Gris - Dulcimer (Video)

Der Dulcimer ist ein amerikanisches Saiteninstrument und zudem namensgebend für Gris' zweite Video-Auskopplung aus dem hörenswerten Album "Schwarzweiss in Farbe", welches am 23.10.2009 über Edit Entertainment erschien.



Das Video zum Album-Intro sehen Sie hier.

Ohne Fronten Crew - Forever Hip Hop (Video)

Mit einer Mélange aus deutschem und französischem Sprechgesang stellt sich die Ohne Fronten Crew mit dem Album "Unterwegs" vor. Auf audiovisueller Ebene sollen durch "Forever HipHop" Interessenten geworben werden.



Das Album "Unterwegs" können Sie sich hier kostenfrei herunterladen!

Aufmerktsamkeitslenkung am 30.10.2009

ab jetzt im Laden
BlueMänGroup - Apokalypse blau
Colos - Independent
Grizzly & Shot - Jetzt raucht's!
K-Fik - Labyrinth
Ohne Fronten Crew - Unterwegs
Schwartz - Der Teenieslasher
sido - Aggro Berlin
Tim Plus - Nächster Halt

ab jetzt zu laden
Donato - Damals wie heute
Kollegah - Endlösung (Track)
Ohne Fronten Crew - Unterwegs
MC Luxusliner - Neue Bewegung
Semi B - Peng, voll in die Fresse

Mixery Raw Deluxe
Diese Woche sprach Falk mit sido über sein neues Album "Aggro Berlin" und diverse andere Dinge. Sehen Sie hier die aktuelle Folge von Mixery Raw Deluxe.











Weiter auf Mixery Raw Deluxe: ein Interview mit Tim Plus.



und sonst so
Bass Sultan Hengzt schon wieder indiziert!

Ausgewähltes Liedgut hören Sie selbstverständlich bei "Herr Merkt Radio"!

Xavier Naidoo feat. Megaloh - Alles kann besser werden (Video)

Als Kaufanreiz für seine neue Single "Alles kann besser werden" konnte Mannheims Xavier Naidoo keinen Geringeren als Berlins Feinsten Megaloh gewinnen, der den Track in dieser exklusiven Nicht-Album-Version veredelt.



Als Ausgangspunkt für weiterführende Recherchen zum Thema Megaloh darf ich Ihnen den kostenlosen Track "Halleluja" empfehlen!

Fleur Earth - Monster (Video)

Melting Pot Musics Goldkehle Fleur Earth veröffentlicht nach "Skurreal" und "Soul des cabots" ihren mittlerweile dritten Langspieler namens "Es entstehen Wesen". Als kleiner Kaufanreiz wurde das Video "Monster" ausgekoppelt. Mit viel Seele!

Mein Album: Tim Plus - Nächster Halt

Nachdem sich der Kölner Tim Plus bereits in meinem Poesiealbum verewigte, ließ ich es mir nicht nehmen, das vielseitige Talent auch um einen Eintrag in die Rubrik "Mein Album" zu bitten. Lesen Sie selbst, was es mit der anstehenden Veröffentlichung "Nächster Halt" auf sich hat!


Wann erscheint das Album?
30.10.2009

Über welches Label und welchen Vertrieb?
Jakarta Records / Groove Attack

Welche Gäste haben Sie geladen?
Keine

Wer hat produziert?
Til Schneider / + 1Track von DJ Malik / + 1Track FunkPauli

Können Sie die Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
„Uschi&Renate“ ...ja das ist wirklich so passiert.

Welche Tracks liegen Ihnen besonders am Herzen? Warum?
„Wohin“ ...weil er etwas in sich trägt, dass ich wohl immer mit mir herumschleppen werde.

Wie hoch würden Sie Ihre persönliche Zufriedenheit mit dem Album auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (sehr zufrieden) einschätzen?
7,68

Warum sollte der HipHop-Kopf das Album unbedingt gehört haben?
Kopf in den Wind halten kommt immer gut und „Nächster Halt“ ist ja so was wie ne Zugfahrt...

