Genau hingehört: Kool Savas - Haus und Boot

Komm zum Battle ich zerschlage eure Drecksmetaphern/ und vernichte deine Crew am Mic an Stelle "Stan" zu covern. Wer kennt sie nicht, diese Zeile. Zu Ihrer damaligen Zeit harmlos, aber heute eine tickende Zeitbombe! Aber was verschafft ihr diese neugewonnene Brisanz, Herr Merkt? Die Tatsache, dass Prinz Pi den Song "Stan" gecovert hat. Sehen Sie selbst! Aber Herr Merkt, die Coverversion datiert aus dem Jahre 2006 und der Track "Haus und Boot" aus 2001! Also gab es "Haus und Boot" vor "Stan" und ein Diss kann ausgeschlossen werden! Ich komme nicht umhin, Ihnen Naivität zu attestieren. Jeder C-Klasse-Verschwörungstheoretiker könnte Ihnen Geschichten von Verschwörungen und Zeitreisen erzählen. Das ist doch Wahnsinn! Das Gespräch ist beendet, Sie Amateur!

Kommentare:

  1. this blog must die^^31. August 2007 um 17:39

    Gehen langsam die Ideen aus, ja?




    Ich hab da auch noch was zu den Reviews - ich hab mir jetzt nur mal die von K.I.Z. durchgelesen und bin relativ ratlos.
    Ich war nach der Review genauso schlau wie vorher, was ja nicht unbedingt sinn der sache ist. Wenn ich K.I.Z. vorher nicht gekannt hätte, hätte ich mal gar nix damit anfangen können... z.b. der Kommentar zu "Wenn es brennt" du sagst da sinngemäß durch die Umsetzung fügt er sich gut ins Gesamtbild der Platte ein. Aha. Und wie genau ist das? Was ist das Gesamtbild der Platte? Ich will nur anmerken dass Menschen die nicht mit der Marterie vertraut sind damit null was anfangen können und selbst die Leute die es sind, wie ich, nicht groß bedient werden. Mir ist klar dass das hier ein Hiphop-blog sein soll. Nur grade auf einer Plattform wie Blogspot auf der es ja massen von solchen Blogs gibt sollte man schon alles tun um sich eine gewisse Leserschaft zu sichern und denen auch Grüne geben es zu bleiben. Zumal die Leserschaft seit dem Weggang von hiphop.de ja wohl sowieso erheblich geschrumpft sein wird. Nur ein kleiner Tip.

    P.S.: Das man immernoch nicht erfährt woraus sich die "Wertung" zusammensetzt macht das ganze nicht seriöser.

    Auf Wiedersehen.

    AntwortenLöschen
  2. yo du kommentar-hater-säckel. geh zurück zu deinem bild-tratsch-und-klatsch-blog und setze weiterhin nachrichten per copy&paste in deinen scheiß blog. du "platzwart" du...eindeutig wer hier wieder haten muss. fühlst dich wohl von herrn merkt in die enge getrieben...Herr Merkt, weiter so, ich schätze Ihren Schreibstil, Ihr treuer Leser.

    AntwortenLöschen
  3. Wer sich soviel Mühe gibt und einen ellenlagen Text schreibt und sich noch 'this blog must die' nennt platzt gerade vor Neid - Ist mein Ernst!

    Wenn Du es magst bist Du cool - wenn nicht bist Du ein Bastard (und brauchst diesen Blog nie wieder zu besuchen)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Kommentar amüsant!

    Er sollte jedoch weiterhin diesen Blog besuchen, da ich sehr viele Klicks haben möchte.
    Der Vorwurf, dass mir die Ideen ausgehen ist ebenfalls haltlos, da ich die Idee zu diesem Beitrag alleine entworfen hatte!

    Außerdem kenne ich keine einzige Seite, die genau aufschlüsselt, wie sich die Wertungen zusammensetzen.
    Vertrauen Sie mir doch einfach. Ich habe einen komplizierten Algorithmus entwickelt, mit welchem ich die einzelnen Wertungen errechne. Darin geht sowohl die Qualität der einzelnen Songs, als auch ein kohärentes Gesamtbild mit ein. Mehr werde ich nicht verraten, da ich sonst befürchte, dass die Juice und Backspin diesen Algorithmus stehlen!

    Am Ende fühle ich mich dann doch sehr geschmeichelt, dass selbst die Hater diesen Blog weiterhin verfolgen!

    Grüße
    Herr Merkt

    AntwortenLöschen
  5. Der erste Kommentar war doch nichts weiter als eine Kritik der Reviews. Das was mir beim Lesen aufgefallen ist. Und sollte sicherlich kein "haten" sein. Ich hatte gehofft einigermaßen konstruktiv an die Sache ranzugehen. Den Namen "This Blog must die" hatte ich als kleinen Gag gewählt, da wir, zumindest herr merkt und ich, uns sicherlich an den Kackvogel von Hiphop.de erinnern. Und ich dachte dass das "^^" ausreiche um die Aussage an sich dann wieder zu entkräften. Ich bitte vielmals um entschuldigung, meine Herren.

    AntwortenLöschen
  6. Und ich habe schon gedacht, Sie wären der Kackvogel von hiphop.de!
    Dann liegt wohl ein Mißverständnis vor.

    Ich bin allerdings nach wie vor der Meinung, mit meinen Reviews den wesentlichen Geist der Alben zu erfassen. Und nur darum geht es mir!
    Ich sehe es nicht als meine Pflicht, meinen Leser die Inhalte eines jeden Tracks vorzustellen und jeden Track einzeln zu beschreiben!
    Natürlich baue ich dabei auch auf das Vorwissen meiner Leser auf, da ich davon ausgehe, nicht allzu viele fachfremde Leser zu haben!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentieren Sie die Beiträge mit dem Maße an Respekt gegenüber den Künstlern, das auch Ihnen entgegengebracht werden soll.
Kritik ist durchaus erwünscht, aber nur in einem angemessenen Ton und von konstruktiver Natur.
Sollten Sie sich nicht daran halten, wird die freie Kommentarfunktion demnächst eingestellt und Kommentare sind nur noch nach Registrierung möglich!