Poesiealbum: Choleriker

Am heutigen Samstag (11.04.2009) veröffentlichte Snuff Pros Choleriker sein Demo-Album "Mann der Moderne". Darauf gibt sich Labelkollege Morlockk Dilemma sowohl in der Aufnahmekabine, als auch an der Produktion die Ehre. Anlässlich dieses ersten eigenständigen Schrittes an die Öffentlichkeit ließ es sich Choleriker nicht nehmen, sich in mein kleines Poesiealbum einzutragen. Seit wann sind Sie am Mikrophon aktiv? Meine ersten "Texte" hab ich schon mit 13 geschrieben, allerdings nie auf Beats. Dementsprechend konnte man die auch nicht wirklich rappen, es sei denn, man hätte einen konfusen Beat extra dafür gebaut. Los ging es dann so mit 16/17 als ich u.a. mit Dilemma die Gruppe NOK gründete. Wann hat Ihnen der erste Hörer, der nicht aus Ihrem Freundeskreis stammt, Talent attestiert? Als ich ihn mit einem Totschläger bedrohte. Welche Punchline eines Kollegen hätten Sie gerne selbst geschrieben? Also da fällt mir gerade keine spezifische Punchline ein, aber ich denke, ich könnte jetzt irgend ein Album durch hören und würde mit Sicherheit etwas finden. Mit welchem Ihrer Tracks/Gastbeiträgen sind Sie aus heutiger Sicht am wenigsten zufrieden? Mit meinen Tracks bin ich eigentlich nur zum Zeitpunkt der Fertigstellung zufrieden. Da feier ich mich dann derbe selbst, aber ein paar Tage später finde ich immer irgendwas whackes dran. Ich bin also immer unzufrieden. Horrorszenario: Sie sterben einen plötzlichen unerwarteten Tod! Als welcher Rapper werden Sie wiedergeboren? Ich dachte eigentlich immer, ich werde als ein Warlord der Postapokalypse wiedergeboren. Außerdem wie soll das gehen? Ich kann ja als niemand wiedergeboren werden der schon existiert, höchstens als ein Rapper den jetzt eh noch niemand kennt also wäre es jetzt den Namen zu nennen, für den Leser irrelevant. Was war die unangenehmste Frage, die Ihnen jemals in einem Interview gestellt wurde? Was war die Antwort? Die Frage sage ich nicht, aber die Antwort war: „Ooooh Neeein, aber bitte sagen Sie das nur keinem weiter!“ Würden Sie zu Promo-Zwecken andere Rapper öffentlich disrespektieren? Wenn ja, welche? Nein, das finde ich affig. Es müsste schon echter Beef existieren um so weit zu gehen, oder die Mucke müsste in meinen Augen Hammer schlecht sein. Was ist die peinlichste Platte, die Sie sich jemals gekauft haben? Was ich gekauft habe, hab ich gekauft. Ich bereue nichts! Was motiviert Sie angesichts der momentanen Marktsituation, Ihre Rapkarriere fortzusetzen? Was soll ich denn nur tun? Ich habe nix anderes gelernt! Weitere Informationen zu "Mann der Moderne", sowie ein Snippet finden Sie auf der offiziellen MySpace-Präsenz des Künstlers.

1 Kommentar:

  1. Endlich hat mal jemand bemerkt, dass die Frage mit dem wiedergeboren werden keinen Sinn ergibt!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!