Wo kann der interessierte Leser ein Snippet hören?
www.myspace.com/timplusmusik

V-Stick - Nix oder Glück (Video)

Kassels V-Stick überzeugt mit der Video-Auskopplung "Nix oder Glück", die Sie im Rahmen des Albums "Am Ende des Tunnels" käuflich erwerben können. Drücken Sie auf "Play"!

Goldstandard (DJ Sean & Bastian Fleig) feat. Cora E - Goldstandard (Video)

Am 03.11.2009 erscheint "Goldstandard" - ein Gemeinschaftsprojekt von DJ Sean und Bastian Fleig - exklusiv über iTunes. An dem das Album anpreisenden Video zum Titeltrack "Goldstandard" nimmt auch Cora E mit einem Gastvers teil.

Offen bleiben zwei Fragen:
1. Warum nur über iTunes?
2. Bin ich der Einzige, den der Kehrvers an Tony Ds "Totalschaden" erinnert?

Rohdiamanten - Mir egal (Video)

Nachdem ich den naheliegendsten Kalauer zum Albumtitel "Schlechter als erwartet" bereits an anderer Stelle anbrachte, bleibt mir an dieser Stelle nichts weiter übrig, als Ihnen das Video zum Rohdiamanten-Track "Mir egal" anzupreisen.

Mein Album: Rohdiamanten - Schlechter als erwartet

Der "All you can eat"-Nachfolger der Rohdiamanten ist "Schlechter als erwartet". In der neuen Rubrik namens "Mein Album" stehen die Kölner Rede und Antwort zu ihrem Zweitwerk!

SCHLECHTER ALS ERWARTET | ab 06.11.2009 im Handel

Wann erscheint das Album?
06.11.2009 Booyaka! Booyaka! Bow! Bow! 06.11. Bm! 06.11.!

Über welches Label und welchen Vertrieb?
Pose Off Records / Groove Attack

Welche Gäste haben Sie geladen?
Ercandize, Huss'n'Hodn, Sinuhe, Inzoe, Daez, Eylem, Willi und Andrea Berg.
Soweit ich mich recht entsinne, sind auch alle gekommen.

Wer hat produziert?
Matbeats, Big Flexx, Jay Baez, Al Terego, Tailormade Prod., Ted Arm, Marcel
Tutt und Rohdiamanten selbst.

Können Sie die Leser mit einer Anekdote zur Entstehung des Albums oder spezifischer Tracks beglücken?
Si Claro. "Applaus für Scheisse" z.B. war eine ziemlich schwierige Geburt. Als wir auf dem HipHop Kemp gespielt haben hat mir PH7, ein Produzent aus Köln, eine Beat-CD in die Hand gedrückt. Kackendreist wie wir nun einmal sind haben wir er einen der Beats direkt zwei Strophen aufgenommen. Dann habe ich Peter (PH7) angerufen und ihm das Ding vorgespielt, worauf hin er meinte: "DER Beat ist nicht von mir, die CD muss dir mit besoffenem Kopp wer anders gegeben haben." Da standen wir dann erstmal dumm da. Als ich dann den Namen, der auf der CD stand bei MySpace gesucht habe, landete ich bei Drumkidz auf der Seite. Drumkidz hatte uns, eine halbe Ewigkeit vorher, auf der Rheinkultur angesprochen, weil er unbedingt mal einen Track mit uns aufnehmen wollte. Ich rief also bei Drumkidz in Leverkusen an und siehe da, der Beat war von ihm. Das Problem jetzt war nur, dass Snaga den Beat schon gepickt hatte. Zum Glück stand Snaga aber gerade bei Drumkidz im Studio und hat den Beat ohne groß TamTam wieder freigegeben. Danke wa!
PH7 hatte uns also in Tschechien - statt seinen Beats - eine Beat-CD von
jemandem gegeben, der sowieso mit uns aufnehmen wollte. Kling ganz easy, hat aber sehr viel Zeit und Nerven gekostet.
DAS war nur eine Story. Wenn man jetzt das ganze Album durchgehen würde, müsstet ihr hier nen extra "R.O.H. die Album Story"-Blog aufmachen .. :-)

