Rap am Leben halten wollen.

Wo kann der interessierte Leser ein Snippet hören?
Download
oder
MySpace

Snaga & Pillath - Lalala (Video)

Nach "SP Shit" veröffentlichen Snaga & Pillath "Lalala" als zweite Auskopplung aus dem Album "II" und bestätigen damit leider meinen persönlichen Eindruck, dass die beiden Punchline-Wunder ihren Zenit bereits überschritten haben.

Hiob & Dilemma feat. Ruffkid - Macheten 2 (Video)

Mit "Macheten 2" veröffentlichen Hiob & Dilemma in Kooperation mit Ruffkid ein zweites Video aus ihrem hervorragenden Album "Apokalypse jetzt!". Ausgezeichnet!



Sollten Sie sich weiter mit dem Künstler Ruffkid auseinandersetzen wollen, so empfehle ich Ihnen gerne dessen kostenloses Mixtape "Verses vs. verses".

Aufmerktsamkeitslenkung am 13.11.2009

ab jetzt im Laden
B.E. - Sein oder Nichtsein
Deso Dogg - Alle Augen auf mich
HSC - Post
Monroe - Movement
Raf Camora - Nächster Stopp: Zukunft

ab jetzt zu laden
Daez - Vor der Dämmerung
Herr von Grau - Internetmusik
Meller - Richtig bock (Online Single)
Prezident - Das kannste doch so schön (Track)

Mixery Raw Deluxe
Mit "Der Ghettotraum in Handarbeit" erschien vergangene Woche bereits das vierte Album des Pirmasensers Massiv. Sehen Sie hier ein Gespräch mit Mixery Raw Deluxe.









Weiterhin sprach mein werter Kollege Marcus Staiger für rap.de mit sido.

Ausgewähltes Liedgut hören Sie selbstverständlich bei "Herr Merkt Radio"!

B.E. - Micathlet (Video)

"Micathlet" B.E. legt am 13.11.2009 mit "Sein oder Nichtsein" ein hervorragendes Debut vor. Auf Tracks wie "Flowmarkt" und "Diätsong" beweist der Siegener Humor, während es auf "Guten Morgen USA" gemeinsam mit Gaststar Olli Banjo politisch wird. Mit dem Video zu "Micathlet" serviert Ihnen B.E. eine ordentliche Kostprobe seines Könnens. Unbedingt reinhören!

Antiquitäten: Dynamite Deluxe - !?! / Grüne Brille (mit Eissfeldt) (Videos)

Hören Sie in dieser Ausgabe der "Antiquitäten" einen jungen Samy Deluxe, wie er mit "!?!" sein ganzes Talent demonstriert.



Käuflich erwerben können Sie das Werk im Rahmen der EP zum inhaltlich bedenklichen Klassiker "Grüne Brille".



Hören Sie montags und mittwochs von 22 bis 0 Uhr und sonntags von 12 bis 16 Uhr weitere Deutschrap-Klassiker auf "Herr Merkt Radio". Sollte Ihnen abseits dieser Sendezeiten der Sinn nach deutschsprachigem HipHop klassischer Prägung stehen, darf ich Ihnen herzlichst die Station "Alte Schule" empfehlen!

Die Sekte - Rockstarz (Video)

Zur Feier ihres zehnjährigen Bestehens veröffentlichte die Sekte rund um sido, B-Tight, Alpa Gun, Fuhrman, Bendt, Tony D, MOK und DJ Werd dieser Tage das gemeinsame Debüt über Sektenmuzik. Beworben wird das Ganze in Form der gelungenen Videoauskopplung "Rockstarz".

Marc Hype & Jim Dunloop - Rare occasion (Video)

Nur in seltenen Fällen verlasse ich neuerdings altbewährte Deutschrap-Pfade, um Ihnen einen Blick über den Tellerrand zu gewähren. So geschehen bei Marc Hypes und Jim Dunloops "Rare occasion", das auf dem dieser Tage über Melting Pot Music erscheinenden Album "Stamp out reality" vertreten ist. Für den Gesang zeichnet Malena Perez verantwortlich!

