Czubi - Halbe Portion EP (Review)

Der bereits auf "Jung und hungrig" sehr positiv in Erscheinung getretene Rapper Czubi veröffentlicht dieser Tage seine neue EP "Halbe Portion" über "Rapper's Guide" zum kostenlosen Download. Auf neun Produktionen des Münchners Manu L offenbart Czubi einen weiteren Qualitätssprung gegenüber seinem Vorgänger und spuckt seine Lyrik mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks in das Mikrophon. Dabei geht Czubi derart druckvoll zu Werke, dass sich die häufig selbstironischen Ausführungen zwangsläufig im Gehirn des Rezipienten festfressen. Besonders gut ins Ohr gehen das mit einem unglaublichen Instrumental ausgestattete "Shootingstar", das unterhaltsame "Scheiße passiert", sowie die Prinz Harry-Kollabo "Freizeitrapper" mit wunderbarem Autotune-Seitenhieb. Aber auch die weiteren Anspielstationen bieten aufgrund der unbestreitbaren technischen Fertigkeiten des Protagonisten HipHop auf hohem Niveau und stellen einige kommerzielle (im Sinne von käuflich erwerbbar) Veröffentlichungen der vergangenen und aktuellen Spielzeit in den Schatten. Ginge es in der hiesigen Blogosphäre nur halbwegs mit rechten (im Sinne von richtigen) Dingen zu, so würde man sich anstatt auf Halbaffen, die Fler anrufen, auf Talente wie Czubi stürzen, die die deutsche HipHop-Szene mit Talent, Wortwitz und der nötigen Portion Selbstironie bereichern. Ich bin Ventilator und freue mich auf weitere Lebenszeichen. Wertung:4,5/6 Download Download "Business" auf "Kennenlernrunde Vol. 4" vorab erschienen auf rap.de Stimmen Sie für Ihre Favoriten bei den "Herr Merkt Radio": Hörercharts

1 Kommentar:

  1. irgendwie ist kein track so richtig hängengeblieben. ansich nicht schlecht das ding aber auch nichts besonderes. ich war sogar ein wenig entäuschd von harrys part obwohl der ja sonst einer dopsten ist.

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!