Welche Tracks liegen Ihnen besonders am Herzen? Warum?
- "Schnaps und dicke Mädchen" ist in jedem Fall einer unserer Lieblinge, weil wir mit einem Haufen von guten Musikern und jeder Menge positiven Schwingungen niveauvolle Menschenverachtung zum Tanzen geschaffen haben.
- "Lied ohne Namen" haben wir lieb, weil der Beat so schön ist.
- "Mir Egal", den muss man einfach.. weil der hat.. das ist so ein Brett.. Alter Bäm!
Außerdem hat Cagin von Zielfilm da ein schickes Video zu gedreht, das am 22. Oktober auf HipHop.de Premiere hatte und nun überall durchs Netz geistert.

Wie hoch würden Sie Ihre persönliche Zufriedenheit mit dem Album auf einer Skala von 1 (erhaupt nicht zufrieden) bis 10 (sehr zufrieden) einschätzen?
Eine 7, nee ne 8. Das Artwork knallt, der Sound ist fett.. aber an Biggies "Ready to die" kommen wir nicht ran. Aber wir sind ja auch nicht dick und schwarz. Da machste nix.

Warum sollte der HipHop-Kopf das Album unbedingt gehört haben?
Wir kennen diesen HipHop-Kopf garnicht.

Wo kann der interessierte Leser ein Snippet hören?
direkt auf unserer MySpace-Seite:
www.myspace.com/rohdiamanten

oder auf:
http://soundcloud.com/rohdiamanten

Antiquitäten: Doppelkopf - Balance (Video)

Anno 1999 verzauberte die Hamburger HipHop-Kapelle Doppelkopf die nationale HipHop-Szene mit dem Album "Von abseits". Darauf enthalten war die wunderbare Parabel "Balance", die exemplarisch für die Metaphorik des Gesamtwerks steht.

Alligatoah - Teufelskreis (Video)

Gut ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Albums "In Gottes Namen", verfilmen Alligatoah mit "Teufelskreis" nun den dritten Albumtrack im Playmobil-Stil.

Aufmerktsamkeitslenkung am 23.10.2009

ab jetzt im Laden Fleur Earth - Es entstehen Wesen Gris - Gris 3: Schwarzweiss in Farbe ab jetzt zu laden Atzenmusik - Atzenparty (Maxi) Genieus - Kettenreaktion Marteria - Neue Nikes (Track) Phil62 - Asozial (Bugzz Electro Remix) (Herr Merkt Exclusive) Mixery Raw Deluxe Anlässlich des Albums "Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons" ließ man es sich bei Mixery Raw Deluxe nicht nehmen, ein Gespräch mit den Orsons zu führen. Sehen Sie hier, was Ihnen Maeckes, Plan B, Tua und Kaas mitzuteilen haben! und sonst so SAE Jam Session am Mittwoch mit Weekend, Emkay, Djin, Sorgenkind und The Plot! Ausgewähltes Liedgut hören Sie selbstverständlich bei "Herr Merkt Radio"!

Grizzly & Shot - Jetzt raucht's (Album Preview)

Bald raucht's! Am 30.10.2009 veröffentlicht die Kapelle Grizzly & Shot ihr Debut "Jetzt raucht's" mit Vokalbeiträgen von Patrick mit Absicht, Jason, Nico Suave, SwissWatch, Sorgenkind und Joshimixu. Noch bevor Sie mit einem Snippet versorgt werden, geben Ihnen die beiden schon einmal in Form dieser Album-Preview einen Einblick in das Werk. Laden Sie sich zur Überbrückung der Wartezeit hier die EP "Geld spielt keine Rolle" herunter!