Mein Album: Tim Taylor - Der Mensch und die Anderen

Bereits am 11. September 2009 erschien Tim Taylors skandalös übersehenes drittes Album "Der Mensch und die Anderen". Höchste Zeit, dem Werk des Kasslers an dieser Stelle ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken!


Wann erscheint das Album?
Das Album erschien bereits am 11.09.09

Über welches Label und welchen Vertrieb?
KWU-Connection heisst mein mein Label. Vertrieben wird das Album über Sony/RZ-Recordingz. Schönen Dank an dieser Stelle an Jamo Black, Rekino und Dresta.

Welche Gäste haben Sie geladen?
Bei einen Track ("Goldene Tore") hab ich Aodhan und Jintanino gefeatured. Mit denen war ich früher in einer Crew, die "Deadly Hyenas" hieß.

Wer hat produziert?
Turnerbeatz, Bronco, Pyrec, Barish, Eddy Kane, 2malC, Snapshot, Big M, Nodhead und Justa5minute. Größtenteils Produzenten aus Kassel und Umgebung.

Können Sie die Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
Ja schon, bei einem Track war es so, daß ich 2 Textblätter bei mir gefunden habe, die nicht meine Handschrift trugen. Der Tot hatte mir einen Liebesbrief geschickt. Der Track heißt "Das Wesen der Vergänglichkeit"

Welche Tracks liegen Ihnen besonders am Herzen? Warum?
Der Titeltrack "Der Mensch und die Anderen" liegt mir am Herzen. Ich plane das Album schon länger und wollte einen Track dabei haben, der all die Gedanken auf den Punkt bringt, von denen ich glaube das es wichtig ist sie mitzuteilen. Es geht darin viel, wie der Titel schon sagt, um das menschliche Miteinander.
Ein weiterer Track, der zwar nicht auf dem Album ist, mir aber trotzdem am Herzen liegt, ist das dazu gehörige Juice Exclusive "Verkehrte Welt" feat. Phreaky Flave. KWU-Connection haben den Kontakt zu Phreaky klar gemacht. Ich verstehe mich gut mit ihm und halte ihn für einen der besten Rapper Deutschlands. Es macht Spaß mit so einem Talent zusammen zu Arbeiten.

Wie hoch würden Sie Ihre persönliche Zufriedenheit mit dem Album auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (sehr zufrieden) einschätzen?
Also sagen wir mal 2Pac hätte sich für "All eyez on me" 10 Punkte geben können, dann könnte sich Savas ruhig mal 9 fürn gutes Album geben, dann wären wir so bei 8 und da ich weiß was alles möglich und ich mich beim nächsten Album steigern werde sagen wir 7. Und dann muß man noch Punkte abziehen wegen der schlechten Promo, die leider in keinem Verhältnis zur Qualität der Musik steht. Trotz allem bin ich sehr froh dieses Album aufgenommen- und mit KWU raus gebracht zu haben. Musikalisch und textlich hab ich alles gegeben, was ging. Hört selbst!

Warum sollte der HipHop-Kopf das Album unbedingt gehört haben?
Naja niemand wird sterben wenn er das Album nicht hört.
Aber wer sich das neue Sido, Massiv, Colos, Mädness, Orsons, Snaga und Pillath oder Die Sekte Album anhört, sollte vorher mein Album anhören. Ich glaube nämlich, das ich mit der "großen" Veröffentlichungen raptechnisch locker mithalten kann. Teilweise habe ich sogar noch etwas mehr Anspspruch an meine Texte. Das neue Mädness-Album gefällt mir übrigens ausgesprochen gut. Gruß nach Darmstadt. Hessen rockt!

Wo kann der interessierte Leser ein Snippet hören?
Auf www.myspace.com/timtaylorrap (da gibts auch Videos) oder auf www.timtaylor-rap.de (Da gibts auch einen Free-Track und Pressetext)

Ich bedanke mich recht herzlich bei Ihnen für dieses Interview, Herr Merkt.Ich bin draußen. Peace!!

Mädness - Zuckerbrot und Peitsche (Review)

Progressiv elekronisch rammt sich Darmstadts Mädness mit seinem zweiten kommerziellen Album "Zuckerbrot und Peitsche" in das kollektive Bewusstsein der Deutschrap-Szene. Dabei wird konsequent die durch vergangene Veröffentlichungen bereits etablierte Soundästhetik ausgebaut und auf den Punkt gebracht.

