Fettes Brot - Strom und Drang (Review)

"Rap ist gegen Fettes Brot!" "Fettes Brot sind tot!" Wollen wir in den folgenden Zeilen diese von Kool Savas aufgestellten Hypothesen einer Realitäts-Testung unterziehen. Man muss kein Wahrsager sein, um zu erahnen, dass es die Brote auch auf diesem Album musikalisch nicht im engeren Sinne echt halten. Es wird munter vor sich her gesungen ("Das allererste Mal"), dreist interpoliert ("Schieb es auf die Brote"), die gängige "Ich bin der Beste"-Attitüde durch den Kakao gezogen ("Der beste Rapper Deutschlands ist offensichtlich ich") und so ganz nebenbei mit einem der fiesesten Elektro-Stampfer der aktuellen Spielzeit ("Bettina, zieh dir bitte etwas an") ein Großangriff auf Deutschlands Kindergärten und Grundschulen gestartet. Nach Emanuela ist Bettina bereits der zweite Mädchenname, den die Brote auf Jahre in den Giftschrank verbannen, von dem werdende Eltern bei der Namenswahl besser die Finger lassen. Unbedingt erwähnenswert ist außerdem die Stellungnahme der Brote zum Status Quo der deutschen Rapszene. "Automatikpistole" ist nach mehreren Hördurchgängen ein unglaublicher Trommelfellschmeichler, der sich im Gehörgang festsetzt und diesen nicht mehr verlässt. Von ähnlichem Kaliber sind die Intro-Hymne "Lieber verbrennen als erfrieren" und die unglaubliche Hartz-IV-Nummer "1€ Blues". So können den Broten die eingangs zitierten Vocal-Schnipsel egal sein, da "Strom und Drang" durch eine Unmenge an potentiellen Hit-Singles die Fetten Brote bei der breiten Masse länger im Gespräch halten wird als sämtliche Optik-Releases kumuliert (keine Respektlosigkeit!). Und die breite Masse füllt nun mal den leeren Kühlschrank. Wertung: 4/6

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!