Poesiealbum: Tim Plus

Am 30.10.2009 erscheint mit "Nächster Halt" Tim Plus' abwechslungsreiches Debut über Jakarta Records. Anlass genug, sich bereits vorab im Rahmen meines Poesiealbums vorzustellen! Seit wann sind Sie am Mikrophon aktiv? Seit 98 zu Hause, seit 2004 auf der Bühne. Wann hat Ihnen der erste Hörer, der nicht aus Ihrem Freundeskreis stammt, Talent attestiert? 2004 Welche Punchline eines Kollegen hätten Sie gerne selbst geschrieben? Dein Rap ist wie Blindenschrift nur Behinderte fühlen ihn - Kollegah Mit welchem Ihrer Tracks/Gastbeiträgen sind Sie aus heutiger Sicht am wenigsten zufrieden? Eine uralte Version von „du hast da was“ die ohne mein Wissen auf irgendeinem komischen Kölner Sampler gelandet ist, der so was wie das schrecklichste Cover der Welt hatte und zum Glück wohl von niemandem gekauft wurde... Horrorszenario: Sie sterben einen plötzlichen unerwarteten Tod! Als welcher Rapper werden Sie wiedergeboren? NANA Was war die unangenehmste Frage, die Ihnen jemals in einem Interview gestellt wurde? Was war die Antwort? Was IST Tim Plus? Würden Sie zu Promo-Zwecken andere Rapper öffentlich disrespektieren? Wenn ja, welche? Ne. Mit den meisten Rappern würd ich mich echt nicht anlegen wollen, die sind alle so gefährlich geworden... Was ist die peinlichste Platte, die Sie sich jemals gekauft haben? Wolfgang Petry - Live Was motiviert Sie angesichts der momentanen Marktsituation, Ihre Rapkarriere fortzusetzen? Der Schweinezyklus.

Die Orsons - Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons (Review)

Nachdem man sich auf dem gemeinsamen Erstling "Das Album" noch dem arg kurzlebigen Klamauk verschrieb, zeigen sich die Orsons auf ihrem opulent mit "Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons" betitelten Zweitwerk auf den ersten Blick deutlich nachhaltiger. Anstelle von offensichtlich originellen Geschichten wie "Die Orsons baden im Weiher" und "Die Orsons bauen eine Schaukel" tritt ein fein subtiler Hintersinn in den Vordergrund, der Tracks wie "Beatles Piraten" und "Die Kommandospitze des Glücks" auszeichnet. Damit tut sich das Quartett rund um die Reutlinger Tua und Kaas, sowie die Stuttgarter Maeckes und Plan B einen großen Gefallen, da die einzelnen Tracks hierdurch länger interessant bleiben als dies noch beim Erstling der Fall war. Gleichwenn die eingangs erläuterten Veränderungen auf den ersten Blick einschneidend erscheinen, ändert sich auch auf "Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons" nichts an der grundlegenden Attitüde, die die Orsons seit Anbeginn ihrer Existenz als Kollektiv auszeichnete. Während man weiterhin konsequent die inhaltlichen Grenzen des Deutschrap-Genres sprengt (z.B. "Zum Mond" unde "Kim Kwang Seok"), zeigt man sich auch auf musikalischer Ebene weit experimentierfreudiger als auf dem Vorgänger. So wird auf dem international beachteten "Souljah Boy" mit erfrischender Selbstverständlichkeit die Akustikgitarre ausgepackt, nur um auf "Die Kommandospitze des Glücks" während der Raps einen wunderbar minimalistischen Stampfer zu kredenzen, der zum Ende in Geigenspiel mündet. Ebenfalls unbedingt ans Herz legen darf ich Ihnen das NDW-geschwängerte "Nie wieder Schule", welches leichtfüßig in den Gehörgang einfährt, um dort langfristig für gute Laune zu sorgen. Weiter sollten Sie auch die beiden Tracks "4PigsAquaCadillacStill" und "Ode an die Fans" beachten, die einerseits retrospektiv das Leben auf Tua beschreiben und anderseits eine Danksagung an treue Ventilatoren darstellen. Groß! Mit "Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons" trotz (oder wegen?) etlicher (schräger) Gesangseinlagen ein hervorragendes Album, welches vor allem bezüglich der erwartbaren Nachhaltigkeit eine klare Steigerung im Vergleich zum Vorgänger erkennen lässt, der seinerzeit an dieser Stelle aufgrund einer anfänglichen Euphorie leicht überbewertet wurde. Unterstützen Sie positiven HipHop! Wertung: 5/6