Auf dem insgesamt siebzehn Anspielstationen umfassenden Tonträger demonstriert der hessische MC wie gehabt beinahe grenzenloses Talent bei der kurzweiligen Behandlung verschiedenster Themenfelder, wobei sich ein obligatorisches Augenzwinkern wie ein roter Faden durch die gesamte Platte zieht ohne dabei auch nur entfernt die Grenzen des belanglosen Klamauks zu tangieren. Stets bewaffnet mit punktgenauem Flow serviert Mädness Saures für die dekadente Oberschicht ("Schöne Menschen" mit Morlockk Dilemma), unpeinliche Liebeserklärungen an HipHop ("Hip Hop"), Abhandlungen über den Abstieg geschätzter Kindheitssterne ("Guck dich an"), kritische Töne zur Suchtproblematik ("Sucht") und Patentrezepte für den Umgang mit Schreibblockaden ("Warteschleife").

Ein zentrales Thema auf dem Tonträger scheint auch die eigene Außenwirkung auf die hiesige HipHop-Szene zu sein. Berechtigterweise konstatiert der Darmstädter hierbei eine eklatante Diskrepanz zwischen Soll- und Ist-Status, weshalb man sich gemeinsam mit Leidensgenosse Patrick mit Absicht zum humorvollen wie selbsterklärenden Titel "Unterschätzt" hinreißen ließ. Nicht minder großartig fällt "Bin ich schon drin" aus, auf dem Mädness auf einer wunderbar verschobenen Produktion von Kollege Schnürschuh um Einlass in das nationale Rapspiel bittet. Natürlich wird hierfür "Kein Kompromiss" eingegangen, wie auf der Kollaboration mit Olli Banjo eindrucksvoll verdeutlicht wird. Ein wahrer Höhepunkt! Bedenkenlos in diese Kategorie einordnen lässt sich auch das abschließende "Gude", welches live eingespielt wurde und die unglaubliche Energie des Protagonisten auf Platte konserviert.

Alleine aufgrund der Tatsache, dass Mädness an der Seite von hochkarätigen Gästen wie Kool Savas, Olli Banjo, Morlockk Dilemma und Patrick mit Absicht problemlos zu bestehen weiß, macht "Zuckerbrot und Peitsche" eigentlich zu einem absoluten Pflichtkauf. Dieser Status wird durch das eingangs erwähnte von Kollege Schnürschuh, Dirty Dasmo, Stützpunkt 643 und Rocko verantwortete elektronische "Stand der Kunst"-Soundgewand dezidiert untermauert. Mit Sicherheit eines der stärksten Alben der aktuellen Spielzeit!

Wertung: 5,5/6

Aufmerktsamkeitslenkung am 07.11.2009

ab jetzt im Laden
Die Sekte - Die Sekte
Mädness - Zuckerbrot und Peitsche
Marc Hype & Jim Dunloop - Stamp out reality
Massiv - Der Ghettotraum in Handarbeit
Rohdiamanten - Schlechter als erwartet
Waxolutionists - We paint colours

ab jetzt zu laden
Blaze feat. Jonesmann, Favorite, Vega & Haftbefehl - Koma Remix (Track)
Colos - Independent (Track)
Defacto & Crisis - Hyperpassiv
Freitod - Die Hoffnung stirbt zuerst
Grizzly & Shot feat. Jason - Jobsuche (Track)
SAW - Diese Beiden (Track)
Sender - Lebenszeichen 2006-2009
Tim Taylor - Der Geist zwischen den Mauern
Tim Taylor - Neblige Stadt (Track)

Mixery Raw Deluxe
Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens veröffentlichte Die Sekte rund um sido, B-Tight, Alpa Gun, Tony D, MOK, Fuhrmann, Bendt und DJ Werd diese Woche ihr Debüt auf Albumlänge. Natürlich ist bei dieser namhaften Besetzung Präsenz bei Mixery Raw Deluxe garantiert!









Weiterhin unterhielt sich Kollege "Falkenauge" mit Darmstadts Ausnahmetalent Mädness. Die entsprechende Ausgabe wurde bereits an anderer Stelle in den Blog eingebettet.

und sonst so
"Herr Merkt hört hin #2" - die hiphop.de-Deutschrap-Kolumne ist jetzt online!

