Tony D - Totalschaden (Review)

Tony D legt diese Tage mit "Totalschaden" sein Solo-Debüt vor. Mit viel Spannung richtet HipHop-Deutschland die Augen auf dieses Werk. Die eine Hälfte möchte ihre Meinung, Tony D sei ein talentloser Prolet bestätigt sehen, die andere Hälfte will einfach nur feiern. Tony D schafft es, beiden Fraktionen Wasser auf die Mühlen zu gießen. Selbstverständlich vergewaltigt Tony D auch auf dieser Veröffentlichung derart die deutsche Grammatik, dass Schiller und Goethe im Grabe rotieren werden. Natürlich findet sich Tony D nach wie vor nicht in der Top 1000 der versiertesten deutschen Rapper wieder. Allerdings habe ich noch kein Interview gelesen, in dem der Rapper explizit das Gegenteil behauptet. Auf "Totalschaden" wird der Hauptfokus erneut auf partytaugliche Tracks gelegt. Und das gelingt, wenn man mal von der immer noch blutleeren Single "Totalschaden" absieht , dann doch recht gut. Zusammen mit Features wie sido, B-Tight, K.I.Z., Harris (nur auf der Premium Edition) und Grüne Medizin werden Instrumentals von Tai Jason, DJ Desue und Djorkaeff auseinandergenommen. Natürlich ist nicht jeder Track ein Volltreffer, allerdings geht die Hit-Quote mit Tracks wie "Auf und ab" mit sido oder "Komm rein" mit K.I.Z. dann doch noch in Ordnung. So legt Tony D ein recht kurzweiliges Album vor, welches über weite Strecken unterhalten kann. So kann man es auch verkraften, dass auf "Tot so gut" das gleiche Instrumental wie bei K.I.Z.s "Pogen" verwendet wird, zumal der Beat so gut ist, dass ihn nicht einmal Massiv zerstören könnte. Besonders positiv fällt ins Gewicht, dass mit Tony D einmal mehr ein Künstler an die Oberfläche gespült wird, der trotz aller Kritik sein eigenes Ding durchzieht. Schon alleine dafür hat Tony D Respekt verdient. Wertung: 3,5/6

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!