Phil62 - Asozial (Bugzz Electro Remix) (Download)

Verehrte Leserinnen und Leser, nachdem Sie Phil62 bereits auf der siebten Ausgabe der "Kennenlernrunde" mit dem Track "Electromädchen" verzauberte, tat sich der Bielefelder ein weiteres Mal mit dem Produzenten Bugzz zusammen, um Ihnen exklusiv über "Herr Merkt spricht über HipHop" einen neuen Track zu schenken. Bei dem guten Stück handelt es sich um "Asozial" im Bugzz Electro Remix. Phil62 - Asozial (Bugzz Electro Remix) downloaden Phil62 @ MySpace Bugzz @ Twitter

Pils Daddy - Suff Shit (Video)

Pilskills und Suff Daddy verschmolzen zu Pils Daddy, um über HipHopVinyl die gemeinsame EP "Super Suff Skills" zu veröffentlichen. Selbstverständlich ließ man sich nicht lumpen und versah den Track "Suff Shit" mit einem sehenswerten Video.

Antiquitäten: Waxolutionists - Nachtschattengewächs (mit Manuva) / Supercity (mit Dephjoe, Thaistylee & Manuva) / Slangdunk (mit Rückgrat) (Videos)

Am 06.11.2009 veröffentlicht das Wiener Produzenten-/Plattendreher-Kollektiv Waxolutionists sein neues Album "We paint colors". Das ist Grund genug, Ihnen noch einmal vergangene Großtaten der Kapelle in Erinnerung zu rufen. So enthielt das 1999er-Album "The smart blip experience" in Form von "Nachtschattengewächs" den perfekten Soundtrack für eine entspannte nächtliche Fahrt durch die Stadt. Am Mikrophon hören Sie Manuva, der bereits in seiner Funktion als Frontmann von Total Chaos vor geringer Zeit an dieser Stelle Erwähung fand. Nicht minder großartig fällt der Track "Supercity" vom 2002 erschienenen Album "Plastic people" aus. Am Mikrophon dieses Mal Dephjoe, Thaistylee und Manuva. Zu guter Letzt möchte ich Ihnen auch den Track "Slangdunk" nicht vorenthalten, der gemeinsam mit Rückgrat für das Album "Counterfight" (2004) eingespielt wurde!

Suff Daddy - Suff Draft (Video)

Für den zweiten Teil der über Melting Pot Music erscheinenden "Hi-Hat Club"-Produzenten-Reihe konnte kein geringerer als Suff Daddy gewonnen werden. Dieses Video-Snippet gewährt Ihnen einen kurzen Einblick in die Tracks "Chinatown Chill", "Up in this muthafucka", "Now that you're mine" und "Daddy, ya dig?". Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck von den Klangwelten Suff Daddys.

Nazar feat. Chakuza & Raf Camora - Össi Ö (Video)

Nachdem in den letzten Monaten vor allem entspanntere Töne aus unserem südlichen Nachbarland in der hiesigen HipHop-Szene Anklang fanden, vereinen sich nun Österreichs drei führende Strassenrapper Nazar, Chakuza und Raf Camora, um mit "Össi Ö" Flagge zu bekennen. Nachzuhören auf Nazars hörenswertem Album "Paradox".

