Aufmerktsamkeitslenkung am 26.06.2009

ab jetzt im Laden MOK - Most Wanted Nazar - Paradox ab jetzt zu laden D-Bo - Die Lüge der Freiheit George Air Brush - Crackhouse Manny Marc & Frauenarzt - Anna nass Tim Taler & Damian feat. chezz.one - Mehr als Musik Trinexx - Jenseits von Jedem Einschätzungen Kollegah & Farid Bang - Jung, brutal, gutaussehend: Selfmades Kollegah und German Dreams Farid Bang sind ein ungleiches Paar. Während Kollegah mit aberwitzigen Wortspielen die Lacher auf seiner Seite weiß, sorgt Farid Bang bestenfalls unfreiwillig für Lacher. Unterhaltsam, aber auf Albumlänge zu wenig abwechslungsreich. In einem Monat spricht von dieser Veröffentlichung keiner mehr. Rap Pack - Aus der Dunkelheit: Nach den Abgängen von Casper und Pimpulsiv verlagert sich 667 auf den Vertrieb vielversprechender Produktionen. Neben Phil62 gehört auch das zweite Album der deutsch-schweizer Crew Rap Pack zum Repertoire der Bielefelder. Auf "Aus der Dunkelheit" überzeugt die Crew mit ehrlichen Tracks, die angenehm ins Ohr gehen. Antiquität der Woche Absolute Beginner - Bambule: Ein Meilenstein deutscher Rapkunst und der Beginn einer neuen Ära. Mit Gastbeiträgen von Samy Deluxe, Das Bo und David Pe. Zwölf Tracks, zwölf Hits! Herr Merkt Essentials: K.I.Z. Hurensohn: Das Highlight aus "Das Rap Deutschland Kettensägen Massaker" katapultierte K.I.Z. seinerzeit aus dem Stand auf meinen Schirm, von dem sie bis dato niemals verschwanden. Lachmuskelkater garantiert! Wir werden jetzt Stars: Auf der Melodie von Torchs ironischem Karriere-Abgesang "Wir waren mal Stars" legen K.I.Z. ihre maniformen Zukunftspläne offen. Großes Ping Pong. Bong verkippt: "Bong verkippt" verbindet den knallenden Monroe-Beat zu "Monstershit" mit dem typischen K.I.Z.-Humor. Eines der Highlights von "Böhse Enkelz". Geld essen: Der Song und das kontroverse Video schnüren ein grandioses Gesamtpaket. Hervorragende Single-Auswahl. Hahnenkampf: Respektloser Titeltrack des Debütalbums mit wunderbarem "Wir sind Helden"-Zitat. Peinlichkeit der Woche Sinan G bei Mixery Raw Deluxe und in der Juice und sonst so Erfahrungsberichte? Ausgewähltes Liedgut hören Sie selbstverständlich bei "Herr Merkt Radio"!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!