Ausgewähltes Liedgut hören Sie selbstverständlich bei "Herr Merkt Radio"!

Mein Album: B.E. - Sein oder Nichtsein

In Form von "Sein oder Nichtsein" legt B.E. demnächst sein Debüt auf Albumlänge vor. Weitere Informationen lesen Sie natürlich wie immer in der Rubrik "Mein Album".



Wann erscheint das Album?
Das Album erscheint am 13.11.2009

Über welches Label und welchen Vertrieb?
Über Rubin Music/Flavamatic und wird von Rough Trade vertrieben

Welche Gäste haben Sie geladen?
Auf dem Album sind Olli Banjo, Nazz´N´Tide, Louisa Lettow, Arves, Najeeb und meine Jungs von Rapresidentz vertreten.

Wer hat produziert?
Die Produktionen stammen alle aus meinem Umfeld. Der Größte Teil wurde von Arves und Fawzi Yamouni (Rapresidetz) produziert. Airhan (Rapresidentz) und Chris Slik sind auch vertreten. Ich selbst habe auch 3 Tracks produziert.

Können Sie die Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
Ok, dann möchte ich gerne meinen Albumtitel ein wenig mehr erläutern. B.E. bedeutet „Sein“, ich bin wie ich bin egal wo ich bin. Ich sehe immer so aus, ich bin immer so drauf und verstelle mich nie und für niemanden. So kennen mich die Leute seit Jahren. Und naja, genau mit diesem Thema spielt derer Albumtitel…

Wer ist dieser Typ? Denn die Leute, die mich nicht kennen, können es auch nicht wissen. Ist das der Rapper, der Student, der Libanese, der Deutsche, der Ernste oder der Lustige. Aber eigentlich deck ich alle Facetten in diesem Album ab. Sein oder Nichtsein!!!

Welche Tracks liegen Ihnen besonders am Herzen? Warum?
Zum Beispiel der Track „Micathlet“ ist für mich persönlich ein sehr wichtiger Track, da es einfach noch mal darum geht mit Flows und Skillz um sich zu ballern. Meiner Meinung nach fehlt das zur Zeit im deutschen Rap, da es nicht mehr viele Rapper gibt, die sich auf Technik konzentrieren und sich damit beschäftigen. Der Track war auch in der November Ausgabe der Juice und wird auch die erste Single werden zu der wir eine sehr krasses Video gedreht haben…Grüße an Loki Production!

„Sein oder Nichtsein“ der Titeltrack ist ein sehr persönlicher Track, der sich mit mir, meinem Umfeld, der ganze Gesellschaft und meinen Gedanken bezüglich der Gesellschaft beschäftigt.

Dann gibt es noch so Tracks wie „Das ist Deutschland“ oder „Guten Tag USA“ feat. Olli Banjo. Mir sind so politische Tracks auch äußerst wichtig, da es für immer ein aktuelles Thema bleiben wird.

Eigentlich hat jeder Track auf dem Album seine Wichtigkeit und seine eigene Atmosphäre und es ist auf jeden Fall für jeden was dabei.

Wie hoch würden Sie Ihre persönliche Zufriedenheit mit dem Album auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (sehr zufrieden) einschätzen?
Ohne das es doof klingen soll, aber ich habe 3 Jahre an diesem Album gearbeitet und habe es auch erst rausgebracht als ich sagen konnte: „Jap das ist es!“ Ich kann 100-prozentig hinter diesem Album stehen, weil ich total zufrieden bin mit dem Endergebnis. Ich glaube ich kann für mich mit gutem Gewissen eine 10 auf der Skala geben.

Warum sollte der HipHop-Kopf das Album unbedingt gehört haben?
Weil es meiner Meinung nach was Neues ist, aber nix Fremdes. Ich habe versucht viele Sachen und Themen einfach neu zu verpacken und kreativ zu gestalten. Es ist aber trotzdem ein Rap Album und das ist mir auch sehr sehr wichtig!

Wo kann der interessierte Leser ein Snippet hören?
Geht auf: www.myspace.com/berapresidentz da gibt es das Snippet und alle Neuigkeiten und Infos für euch!