Aufmerktsamkeitslenkung am 16.10.2009

Verehrte Leserinnen und Leser, da ich zukünftig in einer Kolumne für hiphop.de ("Herr Merkt hört hin") in monatlichem Turnus meine Einschätzungen zu aktuellen HipHop-Platten deutscher Machart abgebe, wird die Rubrik "Einschätzungen" aus der "Aufmerktsamkeitslenkung" gestrichen. Selbstverständlich werde ich an dieser Stelle regelmäßig auf das Erscheinen neuer hiphop.de-Kolumnen verweisen. ab jetzt im Laden Deso Dogg - Alle Augen auf mich Die Orsons - Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons Meller - To the bone ab jetzt zu laden Oak - Snapshot EP Patsch - Halt's Maul und rapp! Scenzah - Was Frauen wollen Sicks - Fucking Therapie Under & Yiggah - Ausflug nach Amerika Zaehre - Schwör drauf Mixery Raw Deluxe Diese Woche unterhielt sich der geschätzte Herr Hawkey mit der Kölner Kapelle Dickes B, die diesen Sommer mit dem Album "Original" einen positiven Eindruck hinterließen. Sehen Sie selbst! und sonst so "Herr Merkt hört hin" - hiphop.de-Kolumne Vol. 1 "Kennenlernrunde Vol. 7" - rap.de-Review Ausgewähltes Liedgut hören Sie selbstverständlich bei "Herr Merkt Radio"!

Meller - Richtig bock (Video)

Rechtzeitig zum heute erscheinenden Album "To the bone" präsentiert Ihnen der hungrige Ruhrpott-Rapper Meller das Video zum druckvollen Track "Richtig bock". Schnallen Sie sich an!

Dr. Knarf - 8 Takte (Video)

Obwohl die Veröffentlichung der EP "Wie ich flieg" eine gewisse Zeit zurück liegt, schiebt der geschätzte Dr. Knarf in Form von "8 Takte" eine weitere audiovisuelle Auskopplung nach. Eine großartige Wahl mit großartig schlicht umgesetztem Video!



sido - Hollywood (Video)

Nachdem sido mit dem "Linie 1" zitierenden "Hey Du!" auf ganzer Linie überzeugen konnte, möchte der Funke beim zweiten "Aggro Berlin"-Vorboten "Hollywood" noch nicht wirklich überspringen. Eventuell ergibt das Ganze dann im Albumkontext einen Sinn.

Antiquitäten: Total Chaos feat. Thaistylee - Das Mic (Video)

Nachdem ich bei der Musterung der Titelliste des neuen Vamummtn-Mixtapes "Runde 3" über den Namen Thaistylee stolperte, komme ich nicht umhin, den grandiosen Track "Das Mic" auszugraben, den der Künstler seinerzeit in einer Gemeinschaftsanstrengung mit den Österreichern von Total Chaos einspielte. "Das Mic" können Sie unter anderem im Rahmen des Albums "Worte und Beats" erwerben.

Snaga & Pillath - SP Shit (Video)

Am 20.11.2009 erscheint mit "II" das passend betitelte zweite Album der beiden Punchline-Maschinen Snaga & Pillath. Zum Einstand präsentieren Ihnen die beiden Schwergewichte den Track "SP Shit" in Form eines audiovisuellen Schmankerls. Schnallen Sie sich an!
Snaga & Pillath auf MySpace|mehr MySpace-Videos

Aufmerktsamkeitslenkung am 11.10.2009

ab jetzt im Laden APBS - Unser Sound Basstard - Quint Essenz I Superior & Nenad - Zehn Gebote Vega - Lieber bleib ich broke ab jetzt zu laden Donato - Brainstorming EP Geeno - Neuer Tag O-Flow - Aus dem Nähkästchen 2006-2009 EP Ausgewähltes Liedgut hören Sie selbstverständlich bei "Herr Merkt Radio"!

