Poesiealbum: Animus

Verehrte Leserinnen und Leser, mit großer Freude stelle ich Ihnen an dieser Stelle die neue Rubrik "Poesiealbum" vor, in welcher sich Künstler in regelmäßigen Abständen fünf gefürchteten Fragen stellen werden. Als erster Künstler hat sich der Heidelberger Animus meinen Fragen gestellt. Animus dürfte einigen von Ihnen durch seine beiden "Der Kugel Schreiber"-Mixtapes oder das kostenlose "Die Ruhe vor dem Sturm" bekannt sein. "Der Kugel Schreiber 3" ist bereits in der Mache. Bleiben Sie eingestellt! Seit wann sind Sie am Mikrophon aktiv? Seit Ende 2000. Welche Punchline eines Kollegen hätten Sie gerne selbst geschrieben? Snaga : Guck wie ich dich Bastard durch die Straßen jag/ bis du nicht mehr weißt zu wem du gehen sollst, so als wär grad Vatertag! Mit welchem Ihrer Tracks/Gastbeiträgen sind Sie aus heutiger Sicht am wenigsten zufrieden? Feuer Über Deutschland Was ist die peinlichste Platte, die Sie sich jemals gekauft haben? Schlumpfen CDs, Alles Banane & Techno ist cool Was motiviert Sie angesichts der momentanen Marktsituation, Ihre Rapkarriere fortzusetzen? Ich habe angefangen als es um Musik und nicht um Geld ging, also wird der Faktor Geld mich auch nicht davon abhalten weiter Musik zu machen. "Der Kugel Schreiber 2" bestellen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!