Aufmerktsamkeitslenkung am 11.09.2009

ab jetzt im Laden Blokkmonsta - 1-Mann-Armee Sonny Black & Frank White - Carlo, Cokxxx, Nutten 2 Reloaded Tony D - Für die Gegnaz ab jetzt zu laden Drigo & Kool - Affenkopf EP Vol. 2 Headdy Murphy & Nowakbeats - Herr Merkt Exclusive Phil One - Philville Einschätzungen Kitty Kat - Miyo!: Fernab jedweder Oberflächlichkeiten gelang Aggro Berlins erster Lady mit "Miyo!" auf Produktionen von Paul NZA, Beatzarre, Djorkaeff, den Goofiesmackerz und Martelli ein solides Album mit Ausreißern nach oben ("Bitchfresse (L.M.S.)") und unten ("Braves Mädchen"). Definitiv besser als der pubertierende Foren-Halbstarke Ihrer Wahl behauptet! Pimpulsiv - HURZ: Auf ihrem neuen Download-Album "HURZ" vereinen die beiden Bielefelder Timi Hendrix und Skinny Shef analog zum hervorragenden Vorgänger "Hoetry" allerlei politische Unkorrektheiten in einer wunderbaren Melange aus hochklassigen Produktionen und irrwitzigen Texten. Unbedingt überprüfen - es lohnt sich! Prinz Pi - Teenage Mutant Horror Show II: Gewohnt gehaltvoll geht Veteran Prinz Pi auf seinem Neuwerk "Teenage Mutant Horror Show II" zu Werke. Dabei muss der "Neopunk"-Anhänger betrübt feststellen, dass sich der Berliner auf den meisten Stücken deutlich zurücknimmt und es recht ruhig angehen lässt. Daher kommt "Teenage Mutant Horror Show II" trotz Hits wie "Meine Reise" und "Du Hure 2009" meiner Meinung nach nicht an den direkten Vorgänger heran. Dennoch ein gutes Album. Sonny Black & Frank White - Carlo Cokxxx Nutten II: Die Blaupause für zur passiven Popoliebe nötigenden Rap geht in Originalbesetzung in die zweite Runde. Auf "Carlo Cokxxx Nutten II" können Bushido und Fler hauptsächlich auf Tracks wie "Zukunft pt. II" oder "Ich wollte eigentlich nur rappen" überzeugen, auf denen die beiden Protagonisten persönliche Töne anstimmen. Reinhören und eine eigene Meinung bilden! Vito Vendetta - Und dann kam V: Gleichwenn ich von Rappern mit Namen wie Xatar, Bero Bass oder Vito Vendetta prinzipiell nur wenig positives erwarte, konnte mich Vito Vendettas Album "Und dann kam V" nachhaltig überzeugen. Solide Rapkunst trifft auf authentische Geschichten. Garniert wird das Ganze mit Beiträgen von Savant des Rimes, Bass Sultan Hengzt, Tone und Illmatic. Hörenswert! Antiquität der Woche Der Klan - Flashpunks: "Flashpunks" ist eines jener Alben, die viel zu selten erwähnt wird, wenn es darum geht, klassische deutsche Rapalben zu würdigen. Lord Scan, Italo Reno und Germany präsentierten anno 2000 ein rundum amtliches Album, welches mit "Gaila Sount" einen veritablen Szene-Hit abwarf! Video der Woche Peinlichkeit der Woche Bushido & Fler beschweren sich bei "Mixery Raw Deluxe" über Melbeatz' Ignoranz Anfang der 2000er auf dem Splash, disrespektieren dann jedoch im selben Interview den ihnen angeblich unbekannten Künstler Tua, da sich dieser positiv über deren Versöhnung äußerte. Stockdumm! und sonst so SonyBMG lässt Massiv fallen: ehrlich gesagt hätte es mich stärker überrascht, wenn noch ein Massiv-Album über den Major gekommen wäre! Ausgewähltes Liedgut hören Sie selbstverständlich bei "Herr Merkt Radio"!

Kommentare:

  1. lad dir mal das mixtape von jaspa unter www.myspace.com/murderskillrecordz ...hat auf jedenfall aufmerksamkeit verdient

    AntwortenLöschen
  2. @ Peinlichkeit der Woche:

    Das man von den beiden keine Beiträge erwarten darf, die von Intelligenz zeugen, war im voraus klar.
    Zudem hat doch der werte Herr Fler ähnlich bei Kollegah reagiert. "Wie? Kenn ich nicht! Wer ist denn der?"
    Ich gebe folglich auf eine Aussage von den beiden nichts. Genauso wie auf das Album, was demnächst erscheinen wird und wieder von einem krassen Gangster- und Ghettoleben berichten wird. Oder aber nur davon handeln, dass sie nach oben gekommen sind.

    Ich freue mich jetzt schon auf das Review des Album. ;)

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!