Tim Taylor - Böses Erwachen (Video)

Tim Taylor bewirbt sich mit dem großartigen Geschichtserzähler-Lied "Böses Erwachen" um Ihre Aufmerksamkeit für das Album "Der Mensch und die Anderen". Überzeugen Sie sich anhand dieses Videos selbst von den Fertigkeiten des Kasslers!

Poesiealbum: Colos

Am 30.10.2009 erscheint Colos' neues Album "Independent" über Mellowvibes Records. Nach einem turbulenten Lebensabschnitt mit unklarem Aufenthaltsstatus versteht sich "Independent" als musikalischer Befreiungsschlag, der das Hoffen und Bangen während seiner Entsehungsepoche widerspiegelt und zugleich den Ausgangspunkt für eine bessere Zukunft darstellt. Grund genug, Colos um einen Eintrag in mein Poesiealbum zu bitten. Seit wann sind Sie am Mikrophon aktiv? Seit 1999 Wann hat Ihnen der erste Hörer, der nicht aus Ihrem Freundeskreis stammt, Talent attestiert? Ich erzähle kurz eine Geschichte aus dem Jahr 2004. In einem Internetcafe saß ein Junge neben mir, den ich nicht kannte, der aber die ganze Zeit eine Zeile von mir vor sich hingesummt hat. Daraufhin habe ich ihn angesprochen und gefragt, ob ihm die Musik gefällt. Er nickte mit dem Kopf und hat mir erzählt, wie sich seine Eltern vor kurzem getrennt hätten. Anschließend haben wir uns eine ganze Weile unterhalten. Bei der Verabschiedung habe ich ihm aber nicht gesagt, dass die Zeile von mir stammt. Das war eine schöne Motivation. Welche Punchline eines Kollegen hätten Sie gerne selbst geschrieben? "Was guckst du, guckst du weiter" von Kaya Yanar oder auch: "Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen." Von wem das stammt, ist mir leider gerade entfallen. Deutschlands Punchline-Gott, wenn man so will, ist aber kein Rapper, sondern Bernd Stromberg ;) Mit welchem Ihrer Tracks/Gastbeiträgen sind Sie aus heutiger Sicht am wenigsten zufrieden? Es gab da mal ein Album namens "Kreuzberger Nächte". Die Lines haben sich teilweise nicht mal gereimt. Wenn ich heute höre, wer das alles kennt und feiert, lache ich mich tot. Das waren Zeilen wie: "Ich lauf auf der Straße, breit wie ein Gangster..." usw. Aber ich stehe ja zu meiner Lastern wie Spediteure, um noch Dendemann zu zitieren. Horrorszenario: Sie sterben einen plötzlichen unerwarteten Tod! Als welcher Rapper werden Sie wiedergeboren? Ich möchte gar nicht unbedingt als Rapper wieder geboren werden. Wenn dann vielleicht als Produzent. So könnte ich weiter mit der Musik zu tun haben, um Stücke für Aretha Franklin, Lauryn Hill und Rihanna zu komponieren. Vielleicht bleibe ich aber auch gleich im Himmel, und jamme dann zusammen mit Tupac und Biggie. Was war die unangenehmste Frage, die Ihnen jemals in einem Interview gestellt wurde? Was war die Antwort? Unangenehm nicht, aber komisch bis lustig: Gerade eben in einem anderen Interview habe ich die Frage beantwortet, warum ich denn nach jeder Abschiebung und Ausweisung wieder zurück nach Deutschland komme. Die Antwort war: ""Weil ich es kann" ;) Würden Sie zu Promo-Zwecken andere Rapper öffentlich disrespektieren? Wenn ja, welche? Nein nein, ich habe schon genug eigene Probleme. Die Zeit dafür ist vorbei. In meinem Künstlervertrag mit Mellowvibes steht, dass ich ohne andere Musiker zu beleidigen erfolgreich werden muss. Bei den meisten ist es ja genau andersrum. Die beleidigen erst und bekommen dann einen Plattenvertrag. Was ist die peinlichste Platte, die Sie sich jemals gekauft haben? Eine Platte von *NSYNC, als Geschenk für meine kleine Schwester. Das war mir als Erwachsener unangenehm an der Kasse. Aber sie hat sich gefreut. Vielleicht habe ich ja damit sogar Justin Timberlake mit ein paar Cent geholfen seine Karriere aufzubauen. Was motiviert Sie angesichts der momentanen Marktsituation, Ihre Rapkarriere fortzusetzen? Meine Liebe gehört meiner Frau und der Musik. Ich richte meine Musik nicht an der Marktlage aus und schiele nicht jede Woche in die Charts. Die Lage hindert mich nicht daran, meine Musik zu machen. Allerdings habe ich durch Mellowvibes die Möglichkeit, das auf einem wesentlich professionelleren Level zu tun als viele andere Independent-Künstler. Ich freue mich über jeden Menschen, der meine Musik zu schätzen weiß und sie und mich durch den Kauf direkt unterstützt. Auch die Nähe zu den Fans bedeutet mir sehr viel. Derzeit arbeiten wir an einer Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Besucht die Seiten www.colos36.de und www.rent-a-label.de. Vielen Dank!

