Poesiealbum: Jaques Shure & Dexter

Wer wie Jaques Shure & Dexter ein derart in sich stimmiges Konzeptalbum wie "Schelle" veröffentlicht, der hat es wahrlich verdient, sich neben Größen wie Kool Savas in mein Poesiealbum einzutragen. Seit wann sind Sie am Mikrophon aktiv? Dexter: Seit ca. 1999. Jaques Shure: Vor dem Microphon, als Fan, seit 93. Hinterm Microphon, als MC, seit 98. Welche Punchline eines Kollegen hätten Sie gerne selbst geschrieben? Dexter: Die ging irgendwie so: ...und die Kids schlagen deinen Kadaver wie eine Pinata/du brauchst keine Viagra/ du hattest deinen ersten Steifen als deine Leiche am Start war/. Die is von Morlockk Dilemma auf dem Hiernoymuz Mixtape "Der Leuchtende Pfad". Dilemma hat auf jeden noch besser Punchlines, aber die blieb mir halt hängen.... Jaques Shure: "Ich hass Skater die writen, aber ich lieb Writer die skaten". Wer nicht weiß von wem dass ist soll mir den Buckel runterrutschen! Mit welchem Ihrer Tracks/Gastbeiträgen sind Sie aus heutiger Sicht am wenigsten zufrieden? Dexter: Hmm, die Sachen mit denen ich nicht zufrieden bin, erblicken gar nicht erst das Tageslicht normalerweise und bleiben schön auf der Festplatte. Naja, unser Track Gangsta Wanksta, der mal auf einem Underground Sampler erschienen ist vor ein paar Jahren, den hätt ich mir sparen können, war etwas halbgar das Ganze. Aber den haben zum Glück nicht viele Leute gehört... Jaques Shure: Da gibt's diverse Features, die im Umlauf sind, die in sich flowen und stimmig sind, im Gesamten aber von weiteren Features von Whack-Mcs an Qualität eingebußt haben. Was ist die peinlichste Platte, die Sie sich jemals gekauft haben? Dexter: Pink featuring Redman - Let´s Get The Party Started (Remix) auf 12". Ich dachte erst das kommt geil von wegen Soft Cell Sample usw. Aber im Endeffekt darf man keine Platte von Pink besitzen. Aber das Ding hat 3 Euro gekostet, deswegen ist es eigentlich auch keine Peinlichkeit. Die Scheibe, die ich danach kaufte war ein ultrarares Ding von David Axelrod, auch für 3 Euro. Die Welt ist schön... Jaques Shure: Also als Vinyl 50 Cents erstes Album, nicht wegen der Mukke, das Cover ist einfach stark schwul. Was motiviert Sie angesichts der momentanen Marktsituation, Ihre Rapkarriere fortzusetzen? Dexter: Die letzten 2-3 Jahre haben sich viele interessante Künstler aus dem Underground hervorgetan, die alle einen ähnlichen Ansatz verfolgen wie ich bzw. Beats/ Sound haben, wie ich ihn selber gerne hätte (Die meisten von ihnen sind auf unserem Wortsport Lounge Sampler anzutreffen). Das heißt ich muss weitermachen, mich selbst übertreffen und noch bessere Beats machen. Außerdem motiviert mich, dass wir uns alle untereinander connecten und so ein schönes Netzwerk in ganz Deutschland aufgebaut haben, welches außer auf der Musik auch auf Freundschaft basiert. Ist das Motivation genug? Jaques Shure: Die Marktsituation ist für mich nicht wegweisend. Scheiss der Hund drauf. Ich rap weil und wenn ich Bock hab. Was sonst noch so im Game kursiert spornt mich an, entweder ums besser zu machen, dagegen zu machen oder mitzumachen! "Schelle" bestellen

Kommentare:

  1. wo kann ich dem jaques den buckel runterrutschen ? ... ich kenn die line leider nicht ich kenn nur eine von martin stieber(oder sein bro ;) ) die geht aber : "ich mag skater die writen, doch ich lieb writer die skaten" wenn mich da nicht alles täuscht.

    ausserdem wäre ich mit dem wort schwul vorsichtig wenn ich mich jaques nenne :D

    AntwortenLöschen
  2. ich mag das poesiealbum zwar.doch die fragen hätten was interessanter sein können

    AntwortenLöschen
  3. "ich mag skater die writen, doch ich lieb writer die skaten"...die meinte ich doch auch! ich hass halt writende skater zusätzlich noch deswegen dieses missgeschick. no homo ;-)

    AntwortenLöschen
  4. hehe, dacht ich mir doch ... nur war ich mir da nicht sicher ob mir da nicht noch was entgangen ist :D und haben wir uns nicht alle lieb ? aber dabei den No Homo aspekt nicht aussem auge verlieren :)

    macht weiter so :) und haltet den wahren rap oben *mit einer schimmerden umhüllung der authentizität verschwindet der anonymus wieder in den weiten des netzes ... um weiter zu haten, und um weiter hohle hiphop phrasen zu dreschen* :D

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!