Alligatoah - Mein Gott hat den Längsten (Video)

Bevor am 19.12.2008 das erste kommerzielles Album "In Gottes Namen" erscheint, schüren Alligatoah die Erwartungen der treuen Internet-Fan-Gemeinde mit dem kontroversen Track "Mein Gott hat den Längsten". An Zündstoff mangelt es dem gelungenen Track mitsamt Video sicherlich nicht. Fühlen Sie Sich zu einer regen Diskussion mit anderen Lesern eingeladen!
Besuchen Sie Alligatoah auch auf ihrer Heimseite!

Kommentare:

  1. Das ganze ist natürlich schon grenzwertig, aber hier ist zumindest für mich die grenze noch nicht überschritten. Allerdings liegt es schon knapp davor und weiter sollten sie also auch nicht mehr gehen.
    Ist gut umgesetzt und weiß zu gefallen.

    AntwortenLöschen
  2. Text, Idee, Video sehr geil.
    Besonders die Hook

    AntwortenLöschen
  3. einfach genial.. es gibt schlimmeres und gott gibts nicht!
    wer glaubt an adam und eva der muss wissen alle menschen sind geschwister

    AntwortenLöschen
  4. man sollte auch den sinn vom text verstehen .. sehr gut gemacht

    AntwortenLöschen
  5. Naja, Grenzwertig?
    Meiner Ansicht nach, hat er damit die Grenzen überschritten und ich finde es erschreckend, dass so ein "Knabe" sich traut, so einen Inhalt in seinen Mund zu nehmen. Bevor er meint, sowas singen zu müssen, soll er sich doch bitte nicht hinter einer Maske verstecken, oder?

    AntwortenLöschen
  6. "Naja, Grenzwertig?
    Meiner Ansicht nach, hat er damit die Grenzen überschritten und ich finde es erschreckend, dass so ein "Knabe" sich traut, so einen Inhalt in seinen Mund zu nehmen. Bevor er meint, sowas singen zu müssen, soll er sich doch bitte nicht hinter einer Maske verstecken, oder?"

    Da hat jemand den Text nicht verstanden!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!