Blumio - H.D.G.D.L. (Video)

Da ich mittlerweile aufgehört habe, die Anzahl der Video-Auskopplungen aus Blumios "Yellow Album" zu zählen, muss ich Ihnen das Video zu "H.D.G.D.L." ohne weiterführende numerische Angaben präsentieren. Was bleibt ist der Eindruck, dass der betreffende Track höchstens für den kurzfristigen Genuss geeignet ist, längerfristig jedoch mächtig auf den Gehörnerv drückt.

Gris - Intro (Video)

Am 23.10.2009 erscheint Gris' mittlerweile drittes Album "Schwarzweiß in Farbe" über Edit Entertainment. Das visuell umgesetzte "Intro" erweckt die Hoffnung auf ein gehaltvolles Album für den anspruchvollen HipHop-Kopf. Sehen Sie selbst! Interessenten sei ebenfalls der kostenfreie Download des Mixtapes "3 Grundfarben" ans Herz gelegt!

Chefket - Einerseits, andererseits (Video)

Jede Medaille hat zwei Seiten. Inspiriert von dieser Weisheit erschuf Edit Entertainments Chefket das angenehm entspannte Stück "Einerseits, andererseits" vom gleichnamigen Album, welches seit geraumer Zeit käuflich erstehbar ist. Kennenlernrunde Vol. 7

Mädness - Cool (Video)

Am 06.11.2009 wirft Darmstadts Unikat Mädness in Form von "Zuckerbrot und Peitsche" sein zweites Soloalbum. Mit Gastbeiträgen von Olli Banjo, Kool Savas, Morlockk Dilemma und PMA, sowie Produktionen von Dirty Dasmo und Kollege Schnürschuh scheint man bestens aufgestellt zu sein. Einen ersten Vorgeschmack liefert ab heute die starke Video-Auskopplung "Cool". Auf Mädness' MySpace-Seite ist zudem ein Snippet zu hören.

Bong Bande - Alkopop (Video)

Nachdem Frauenarzt & Manny Marcs Überraschungserfolg "Das geht ab" Einzug in Wahlkampf und Fussballstadion gehalten hat, wird es Zeit für Nachschub aus dem Hause AtzenMusik. Dafür sorgt die Bong Bande mit dem raptechnisch sicherlich indiskutablen, dadurch aber nicht minder mitreißenden Track "Alkopop".