Zweiplus - Zweilight EP (Download & Review)

Zweiplus sind ChampiJan und Momo aus Tübingen und liefern mit Ihrer EP "Zweilight" ihre bereits zweite Veröffentlichung nach der Track-Sammlung "'n Haufen Tracks" ab. Und was der Hörer in den rund 35 Minuten Spielzeit zu hören bekommt, kann man durchaus als amtlich bezeichnen, auch wenn das Rad nicht neu erfunden wird. Dennoch gehen die Beats und Raps im Großen und Ganzen klar, auch wenn hier und da sicherlich noch Verbesserungsbedarf besteht. Jedoch ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und ich meine eine klare Verbesserung im Vergleich zur ersten Veröffentlichung ausgemacht zu haben. So wirken die Texte ausgefeilter, die Flows runder und die Beats frischer. Auch inhaltlich haben die Jungs mehr zu bieten als das Standard-Representer-Repertoire, an welchem sich selbst einige Szenegrößen immer wieder allzu verkrampft festhalten. Die Jungs bieten auf "Vorgruppe" eine realistische Einschätzung ihrer momentanen Situation, geben auf "Ich" einen kleinen Einblick in den persönlichen Werdegang, verlieren dabei jedoch nicht die Zukunft und die Herausforderungen, die das Leben mit sich bringt aus den Augen ("Wegweiser"). Auch an typische Teenie-Themen wie die große Liebe wagen sich die Tübinger Jungs auf dem Track "Mitte Dezember" heran. Das wahre Highlight dieser EP kommt in Form des Tracks "Es stimmt" am Schluss, in welchem sich die Jungs selbst dissen. Jedoch möchte ich den Jungs raten, dass mit dem Schlager zu lassen und weiter das Rap-Ding zu verfolgen und beim nächsten Mal auf überflüssige Skits wie "Charlies's Blues" zu verzichten. Abschließend möchte ich jedem Leser dieses Blogs empfehlen, sich diese EP herunterzuladen und sich von dem Potential dieser Jungs zu überzeugen! Tübingen ist HipHop! Zweiplus sind HipHop! (Herr Merkt ist HipHop!!!1111111111111) Download Homepage Wertung: 3/6

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!